Ich will den Heuschnupfen einfach loswerden!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ein Mädchen aus meiner Klasse hat auch Heuschnupfen und macht dagegen eine Eigenbluttherapie, ich glaube so hieß das. Dafür wird ihr Blut abgenommen, das mit Alkohol gemischt wird und was sie als Tropfen nimmt (sicherlich ist da noch mehr als Alkohol drin, aber naja, so genau habe ich jetzt auch nicht nachgefragt :D), das schon seit mehreren Jahren und sie soll es echt schlimm gehabt haben, dicke tränende Augen usw. und jetzt ist es "nur noch" ein bisschen Niesen. Und andere Medikamente würden laut ihrem Arzt den Heuschnupfen erst unterdrücken und dann verschlimmern - für die Information gebe ich aber keine Gewähr ;) Vielleicht wäre das ja was, du musst deinen Arzt mal nach Möglichkeiten fragen.

Viel Erfolg

Danke für den Stern :)

0

Ich kann Akupunktur empfehlen. Wird als Allergie-Therapie aber nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen - keine Ahnung wie das bei den privaten Kassen ist.

Bei mit hat die Desensibilisierung sehr gut geholfen, allerdings wurde sie auch ganzjährig gemacht und in der Zeit, in der ich Heuschnupfensymptome hatte bekam ich nur eine geringe Menge gespritzt. Bin nun im 2. Jahr und es ist echt super erträglich, allerdings werde ich gegen roggen und Gräser gespritzt und jetzt seit diesem Jahr sind auch noch viele Bäume dazugekommen. Aber wenigstens nicht so stark und die schlimmen Gräser sind fast weg

Ich kann das verstehen. Ich hab dasselbe, nur irgendwie ist es dieses Jahr garnicht so schlimm. Lass dir vom Arzt Medikamente verschreiben, ich nehme manchmal Citizrin (keine Ahnung wie das geschrieben wird..) man wird zwar müde von aber es hilft ein wenig.

Bei mir hat Hyposensibilisierung 4 Winter lang auch nichts gebracht, ich habe jetzt schon 10-11 Jahre Heuschnupfen, irgendwie hilft gar nichts, ich weiß zwar nicht, wie ich dir weiterhelfen kann, aber ich weiß, wie es dir geht. Es hilft nur Cortison, aber das hat halt hammer Nebenwirkungen, sollte man nicht zu viel nehmen...

Hi Viele haben Heuschnupfen wie ich. Meine Tipps. Habe so gut wie kein Heuschnupfen : Bei starker belaubung ( große Bepflanzung) oft durch den Mund atmen und Nase zuhalten. Also wenn du jetzz ne Straße lang gehst Wenn Du merkst das deine Augen anfangen zu jucken, nicht berühren. Dadurch wirds nurq schlimmer. Wenn Du es jucken musst benutz Augen tropfen. So müsstest du den Sommer bestens überstehen. Ach jaa. Wenn deine Nase juckt Nase putzen. Immer neue taschenTücher benutzen

Das hab ich doch alles schon probiert aber es geht nicht.

0

Das hab ich doch alles schon probiert aber es geht nicht.

0

Hab auch Hyposensibilisierung mit Spritzen gemacht, aber geholfen hats bei mir auch kaum. Ich kenn auch nur Tabletten, die etwas helfen, aber im Gegenzug echt müde machen.

Was möchtest Du wissen?