Ich will einen Hund aber mein Bruder ist allergiker ist ein Pudel geeignet?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

aber mal im ernst:hat er schonmal wegen hunden hautausschlag,atemproblem oder sowas gehabt?laut ärztlichem gutachten bin ich hochallergisch und ich hatte immer katzen und hunde obwohl ich das nie dürfte laut arzt.wenn das nur aus einem befund raus so ist,sollte man das mal testen,indem mal mal nur unverbindlich in ein tierheim geht und sich umguckt

Wenn dein Bruder allergisch gegen Hunde ist, dann richtet sich das meist gegen die Hundehaare. Ob dann ein Pudel das richtige ist wage ich zu bezweifeln.
Aber anscheinend ist der Zusammenhalt in eurer Familie sowieso nicht sehr gut. Ansonsten würdet ihr gar nicht darüber nachdenken einen Hund zu halten, wenn ein Familienmitglied allergisch reagiert. Wenn er Probleme damit hat (meist sind es Tierhaare, egeal von welchem Haustier!) dann muss man ihm ja nicht, nur weil man seine eigenen Egoismen durchsetzen will, das Problem direkt ins Haus bringen.

Hi!

Viele Menschen mit Hundehaarallergie sind nicht gegen alle Hunde allergisch, und 'hypoallergene' Hunderassen verlieren zwar wenig bis keine Haare, sind aber dennoch nicht für alle Allergiker geeignet!!

Es ist wichtig, dass ihr - bevor ihr euch den Hund anschafft - eine Probe von seinen Haaren bekommt, damit der (Haut)Arzt dann einen Allergietest machen kann. Die meisten seriösen Züchter weisen auch darauf hin und sind bereit dazu.

Sogenannte 'hypoallergene' Hunderassen sind eigentlich alle Hunde mit lockigen Haaren (Pudel, Malteser, Bichon Frisé, Bologneser, Havaneser, Puli, Pumi, Shi Tzu..) und die meisten mit Rauhaar (Cairn Terrier, Affenpinscher, Schnauzer, Westie, Airedale Terrier..) sowie Nackthunde (Chinese Crested, Xoloitzcuintli, American Hairless Terrier..)

es gibt allergikergeeignete hunde. dazu gehören pudel,chinese crested (die nackten und auch die powder puffs) und malteser. wenn ihr euch für eine rasse entschieden habt könnt ihr zur sicherheit ein paar haare des ausgewählten hundes vom züchter bekommen und einen allergietest machen lassen,um ganz sicher zu gehen.

Ein Pudel haart nicht. Aber ich würde deinen Bruder erst mal testen lassen, wie er auf Pudel reagiert (an einem Pudel riechen lassen) sonst gibt es nur Ärger später....

Ich würde auch eine allergiker hund nehmen

pudel ist auch ein hund^^

die Gesundheit deines Bruders sollte vorgehen!

du kannst dir einen Hund zulegen, wenn du mal ausgezogen bist.

sharonvinyard 30.08.2012, 12:08

Mein bruder ist alter als ich 19 und daher zieht er eher aus als ich

0

stellst du wirklich deinen eigenen wunsch über die gesundheit deines bruders

ne ne ne

Methanal 30.08.2012, 10:58

ich habe vergessen zu sagen das dein hundewunsch ein luxuswunsch und er somit nicht nötig ist

0

nimm einen Wasserhund die kann man da nehmen

Was möchtest Du wissen?