Ich will etwas erreichen!Aber meine Mutter....

8 Antworten

Dann lebe Deinen Traum. Wenn Du Training und Schule vereinbaren kannst, dann mach es. Vielleicht ist sie eifersüchtig, weil Dein Opa sich so sehr für Dich einsetzt, was er bei seinen eigenen Kindern nicht getan hat. Vielleicht sollte Dein Opa mal mit Deiner Mutter reden, damit deren Unstimmigkeiten aus dem Weg geräumt werden.

Guten Tag soccerlover33,

Dein Opa, der Dir die Unterstützung bietet, versteht wahrscheinlich mehr von Fussball als Deine Mum. Sicher muss Deine Mutter nicht ebenso viel Verständnis für Fussball aufbringen, sie sieht Deine schulischen Leistungen und macht sich sicher aus diesen Gründen andere Gedanken als Opa. Eventuell kannst Du Deine Mum mehr einbinden um eine minimale Verständigungsebene zu erhalten!? Hier treffen jeweils zwei Punkte zusammen: Schule-Fussball, OPA und MUTTER. Alles unter einen Hut zu bringen ist sicher nicht ganz einfach, doch eine gekonnte, gute, verbindliche Koordination schafft mögliche Probleme ins "Tor". Denkbar wäre evtl. auch ein gemeinsamen Gespräch incl. Abkommen weiterer Handlungen, damit möglichst jeder seine Zufriedenheit findet!

Wünsch Dir Glück.

vielleicht sollte mal jemand vom Verein mit Deiner Mutter reden und ihr klar machen, das Frauenfussball nicht nur eine Spinnerei ist, sondern ein ernsthafter Sport ....

Was möchtest Du wissen?