Ich will eine neue Sprache lernen und zwar Latein?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein Buch zum Selbststudium direkt empfehlen kann ich (leider) nicht (mein Unterricht ist schon zu lange her) - sollte auf alle Fälle auch Übungen (mit Lösungen) enthalten, damit Du das Gelernte anwenden und überprüfen kannst - hier findest Du einige Infos

Und natürlich Asterix Comics in Latein :) - http://www.ecc.ehapa-shop.de/asterix/latein

Interessante Aussage

Wortschatz, Wortbildung und Flexion sind heute so stark mit Latein versetzt, dass das Albanische heute zur Hälfte als eine romanische Sprache (bzw. Mischsprache) angesehen werden könnte.

http://www.langwhich.com/lexikon/sprachen-und-voelker-der-erde/albanisch

Für mich ist Latein übrigens eines der Fächer die mir am meisten brachten - adäquate Anwendung von Fremdwörten, als Basis für Italienisch und Spanisch und für die Sprache allgemein (Sprachverständnis und Grammatik) - obwohl ich sieben Jahre damit kämpfte :)

Viel Spass beim Lernen :)

Dankeschön :)

0

Eine Sprache lernt man nicht, indem man Wortschatz und Grammatik isoliert lernt. Beides muss Hand in Hand gehen und sich im Schwierigkeitsgrad steigern.
Dafür gibt es Lehrbücher, die auf genau diese Weise vorgehen.

Was reizt dich eigentlich gerade an Latein, wenn du es nicht für die Schule brauchst?

Ich möchte gerne eine fast alte Sprache lernen. die wird jetzt auch noch verwendet aber nicht so oft wie früher

0
@DoWnLiNe

Jedem das seine. Ich lerne lieber Sprachen, die man auch sprechen kann.

0

Du fängst am besten so an mit zb. Begründung , Verabschiedung , Zahlen , und einfache Fragen zb . Wie geht's dir oder Wie heißt du . Uch lerne nämlich gerade Spanisch

Was möchtest Du wissen?