Dateien anzeigen lassen

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

im Ordner "appdata\\local" befindet sich der Unterordner "Temp"

der ist immer randvoll mit Resten von Installationsvorgängen und kann geleert werden.

In Windows genügt es einfach windows-taste+r zu drücken

%appdata% einzugeben und dann einen schritt in der ordnerhirarchie nach oben zu navigieren. Dann ist der Ordner Local zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch im Explorer auf "Eigenschaften" deiner SSD gehen und dort steht bereinigen. Kurz warten und dann werden dir weitere Dateien angezeigt die du löschen kannst. Falls du auf Win 10 geupgradet hast findest du auch eine Datei "Windows.old". Sie nimmt meist einige GB an Speicherplatz weg. Falls du noch auf dein altes System zurückwillst diese Datei nicht löschen, sonst kannst du das unbeherzigt tun

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Systemsteuerung - Explorer Optionen - Tab Ansicht - Versteckte Dateien und Ordner - einen Punkt rein bei ,,Ausgeblendete Dateien,Ordner und Laufwerke anzeigen'' - Übernehmen - Ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als erstes solltest Du eine "Datenträgerbereinigung" mit der Option Systemdateien bereinigen machen und sämtliche Kästchen abhaken um alles zu löschen, was da angezeigt wird.

..... danach kommt das Fein-Tuning.

Wichtig:  keine Tools installieren, Windows hat alle Werkzeuge an Bord. (auch nicht, wenn hier solch ein Müll empfohlen wird)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

guck mal in %appdata%

da sind einstellungen von programmen ähnlichem die du löschen könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?