Ich will die weiterführende Schule abbrechen?

2 Antworten

Du solltest die Schule weiter machen, bis zu dem Tag an dem deine Ausbildung beginnt.

Du weißt nie wozu es gut ist. Eventuell lernst du in dieser Zeit etwas, was du in deiner Ausbildung anwenden kannst.

Wenn du jetzt schon wie Schule abbrechen würdest, hättest du eine Lücke im Lebenslauf die du später eventuell erklären müsstest. Bzw sieht es nie im Lebenslauf gut aus, wenn man sieht das jemand die Schule abgebrochen hat.

Einen guten Grund die Schule abzubrechen gibt es meiner Meinung nach nicht.

Hab schlechte Noten und das würde meinen Lebenslauf noch verschlechtern

0
@Atheist187

Noten sind im Lebenslauf nicht ersichtlich. Was aber ersichtlich ist, wäre das du abgebrochen hast.

Wie gesagt, du kannst dort ja hin, bis zu dem Tag an dem du diene Ausbildung beginnst. Wäre meiner Meinung nach die eleganteste Lösung

0
@Dirkson

Woher sollen sie denn wissen dass ich die Schule abgebrochen habe :D

0
@Atheist187

In einem korrekten Lebenslauf schreibst du rein, von wann bis wann du die Schule besucht hast.

Dementsprechend sieht man, dass es eine Lücke zwischen dem Tag des Abgangs und dem Tag des Ausbildungsstarts gibt.

1

Nein, wenn sie freiwillig ist und du bereits einen Schulabschluss hast, dann brauchst du keinen guten Grund.

Es gibt eine Schulpflicht in Deutschland und die geht bis zum 18. Lebensjahr.

0
@Atheist187

wichtige Info die hier fehlte.

Schweiz kenne ich nicht.

0
@webya

Aber habe auch gesagt das diese Schule freiwillig ist!

0
@webya

Man kann auch mit z.B. 16 eine Ausbildung machen und die Berufschule zählt dann auch als Schule und du erfüllst die Schulpflicht

2
@Atheist187

Na dann brich ab und frag ob du da wo du deine Ausbildung beginnst schon arbeiten darfst oder,ein freiw. Praktikum machen kannst.

0
@Mina7000

ja, dann muss er aber auch eine Berufsschule besuchen. Und die Ausbildung beginnt erst im Sommer

0

Was möchtest Du wissen?