Ich will die Schule abbrechen... Ich kann nicht mehr ich habe zu große Angst...?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey,

du kannst nicht immer erwarten, dass andere dir helfen. Das wird im Leben nicht immer so sein. Es ist moralisch zwar ein Muss, dass man für andere aufsteht, aber es ist leider keine Selbstverständlichkeit und daher ist der Helfer, auf den man am meisten Verlass setzen kann, man selbst.

Daher sage ich dir:

Du brauchst ein Mittel, wie du dein "helfendes Ich" hervorhebst. Solange du nichts tust, wird sich auch nichts an deiner Situation verändern.

Also entweder du verteidigst dich, oder du siehst die Dinge aus einer anderen Sichtweise.

Wenn du dich verteidigst heißt das, dass du vielleicht einen Kampfsportverein suchst oder dir ein Hobby suchst, dass dir Selbstbewusstsein verschafft. Du überwindest dich mal zu einer Beleidigung zu countern, mal über einen Streich zu schmunzeln und zu zeigen, dass es dir Wurscht ist, was für ein Kinderkram die da treiben. Du musst denen zeigen, dass du dynamisch bist und dass du kein Trampelteppich bist. Es seid denn du willst weiterhin, dass solche Leute Angriffsfläche an dir finden.

Oder du siehst es einfach von einer anderen Sichtweise. Du suchst dir ein neues Hobby, ein neues Lebensmotto und verfolgst es und machst, was dir am meisten Spaß macht, egal was. Hauptsache es tut dir gut und lenkt dich von dem Stress ab. Dadurch hast du nicht nur einen Ausgleich, sondern bildest auch deine eigene Persönlichkeit, da du einen individuellen Weg gehst und wer eine eigene Persönlichkeit hat, der hat auch Selbstbewusstsein, denn du weißt ja dann selbst - wer du bist, weil du dich selbst geformt hast, bist also bewusst du selbst

Nehme Beleidigungen und dumme Sprüche gegen dich nicht mehr ernst. Weiß, dass diese Menschen nicht das Recht dazu haben überhaupt über dich zu urteilen, weil sie Menschen sind, die genauso wie du niemanden wirklich kennen und daher nichts wissen und nicht dazu berechtigt sind zu urteilen. Wenn du das weißt, dann identifizierst du auch das Niveau dieser Menschen und fängst an einzusehen, dass ihr Niveau sehr, sehr niedrig ist und dann kannst du über ihre dämlichen Sprüche und ihr kindisches Verhalten ja nur noch lachen.

Wenn du deinen Weg gehst und tust, was dir Spaß machst, egal ob irgendwelche Leute meinen es besser zu wissen und dich beleidigen zu müssen, dann wirst du automatisch Menschen mit gleichen Interessen finden, also neue Freunde und das werden sehr gute Freunde sein, die dich auch so akzeptieren, wie du bist. Und sobald du mindestens eine/n richtig gute/n Freund/in hast, wird es für dich sowieso viel, viel leichter diese Situation zu bewältigen.

Aber seien wir mal ehrlich. Du kannst wechseln, ok. Aber wird es wirklich was daran ändern, dass du im Fall, dass du solchen Menschen wieder begegnest, nicht genau in die selbe Situation gerätst? Solche Menschen gibt es überall und nicht nur an deiner Schule. Ich wurde selber schon gemobbt, mit dem selben schwachen Verhalten, von der selben Art von Mensch. Aber als ich mal etwas selbstbewusster agiert habe und gezeigt habe, dass es mir im Grunde genommen sch... egal ist, was die anderen über mich sagen, haben die meisten aufgehört, weil sie erkannt haben, dass es keinen Sinn macht. Ich habe ihnen einfach nicht mehr das "Futter" gegeben, was sie antreibt. Und bei denen, die noch weiter gemacht haben, war es mir bis zu meinem Abschluss egal.

Wenn du jedoch immer alles hinschmeißt, wenn mal Brocken in deinem Weg sind (dazu gehören auch solche Menschen), dann wirst du für immer die Person sein, die am Ende darunter leidet. Irgendwann musst du aufstehen und klar machen: "Ich bin nicht jemand, auf den man weiterhin trampeln darf!!" 

Vor allem bremst du durch dieses Verhalten deine Entwicklung und verschwendest viel Zeit, da du immer die Schule wechseln musst, oder später den Beruf oder sogar den Wohnort, wo führt das hin? Es macht dich nicht glücklich. Also steh für deine Rechte auf, es ist DEIN Leben! Diese Menschen in deiner Schule sind nicht Supermans mit Superkräften, dass sie dich mit einem Feuerball bedrohen, wenn du dich wehrst. Das sind große Klappen mit nichts dahinter. Im Kern leere Menschen, die ihre falschen Freunde behalten wollen, indem sie ihre Stärke zeigen, während sie auf andere einhacken. Aber in Wahrheit sind es selbst diejenigen, die keine Persönlichkeit haben und die unglücklich sind.

Also lass die Leute dich nicht mehr als Versuchskaninchen behandeln. Du BIST nämlich KEIN Versuchskaninchen. Du bist ein MENSCH mit GRUNDRECHTEN mit MENSCHENRECHTEN. Die gelten für jeden und kein Mensch darf diese verletzen oder gefährden! 

Also such dir Menschen, von denen du denkst, dass sie dich stärken, aber erwarte nicht von ihnen, dass sie deine Probleme lösen. Am Ende bist du immer diejenige, die in den Ring steigen muss! Das wird dein Leben so sein, dein Leben lang wirst du solche Menschen auf deinem Weg sehen und immer den Weg zu wechseln, wenn es dir nicht passt ist keine Option!!

Also du schaffst das!, ich glaube an dich! Du bist ein Individuum und in dir steckt viel mehr, als du glaubst und du musst es nur raus lassen! Raus aus dem Versteck, zeig wer du wirklich bist und dass du nicht alles mit dir machen lässt! 

Dazu musst du aber auch aktiv auf eine Veränderung hinarbeiten, indem du Sport treibst, Hobbies suchst, deinen Weg, deine Interessen findest und sie verfolgst und indem du deine eigene Persönlichkeit dadurch bildest und dadurch echte Freunde findest! Du schaffst das! Also sei dir SELBST BEWUSST und du wirst SELBSTBEWUSST.

Schau noch dieses Video. Mir hilft es immer in solchen Situationen. Es ist zwar auf Englisch, aber ich glaube, dass es dich so oder so inspirieren wird.

Also trau dich! 

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich wurde früher auch 2 jahre lang gemobbt in der schule. dadurch wurden meine noten schlechter und ich musste die 8. klasse wiederholen. und das war das beste was mir passieren konnte. ich kam in eine neue klasse, wo mich niemand kannte, und wurde dort ganz anders aufgenommen. dort waren auch nicht solche idioten wie in meiner alten klasse. alles wurde besser...

also vielleicht würde es ja auch bei dir schon reichen, eine klassenstufe zu wiederholen? einfach nochmal von vorne anfangen, neue freunde finden... dass du gemobbt wirst liegt nicht an dir, sondern daran dass nur deppen in deiner klasse sind.

ansonsten schreibe vielleicht mal alles auf was sie sagen oder tun. führe tagebuch und schreibe alles genau auf. wenn du dann ein par seiten zusammen hast geh damit zum direktor. wenn der sich nicht dafür interessiert und nichts tun möchte kannst du es nochmal bei deinen eltern versuchen. mobbing ist strafbar und ab 14 kann man rechtlich belangt werden. oft wissen auch die eltern von diesen leuten garnicht dass ihre kinder andere so sche!ße behandeln. also allein dadurch, dass deren eltern das mal erfahren würden, könnte sich schon etwas ändern.

außerdem solltest du dich wehren. mit allen mitteln. online kannst du leute blockieren, aber auch screenshots machen um beweise zu sammeln, was sehr wichtig ist. in der schule musst du dich ihnen stellen. schrei sie an, geh auf sie zu, anstatt wegzulaufen. wenn sie deine sachen kaputt machen mach ihre sachen auch kaputt. sei einfach ein unbequemes opfer. dann macht es ihnen irgendwann keinen spaß mehr. du fühlst dich nur deshalb schwach weil du alleine bist, und es wahrscheinlich mehrere sind die dich mobben. deshalb solltest du dir immer einen aussuchen aus der gruppe, gegen den du dich wehren willst. dadurch, dass du auf ihn konkret zu gehst kannst du ihn auch von der gruppe trennen. dann steht er plötzlich auch alleine da gegen dich und fühlt sich selbst nicht mehr so stark. die andern schauen dann oft nur noch zu... und vielleicht wird es auch mal so richtig eskalieren. aber das wollen die selbst nicht. das macht keinen spaß. lieber suchen sie sich danach jemand neues, der vor ihnen angst hat und lieber nichts tut und alles mit sich machen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisa0701
14.03.2016, 12:00

Ich wiederhole die 7 klasse schon und ich hasse diese klasse

0

Mhhh vielleicht etwas radikaler, die Personen bei der Polizei anzeigen und zeitgleich die Schule wechseln. Bei Mobbing ist das möglich. Aber deine Eltern müssen dir helfen. Allein hast du kaum Chancen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich werde din der Schule vertig gemacht weil ich meine Eltern nie sehe da sie immer unterwegs sind ich kann dich sehr verstehen dazu kommt auch noch das ich nicht gerade der Dünnste bin. Hilfe kann ich von niemandem erwarten. Ich ging auch zu einer Lehrperson doch es wurde einfach viel schlimmer.
Mittlerweile versuche ich nur noch durch die Schule zu kommen.
Ich habe jetzt keine Freunde mehr weil es mich depresiv gemacht hatt und ich wie nicht mehr weiterreden konnte nach all fem verlass mich auch meine Freundin.
Es wird dich vieleicht nicht aufbauen aber du musst es eifach aushalten dein leben kann so schlimm sein das du dir wünschen könntest du wärst tot aber das einzige was mich bei Kräften hält ist das ich leben kann und es schlimmer sein könnte du musst nicht Gute noten haben oder mehr solche sachen.Du musst es eifach überstehen und alles genissen.
Die schlimmste zeit im leben wenn es um Mobbing geht liegt zwischen der 7-10klasse halt durch du bist nicht alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!
Es ist dir überlassen, aber an deiner Stelle würde ich es nicht tun.
Ich erkläre dir im Folgenden auch warum:
Du bist einzigartig und jemand ganz besonderes, also glaub' an dich. :-)
Wenn deine Eltern dir nicht helfen möchten, dann frag' die Lehrkräfte, ich bin mir sicher, dass man etwas unternehmen wird. Natürlich kannst du dich auch (bezüglich deiner Eltern) immer and das Jugendamt wenden, sie werden dir bestimmt irgendwie helfen.
Wenn du in der Schule gemobbt wirst, dann musst du nicht gleich die Schule abbrechen, du kannst sie wechseln!
Fange von neu an und freunde dich mit neuen netten Leuten an.
Ich wünsche dir viel Glück!

LG badpotato

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertrauenslehrer, Schulleiter, Eltern, Freunde
Oder schule wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?