Ich will ein Hund haben, was muss ich alles dafür machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube du solltest dir erst mal jede Menge Bücher kaufen und dich reichlich informieren ob ein Hund in dein Leben passt.

Wenn du nicht mal weißt wo man einen Hund her bekommt solltest du mit der Anschaffung noch einige Jahre warten und dich in der Zeit schlau lesen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Secretstory2015
20.10.2016, 09:16

Ne, das ist ein pubertierrnder Troll, der keinen Hund halten sollte ...

2

Erstenmal informieren generell über Hunde, am besten in Büchern oder Internet,  dann schauen welche Rasse am besten zu dir und seinen Ansprüchen passt

Wenn alles passt dann solltest du dir Gedanken machen von wo du dir einen Hund holst, in Tierheime gibt es viele Hunde die noch ein Zuhause suchen, junge und auch alte, einige haben alerdings eventuell schon ein Päckchen zu tragen, aber darüber informiert der Betreuer des Tieres dich dann schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Secretstory2015
20.10.2016, 10:22

Der Typ isn Troll und die Mühe nicht wert^^

1

www.steiff.com

Hier findest du ganz viele Hunde um die du dich kümmern kannst. Und wenn du mal keine Lust auf sie hast; kein Problem! Einfach im Schrank verstauen und gut ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist traurig, was ich unter der anderen Antwort alles lesen musste. Tierheimhunde sind also alle alt und behindert? So ein Unfug. Und selbst ein alter Hund oder ein solcher mit Handicap hat ein gutes Zuhause verdient. Du willst also einen Welpen. Was passiert, wenn der mal alt wird? Oder wenn er einen Unfall hat und ein Bein verlieren sollte? Schiebst Du den dann auch ins Tierheim ab, als wäre er Müll?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tuffi111
20.10.2016, 09:54

Ein alter oder gehandicapter Hund hat auf jedenfall ein gutes Zuhause verdient!!  Alerdings brauchen diese andere Pflege/Betreuung und dies kann eben nicht jeder gerecht sein und als,, Anfänger,, ist es doch schon recht schwierig 

0
Kommentar von Secretstory2015
20.10.2016, 10:22

Das mag ja alles sein. Aber man kann nicht behaupten, dass alle Hunde, dir im Tierheim sind, alt oder behindert sind. Zumal auch ein gesunder Hund mal krank werden kann und unter Garantie irgendwann alt wird. Der Fragesteller ist allerdings eh nur ein lästiger kleiner Troll, der bei jemand anderem schon drunter geschrieben hatte, er würde gerne das Bett teilen ... ich wurde als "Psycho" bezeichnet. Wurde alles gelöscht, aber sowas sagt mir schon, dass mir der Hund, den diese Person irgendwann haben wird, seeehr leid tun wird!

0

Hey ich finde es großartig wenn sich jemand für ein Haustier entscheidet. Was ich dir ans Herz legen will ist, ein Tier aus dem Tierheim zu kaufen. Diese Tiere suchen einen liebevollen neuen Halter und glaube mir, du wirst eine unglaublich enge und herzliche Bindung zu deinem neuen Vierbeiner aufbauen, weil er weiß das du ihm aus diesem Gefängniss befreit hast. Die Tiere sind dort ärztlich untersucht und gecheckt. Du solltest darauf achten, dass du ein Schlafplatz und Fress/Trinknäpfe zu Hause hast. Natürlich auch Spielzeug und Leine ;) Achte darauf dein Hund gesundes Fressen zu geben, kein Discounter Fertig Futter (das kann die Lebenserwartung erhöhen) und du musst immer Geld im Haus haben um auf Tierarztkosten gefasst zu sein! Nehme dir am besten frei/Urlaub um dein neuen Hund die Umgebung zu zeigen und ihm dabei zu helfen sich an sein neues zu Hause zu gewöhnen. Bei der Rasse und Größe lässt du dich einfach vor Ort inspirieren (eine Dogge, Dobermann, Pitbull sind vielleicht nicht die einfachsten Anfänger Hunde aber auch machbar!).

Viel Spaß :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?