Ich will Blut spenden aber befürchte, dass meine Blutfettwerte zu hoch sind.

5 Antworten

Das dauert sogar einige Monate bis sich die Trigl. im Blut entsprechend senken. Sowohl bei einer Nahrungsumstellung als auch bei einer medikamentösen Behandlung. LG Silvie

Ich geb's auf, es ist eine schlechte Idee, Blut zu spenden.

0

Bei Dir wurden 4 Blutuntersuchungen durchgeführt und Du befürchtest, daß Du zu hohe Blutfettwerte hast? Wenn Du diese gehabt hättest, dann hätte der Arzt Dir dies gesagt und Dir dementsprechende Tipps bzgl. Deiner Ernährung gegeben.
Diese Tipps kannst Du allerdings auch im Internet finden.
Um nicht Blutspenden zu dürfen, müßtest Du einen Wert von > 300 mg haben. Und das bezweifle ich sehr. Außerdem, jede Blutspende durchläuft eine Reihe von Sicherheitstests.

Super! Spende Blut Versuch es einfach ist doch nicht schlimm! Das rettet Leben ! Meine Mutter Hats auch gemacht ! LG

Und außerdem bist du nicht der einzige auf der Welt der diese Blutwerte hat , viele trauen sich einfach nicht

1

Ich gehe zusammen mit einer Freundin in den nächsten paar Tagen zu so einem Blutspendezentrum und lasse mich von denen beraten, falls meine Blutfettwerte immer noch zu hoch sind.

0

Wie lange dauert es bis der Körper Blut wieder aufbaut?

Ich plane Blut zu spenden und frage mich, wie lange es dauert, bis der Körper die 500ml des abgezapften Bluts wieder aufbaut?

danke im voraus

...zur Frage

auslandsjahr, untersuchung

hallo :) ich möchte gerne ins ausland für 10 monate und da wollte ich mal fragen wie lange die untersuchung beim arzt dauert und was da gemacht wird? also auch ob da blut abgenommen werden muss usw :D

...zur Frage

Ich war heute Blut spenden und musste nach 200 ml Blut spende abbrechen , weil die Nadel falsch aufgesetzt war? Wird das Blut vernichtet oder untersucht?

...zur Frage

Was wird alles aus meinem Blut ermittelt beim Blut spenden?

Hallo ihr Lieben...

Vor genau einer Woche wollte ich eigentlich Blut spenden. Leider durfte ich nicht, da ich eine leicht erhöhte Temperatur hatte und mein Hämoglubinwert zu niedrig war. Etwas Blut, für eine Untersuchung ob alles ok ist wurde trotzdem abgezapft.

Aber was wird da eigentlich alles kontrolliert? HIV-Test ist klar... aber was sonst noch? Wird auch eine mögl. Schwangerschaft überprüft?

Ich durfte schon einmal nicht spenden wg. zu niedrigen Hägoglobinwert. Sollte ich deshalb mal zum Arzt? (Ich war erst 5 x zum Blut spenden, 2 durfte ich nicht wg. diesem Wert) Im Schreiben vom DRK Blutspende-Dienst stand nur, dass ich deshalb nicht spenden durfte, weil ich den Wert der bei Frauen eingehalten werden muss unterschritten habe. (12,1 hatte ich, 12,5 Mindestwert)

Vielen Dank im Vorraus für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?