Ich will die Wand zwischen Küche und Wohnzimmer rausreißen - gute Idee?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wir haben auch so was ähnliches bei uns gemacht. Um genau dieses Problem zu verhindern, haben wir aber an einer Seite etwas Mauer gelassen und eine breite Schiebetürfront eingebaut aus einzelnen schmalen Komponenten. Wir haben die Elemete damals hier gefunden: http://www.schiebetuer24.de/ und sind eigentlich ganz zufrieden damit. So können wir jetzt immer den Raum abtrennen, wenn zum Beispiel gekocht wird oder jemand mal fernsehen will, während der andere in der Küche am Computer sitzt.

ich hab das auch und kein problem,wie schon geschrieben,dampfabzug beim kochen ist absolut wichtig

Es ist und bleibt ein Mietverhältnis und nach Deinem Ausziehen hast Du den alten Zustand der Wohnung wieder herzustellen. Wenn Du diese Baumaßnahme (auf Deine Kosten) durchführen willst, lass es Dir vom Vermieter unterschreiben, dass beim Auszug keine Kosten auf Dich zukommen.

Ich habe mich gegen eine offene Wohnküche entschieden. Wenn ich Besuch habe, kann ich mich besser entspannen, wenn ich das Geschirr, das sich in der Küche stapelt, nicht sehen muss. Was die Gerüche betrifft: ein guter Dunstabzug kann da wahrscheinlich einiges bewirken.

Irgendwie ist das auch Geschmackssache. Ich habe Küche und Wohnbereich lieber getrennt.

Also ich habe auch eine offene Wohnküche und meine Polster riechen nicht nach Essen. :-) Man muss halt immer und wirklich immer die Dunstabzugshaube einschalten beim Kochen. Und gut lüften. Ich mache schon beim Kochen das der Küchenzeile am nächsten gelegene Fenster auf. Wenn was angebrannt ist, dann müffelt es natürlich etwas länger. ;-) Aber sonst find ich das toll. Man steht halt nicht allein in der Küche, sondern hat immer Kontakt zu denen, die im Wohnzimmer sitzen.

Hast Du nicht einen anderen Raum, der zum Wohnzimmer führen könnte nach Durchbruch? Ich denke, die Küche sollte lieber verschlossen bleiben - es reicht schon, wenn eine Durchreiche da ist. Auch durch diese Öffnung können lästige Küchengerüche ins Wohnzimmer ziehen. Andere Lösung wäre eine kompakte Schiebetür einzubauen - so wäre die Küche während der Kochvorgänge verschlossen, wenn die Dünste dann abgezogen sind, könnte man die Tür auf machen und Ihr hättet Euer offenes Wohngefühl.Ja - ich denke, so würde ich es machen!

Also ich hab eine offene Küche zum Flur hin. Trotz Dunstanzugshaube hat meine Jacke die im Flur hing letztens total nach Bratenfett gestunken :(

Also ganz Geruchslos wird es wohl nix ;)

Meine Angst ist es, dass dann die Polster und alles im Wohnbereich ständig nach dem Zeug riechen, das in der Küche gekocht wird...

Das wohl nicht, aber du musst aufpassen: war für ein Haus ist das denn? Fertighaus, Massivhaus,...? Bei Fertighäusern GEHT DASS NICHT einfach ne Wand raus sägen. Geht nur bei Massivhäusern. Ist aber sehr ansträngend und du hast erstmal den ganzen Staub in der GANZEN WOHNUNG!!!

naja, beim kochen, vor allem Braten musst du schon lüften und dank ferbreeze ist das auch kein großes Problem.

Beachte, dass der Raum größer und mehr geheizt werden muss

Was möchtest Du wissen?