Ich will ein Pferd! Am liebsten einen jährling und hätte dazu mal einpaar Fragen!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also auf jeden Fall ist es Ganz wichtig, dass das Pferd Artgerecht gehalten wird, dass wirkt sich auch Positiv auf den Umgang mit dem Pferd aus, weil es dadurch ausgeglichener ist und auch entspannter auf den Menschen zugeht, das heisst auf KEINEN FALL BOXEN!! Sondern ein Bewegungsstall bzw. Aktivstall. --> http://www.youtube.com/watch?v=q0zXc9lis_Y

Das Pferd würde ja eine artgerechte Haltung bekommen und es würde in einem Paddock mit unterstand und so kleinen sachen stehen z.B. Mein altes Pony fand es immer ganz lustig an so Baumstämmen am draufklettern und dazu eine Begehbare Weide mit nicht alzu hohem Gras und einer anderen Weide auf die es 3 h kommt mit langem Gras und einer schönen Sandecke auf beiden Wiesen zum wälzen steht dann mit drei Pferden zusammen oder auf dem Hof neben uns da in einer riesen Herde aber das sind alles keine Antworten auf meine Fragen also es würde mich freuen wenn man mal davon absieht ob ich mir ein Pferd kaufe oder nicht denn das habe ich sowieso schon entschieden mit meinen Eltern und auch mit meinem Reitlehrer und einem Einreiter haben wir uns auch in Verbindung gesetzt ! Vieleicht ist das Pferd wenn ich es kaufe ja auch schon 3 aber ich möchte ja nur die Fragen beantwortet haben und weiter nichts das wäre dann echt man was gutes und nicht einfach schreiben Bitte nicht sondern auch warum oder so aber ich kaufe mir eins also .... Danke für das Video !

Hattest du jemals ein eigenes Pferd? Nein, oder? Lass dir einen Rat geben: Kauf ein ausgebildetes Pferd, das dich etwas lehren kann und lass den Jährling mal beiseite. Mal eben ein Pferd einreiten, ist nicht.

Soll ich meine eingeschränkt reitbare Stute decken lassen?

Hallo, meine Stute ist 9 j. und wegen jahrelanger falscher Belastung etc. (nicht durch uns, sondern den Vorbeitzer) hat sie nun Spat und ist nur noch eingeschränkt reitbar. Nun überlege ich mir ob ich sie decken lasse. Sie ist als Zuchtstute eingetragen und ging früher auch bis m Springen und l Dressur. Was meint ihr? Soll ich sie decken lassen und ein Fohlen aus ihr ziehen? Oder soll ich mir lieber einen jährling/ zwei jährigen kaufen und ihr ihre ruhe lassen? Fohlenaufzucht ist natürlich auch sehr teuer, das ist mir klar. Ich schätze da werde ich in einen jährling/2 jährigen weniger Geld stecken müssen? Für was meint ihr würde ich, bis zum einreiten mehr Geld ausgeben: Eigenes Fohlen aus meiner Stute oder zugekauften jährling/zweijährigen?

...zur Frage

Fohlen/Jährling oder schon gut gerittenes Pferd?

Hallo ihr Lieben! Ich bin schon länger an überlegen mir endlich ein eigenes Pferd zu kaufen. Ich reite seit ca. 10 Jahren und habe seit 3 Jahren eine Reitbeteiligung auf einer 19 jährigen Haflinger Stute. Die Stute ist ein kleiner Sturkopf. Also würde ich sagen das ich mit Sturenpferden ganz gut klar komme. In meinem alten Schulbetrieb habe ich 2 Fohlen erzogen und bis zum Anreiten ausgebildet. Sodass ich auch etwas über Fohlenerfahrung besitze. Jetzt zu mir. Ich bin 18 Jahre alt und mache zur Zeit eine Ausbildung zur Altenpflegerin. Arbeite also 40 Stunden die Woche. Da ich in Schichten arbeite wäre genug Zeit für das Pferd da. Jetzt die Frage was würdet ihr machen? Einen Absetzer oder Jährling holen denn man komplett selbst ausbildet oder ein Pferd im Alter von 6-10 Jahren was schon gut geritten ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?