ich will einen Chihuahua kaufen aber?!

...komplette Frage anzeigen bild  - (Tiere, Hund, Chihuahua) bild 1 - (Tiere, Hund, Chihuahua)

10 Antworten

Ich habe einen Chihuahua-Mischling. Für mich sieht der echt aus. Was will der Züchter dafür haben`Sind die Tiere geimpft? Echte Hunde erkennst Du auch an denPapieren. Ich persönlich würdelieber einen Mischling nehmen. Dir sind nicht so anfällig, und man hängt sein Herz SEHR an solch ein Tier.

Ich hoffe, Dir damit geholfen zu haben. Du kannst auch den Züchterverein fragen (musste googlen)

Gerade Chihuahuas und deren Mischungen neigen zu einigen Krankheiten. Man muss sich bei der Wahl eines Hundes schon genau auskennen und darauf achten, dass er fit und gesund ist, dass er Interesse zeigt, aus welcher Haltung er kommt, dass er geimpft ist, etc. Eventuell würde ich mal einen Hundetrainer fragen und dorthin mitnehmen.

Ein Hund ist kein Spielzeug. Du willst einen Hund kaufen? Was ist mit deinen Eltern, wollen die auch einen Hund? In einer Familie müssen sich alle um den hUND LÜMMERN DAMIT ER AUCH NUR annähernd ausreichend beschäftigt werden kann. Wenn nur du den Hund willst und alle anderen sagen, ok mach mal wenn du dich um ihn kümmerst, vergiß es- Du kannst ihn nicht in die Ecke stellen wie dein Spielzeug, wenn du keine Lust mehr auf ihn hast!

ich hatte schon 2 hunde also weiß ich wie ich damit umgehen kann und das mit dem angebot war ganz anders gemint ich suche seit 2 jahren schon einen chihuahua will aber nicht irgenteinen weil ich nicht weiß wegen krankheiten und so und der den ich gezeigt hbae auf den bildern ist in einem tierheim und ich will lieber einem armen tier aus einem tierhim helfen bevor ich von iwem privat ein nehme

0
@kleinerVampir91

Dann fahr doch zu den Tierheim und frag ob du dir den Hund dort ansehen darfst. Dann wirst du schon merken ob ihr euch "riechen" könnt ! :)

0

Hallo hatte selbst einen das ist ein mischling,auserdem sieht er nicht gesund aus, wenn der in polen angeboten wird lass ja die finger weg(auch wenn er günstig ist) diese hunde sind meist so krank das sie kurz nach dem kauf eingeschläfert werden müssen. Mein tipp wenn du einen reinrassigen welpen möchtest such dir einen deutschen züchter im internet,mach einen termin und schau dir die hunde an ,wie sie gehalten werden ob sie munter sind, und schau dir die eltern an .Zahle besser einen ordentlichen preis (meiner kostete 750 € ) er sollte bereits gecipt ,entwurmt und geimpft sein impfpass verlangen.Ist dir das zu teuer oder zu aufwendig,dann hol dir besser einen armen hund aus dem tierheim ( ca.150-200€ ).

Das ist garantiert kein reinrassiger Chihuahua, viel zu hochbeinig, auch das Fell und der Kopf sehen anders aus. Ein Mischling und dazu ein kranker. Die Augen sehen schlecht aus, das Fell auch und die der ganze Hund auch. Chihuahuas sind ohnehin krankheitsanfällig und sollten bei einem ordentlichen, im Verband deutscher Kleinhundezüchter eingetragenen Züchter! Man sollte NIE irgendwelche "Angebote" wahrnehmen. Das Geld, das du jetzt sparst, kannst du später vielfach in Tierarzt-Besuche stecken. Dazu sollte man solche "Züchter" keinesfalls durch einen Kauf fördern.

Also einen Hund kauft man nicht weil es ein "Angebot" ist womöglich noch im Sommer Schluß Verkauf. Das ist doch keine Jeans!!!! Wenn er Dir nach 4 Wochen nicht gefällt hast Du dann auch Umtauschrecht?? Warte erstmal noch eine Zeit mit dem Hundekauf, denn so ein Hund braucht Beschäftigung, geistig und auch körperlich. Den hast Du dann ein paar Jahre. Wenn Deine Freunde ins Kino gehen oder andere tolle Sachen machen verlierst Du schnell die Lust am Hund und es kommen andere Interessen und was wird dann aus dem Hund??? Die Tierheime sind schon Rappelvoll !!!

Schau mal hier den Link an was Du bekommen kannst im "Sonderangebot""

http://www.juttas-hundestuebchen.de/html/bodyhinterdertur1.html

fang schon mal an zu sparen, da wirst Du viel Geld für den Tierazt brauchen.

für mich sieht der wie ein Mix aus. Sicher, dass es kein Gremlin ist? ;-) Der hat so´n bischen was von Gizmo ;-))) Scherz beiseite. Wieso wird er abgegeben? Ein Welpe ist er sicher nicht mehr. Da muss man höllisch aufpassen, damit man sich nicht die Katastrophe ins Haus holt. Es gibt so viele Erkrankungen, die man nicht auf den ersten Blick erkennen kann... Hundekauf ist Vertrauenssache. Aus zweiter oder dritter Hand können immer noch eher psychische Schäden oder Erziehungsfehler einem den Spaß an dem Hund deutlich versauen. Da sollte man schon Einiges an Erfahrung mitbringen...

Na, es sieht nicht aus wie ein Fisch :D Also, wenn du ihn mit Papiern kaufst, hast du es schwarz auf weiß, aber ich würde sagen das ist ein reinrassiger.. Ich kenne mich mit Chihuahuas nicht gut aus, und bin ehrlichgesagt auch kein großer FAn von ihnen, aber wenn du mit ihm nicht unbedingt Pokale gewinnen willst, kannst du ihn rhuig nehmen, denn er sieht ja gesund aus...:D

Wenn du den Hund toll findest, wieso nimmst du ihn dann nicht einfach, wieso muss es ein reinrassiges Tier sein?? Reinrassige Tiere haben viel häufiger ganz typische, rassespezifische Krankheiten auf Grund von Qualzuchten.. will man sowas haben? http://www.ciao.de/Chihuahua__Test_1914238

Der Chihuahua hat einen im Verhältnis riesigen Schädel. Die Nasenregion ist schmal (einige haben sogar Atemprobleme), der Rest des Gesichtsschädels und der Hirnschädel allerdings sehen ballonartig erweitert aus. Und das hat auch seinen Grund!!!

80% aller Chihuahuas haben einen Wasserkopf, medizinisch Hydrocephalon! Das kann man an der Mollera, einer Stelle in der Schädeldecke am Oberkopf, die bei der Mehrheit der Hunde nicht geschlossen ist, fühlen. Man merkt minimale Öffnungen, evt. sogar Wassereinlagerungen dort! Und DAS ist als Standart erlaubt!!! Daraus resultiert ein immenser Druck auf das Gehirn und die Hirnnerven, wodurch fast alle Chihuahuas einen Strabismus (Schielen der Augen) haben.

Ist das schön und gesund? http://blog.nz-online.de/peltner/files/2009/12/655px-Killer_Chihuahua.jpg

0

Reinrassige Tiere haben viel häufiger ganz typische, rassespezifische Krankheiten auf Grund von Qualzuchten

das ist blödsinn. auch mischlinge der ersten generation können die rassetypischen krnakheiten beider eltern bekommen.

selbst noch nach mehrreren generationen kann sowas durchschlagen.

man bekommt nicht automatisch nen gesunden hund, wenn man zwei kranke rassehunde miteinander verpaart.

0
@ordrana

Hab ich auch nicht gesagt, aber aus diesem Grund bin ich gegen das Züchten solch kranker Rassen. Die Wahrscheinlichkeit bestimmter Krankheiten ist einfach höher. Und wenn man sich die Google Fotos mal anguckt, sehen locker die Hälfte der Chihuahuas nicht ganz gesund aus...

0

ein angebot? kaufst du gerade eine hose?

es handelt sich auch bei einem chi um ein fühlendes lebewesen.

Was möchtest Du wissen?