Ich will anfangen zu programmieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich liste mal die aller ersten Sachen auf mit denen du dich befassen solltest. Danach geht es immer weiter mit "schwierigeren" Sachen. Beim Programmieren wirst du merken gibt es immer mehr zu lernen doch sollte dass dich nicht stören weiter zu lernen. Es ist nämlich schön das es so ist. Niemand kann alles in der Programmierwelt. Deshalb, kein Stress. Das sind die ersten Themen wonach du suchen solltest:

  • Datentypen
  • Variabeln
  • If-Statements
  • Schleifen

Danach kannst du dich mit den folgenden Themen befassen:

  • Bearbeitung von Strings
  • Switch-Statements
  • Arrays und Listen

Wenn du die Themen fertig abgearbeitet hast und sie auch gut verstanden hast solltest du dich mit den weiteren Themen beschäftigen: 

  • Klassen / Objekte 
  • Vererbung
  • Events (Einführung durch Grafische Benutzeroberflächen sprichwort Button und onClick)

Das sind so die ersten drei "Level" die man "bestehen" muss, egal mit welcher Programmiersprache man anfängt. 

Tipps: 

  • Übe das ganze entweder in C# oder Java. (Ich persönlich empfehle da C#, wieso habe ich hier ganz ausführlich beantwortet: https://www.gutefrage.net/frage/welche-ist-die-einfachste-programmierersprache-fuer-den-anfang?foundIn=list-answers-by-user#answer-205512174)
  • Übe viel. Um sich die "Programmierdenkweise" anzueignen muss man eben programmieren. Je mehr du das tust desto schneller kommt Sie. Du wirst jedes mal beim Programmieren etwas dazu lernen. Wirklich bei jeder "Session".
  • Sei kreativ und versuche eigene Programme/Spiele zu basteln. Wenn du versuchst schon vorhandene Spiele zu kopieren so wirst du nur frustriert weil du eben eine Feature nicht richtig hin bekommst und daher das ganze Spiel nicht geht. Wenn man aber sein eigenes spiel improvisiert neigt man dazu Funktionen einzubauen auf denen man schon die Lösung im Kopf hat. Man denkt eher "mit dieser Technik, könnte ich doch das und das umsetzen." statt "mit welcher Technik könnte ich wohl genau dieses Feature umsetzten". Das ist extrem wichtig um vor allem am Anfang die Motivation beizubehalten. 

 

Wünsche dir viel Gelingen und wie gesagt, immer dran bleiben. Auch wenns mal nicht so läuft. Das schwierigste beim Programmieren ist es sich selbst aufzuraffen um weiter zu machen. Ich warne dich davor damit du weiß dass es ganz normal ist und diejenigen Programmierer die wirklich etwas umsetzen zu wissen genau die sind die so oft am Anfang gesagt haben, "scheiß drauf, ich mache weiter".  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasistsparta5
29.10.2016, 11:41

Ich bin aber nicht der Typ, der sich im Internet alles rauszusuchen versucht. Weil das Ewigkeiten dauert. Vielleicht, wenn ich auf einem höhren Lebel bin. Erstmal will ich mich rantasten. Gibt es die Dinge, die du nanntest auch in Buchform?

0
Kommentar von DanielPl
29.10.2016, 12:10

Naja, ganz so würde ich das nicht unterschreiben. Wenn er mit C programmiert, besteht in aller Regel kein Bedarf, sich in Klassen, Objekte und Vererbung einzuarbeiten.^^ Aber ja, es ist nicht verkehrt mal was davon gehört zu haben.

0

C# wurde schon genannt und ist sicher nicht verkehrt, da man damit eigentlich schon eine Menge anstellen kann. Habe damals mit Python angefangen, würde das aber einem Anfänger doch nur eingeschränkt empfehlen. Ist zwar recht einfach, aber es gibt keine explizite Typisierung (keine Sorge, du musst noch nicht verstehen, was das ist^^) und ich kenne genug Leute, die mit Python angefangen haben und dann bei anderen Sprachen erstmal überfordert waren, weil sie dort die Variable explizit typisieren mussten. Python geht in einigen Dingen seinen eigenen Weg, was nicht unbedingt schlecht sein muss, aber ich finde, mit Sprachen wie C# findet man sich eher in die Programmierung ein. Wenn du dann mal die Grundlagen drauf hast, kannst du dir auch überlegen, doch auf eine andere Sprache umzusteigen. Letzten Endes sind die Sprachen nur Mittel zum Zweck, wenn du den Dreh raus hast, ist es das kleinste Problem sich in neue Sprachen einzuarbeiten.

Für den Anfang aber solltest du dir eine Sprache suchen und dabei bleiben, bis die Grundlagen wirklich sitzen. Ansonsten hangelst du dich nur von einer Sprache zur anderen und kannst letzten Endes doch nicht viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasistsparta5
29.10.2016, 12:28

Uund wenn ich C# kaufe, wird da auch erklärt, wie man das benutzt? Weil wie gesagt, ich habe keine Ahnung davon

0

Skynet incomming xD 

Fang mit einfachen Sprachen an, sowas wie Java oä (Batch ist zwar keine richtige Programmiersprache in dem Sinne aber man lernt trotzdem einiges) du solltest sehr gut in englisch sein (dann erklärt sich die Sprache fast von selbst zB Loop usw) gute Mathematik Kenntnisse Schäden auch nicht. Schau dir viele Videos über das programmieren an und wenn du willst kannst du auch Kurse oder online Seminare besuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasistsparta5
29.10.2016, 11:38

ich bin gut in Englisch und Mathe, habe aber von so einem Zeug überhaupt keine Ahnung. Ich bin froh, dass ich Firefox einermaßen bedienen kann. Ich will das aber lernen, und mich erstmal rantasten.

0

versuch es erstmal mit scratch, da lernt man schon mal die ´´programmierlogik´´ aber es ist sehr einfach. danach kannst du am besten mit c weitermachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasistsparta5
29.10.2016, 11:36

kann man das irgendwo kaufen? Wo lerne ich, wie man das benutzt?

0

Für Einsteiger finde ich das Tutorial auf gailer-net.de empfehlenswert. Da lernst Du Java. Wenn Du englisch kannst, nimm die verlinkte englische Version (nicht alle Lektionen sind ins Deutsche übersetzt...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir doch mal ein paar youtube Tutorials an 

hier ein link 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WAS willst du denn programmieren? Website, PC Anwendung oder App??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von triopasi
29.10.2016, 11:41

Das solltwst du dir als allererstes überlegen! Website kann man überall mutzen, ne App halt nur zB auf nem Android Handy und ne PC Anwendung halt auch nur auf dem PC!

0

Ich würde mit HTML(Hypertext Markup Language)und CSS(Cascading Style Sheets)anfangen, da kannst du deine "eigene" Website machen! Sofort ein Spiel zu prommierern oder speiziale Websiten kannst du einfach nicht so rausbringen. Da musst du dich leider selber rein versetzten/selber lernen :D.

Link, selber eine website basteln: http://www.phase5.info/

Tutorial:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?