Ich will endlich weg :(

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Ausbildung kann man schon abbrechen, aber die Frage ist, ob es wirklich sinnvoll ist. Vielleicht überlegst du dir mal zuerst, welcher Beruf dir besser gefallen würde als Schuhverkäuferin. Erkundige dich erst mal nach einer Alternative. Vielleicht bist Du besser in einem anderen Beruf aufgehoben, der eher Deinen Fähigkeiten und Interessen entspricht. Aus dem, was du schreibst, kann man schließen, dass dir der Umgang mit so vielen Leuten schwer fällt. Vielleicht würde es dir besser gehen, wenn nicht so vielel Leute um dich rum sind, vielleicht was handwerkliches? Oder ein anderer Fachhandel, z. B. Möbel - da hat man es nicht mit so vielen Leuten zu tun....

Also das Problem sind schon die Kollegen. Ich mag den KundenUmgang :) ich hab damals schon meine erste Ausbildung abgebrochen, weil icj dort gemobbt wurde und ich hab so gehofft das deichmann anders wäre, aber da hab ich mich wohl getäuscht. Es ist das Team und die Chefin die mein Problem darstellen.

0
@butterblumenfee

Woran könnte es denn dann liegen, dass Du mit den Kollegen nicht zurecht kommst? Ich möchte Dir jetzt nicht zu nahe treten, aber bist Du vielleicht ein wenig sensibel? Kann man dich leicht verletzen? Ein falsches Wort von jemandem und Du bist gekränkt? Dann wünsche ich Dir, dass Du Dir ein dickeres Fell wachsen lläßt. In diesem Fall würde es nichts nützen, die Ausbildungsstelle zu wechseln, weil bei der nächsten Stelle das Problem wieder da wäre. Hast Du ein Hobby, etwas, das du ganz gerne machst in deiner Freizeit? Das wäre ein wichtiger Ausgleich - und es gibt einen alten Spruch, der vielleicht doch auch heute noch stimmen könnte: "Lehrjahre sind keine Herrenjahre" - in diesem Sinne, halte lieber durch und mach die Ausbildung fertig. Später bist du sicher froh darüber!

0

mal dran gedacht betrieb zu wechseln bewerde dich wo anderes das du die ausbildung fertig machen kannst. hast noch fast gutes halbe jahr zur prüfung

Ja ich hab es schon versucht in einer anderen deichmannfiliale, aber selbst da haben sie mir Steine in den weg gelegt:(

0

Ausbildung abbrechen? So fertig.

Hallo,

ich habe vor einer Woche meine Ausbildung in einer Bäckerei als Verkäuferin angefangen.

Die Ausbildende namens Kerstin ist gleichzeitig die Chefin dieser Filiale und ihre Tochter, die im 3. Lehrjahr ist, arbeitet auch dort.

Ja auf jeden Fall arbeite ich mit der Chefin immer zusammen und die ersten beiden Tage war alles gut und am 3. Tag kam dann von meiner Chefin die Chefin (vom Betrieb) und meinte, dass im Winter die Tochter der Chefin zu einer anderen Filiale wechsle, da diese einen Führerschein hat und schon im 3. LJ ist und dass die Chefin sich dann voll auf mich konzentrieren könne.

Seitdem ist alles anders. Ich werde immer dumm von der Seite angemacht, meine Chefin macht mich immer runter obwohl ich mir voll die Mühe gebe. Die anderen Kollegen sind alle lieb zu mir, nur meine Chefin ist so unfreundlich. Sie schaut mir nicht mal ins Gesicht und verlässt den hinteren Raum wenn ich ihn betrete. Sie redet auch nie mit mir. Warum???

Und sie ist immer voll genervt, wenn ich sie Fragen stelle ich meine ich will ja nichts falsch machen. Und sie erwartet von mir, dass ich alles weiß, obwohl das meine erste Woche ist. Ich hätte heute fast geheult auf der Arbeit und als ich daheim war hab ich mir die Augen ausgeheult. Ich bin ziemlich sensibel, aber das ist doch nicht normal, dass sie auf einmal so ist. Die anderen sind doch auch nett zu mir. Dann sagt sie mir, dass sie mir Sachen zuvor schon einmal erklärt hat und ich besser aufpassen soll OBWOHL SIE MIR DIESE SACHEN ERKLÄRT HAT?

Meine Chefin lästert auch immer über andere Kollegen und über Kunden und über die Chefin vom Betrieb.

bitte helft mir ich will die Ausbildung abbrechen.

...zur Frage

Wegen Krankmeldung gemobbt...Hilfe!

Hallo zusammen,

ich bin seit August in der Ausbildung aber nicht mehr in der Probezeit und war 2 Tage wegen Magen-Darm und jetzt 4 Tage krankgeschrieben wegen einer starken Prellung am Handgelenk. Beim ersten Mal krank sein wurde mir schon mit Kündigung gedroht und ich bekam Gemeine Sprüche zugeschmettert bis zum geht nicht mehr. Und jetzt habe ich solche Angst am Montag wieder zur Arbeit zu gehen, da die Chefin ziemlich ausflippen kann und mich bestimmt wieder so beleidigt und anschreit das ich weinen muss ( Das hat sie schon mal getan). Die Kollegen sind auch sauer auf mich. Aber ich hab das doch nicht geplant :-( weiss einfach nicht was ich tun soll, habe echt Angst vor der Chefin und meiner Ausbilderin. Die drohen mir dann wieder, dass weiss ich jetzt schon. Aber möchte die Ausbildung auch nicht abbrechen. Aber sie wird mir mit Sicherheit mega schwer gemacht :-( Wie soll ich mich verhalten?? Ich kann verstehen dass man nicht begeistert ist wenn man mehr arbeiten muss weil jemand in 2 Monaten 2 mal krank war, aber so ausrasten muss man nicht.

...zur Frage

Chef inszeniert Kündigung?

Mein Chef ist zu Kollegen gegangen, damit er einen Grund findet um mich zu kündigen. Was kann ich dagegen machen? Darf er so was?

...zur Frage

beim angeblichen versuch zum klauen erwischt

also ich war heute beim deichmann und wollte meine noch nicht getragenen schuhe umtauschen aber die verkäuferin meinete es geht nicht weil ich keinen kassenzettel hatte.ok ich schaute mich um und probierte in der zeit andere schuhe an und dummerweise packte ich 2linke schuhe in der grösse 39 und 40 ein.ich lief raus un es piepte nicht an der tür und ich hatte auch nicht bemerkt das ich falsche schuhe in meine tüte eingepackt hatte.nunja dann bin ich raus um zu telefonieren und dan anschlieslich wider rein.jetzt pipte es und die verkäuferin an der kasse wollte in die tüte sehen.sie guckte rein und rufte ihr chefin sie kam und rief anschliesend die securitis.wir redeten und die chefin meinte es war versuchter betrug weil sie meine schuhe nicht umgetauscht hatte und ich jetzt angeblich versucht hatte mir andere einfach mitzunehmen.aber ich wollte gar nicht klauen oder es versuchen.dann kamm die polizei und nahm meine personalien auf und die frau von deichmann auch. die 50euro musste ich nicht zahlen weil ich nur 30 dabei hatte und die schuhe waren in wert von 20 euro aber was sollte ich den mit 2 linken schuhen in unterschiedlicher grösse?aufjedenfall bekomme ich jetuz eine anzeige meinte die chefin und die polizei. soetwas ist mir zum ersten mal passiert und ich bin erst 16 was wird jetzt passieren ? bekomme ich die anzeige? wann kommt der brief? was steht in den brief?

...zur Frage

Wie kann man einen langsamen Mitarbeiter loswerden?

Guten Abend,

Mein Bruder leitet eine Autowerkstatt und will einen Mitarbeiter unbedingt loswerden.

Dieser leistet zwar sehr gute Arbeit (Qualitätsmäßig), jedoch ist dieser etwas langsam als die anderen Kollegen. Außerdem ist er sehr begriffsstutzig und man muss ihm die Aufgaben oft mehrmals erklären bis er sie endlich verstanden hat. Ab und an kommt es vor das er eine Kleinigkeit vergisst. Jedoch geht dies meinem Bruder als Chef total auf dem Sack da er mit ihm so nicht arbeiten kann. Die anderen Kollegen haben nichts gegen ihn.

Deswegen sucht er jetzt einen Weg wie er ihn am besten Kündigen kann. Er will ihn auf keinen Fall rausmobben, aber er will nach Gründen suchen ihn loszuwerden.

Wie kann er den Mitarbeiter loswerden.

...zur Frage

Werde bei der Arbeit nicht übernommen und Kollegen machen mich fertig. Krankschreiben?

Hallo Leute,

Ich mach grad ne Ausbildung zur Verkäuferin & ja meine Chefin meinte sie übernimmt mich nicht für das 3te Jahr zur Einzelhandelskauffrau. Ich werde auf der Arbeit von meinen Kollegen fertig gemacht, so schlimm dass ich oft aufs Klo renne und weine. Zudem leide ich auch noch unter Depressionen seit 4 Jahren. Jetzt läuft mein Vertrag bald aus und ich halt es bei der Arbeit nicht mehr aus, da ich dauernd fertig gemacht werde. Ich Sitz auch oft daheim und weine weil ich nicht mehr dorthin möchte.
Was soll ich tun?
Bitte keine gemeinen Kommentare.
Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?