ich will alles um mich herum leiden und sterben sehen weiß aber nicht warum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das klingt so, als hättest Du mit übersinnlichen Dingen zu tun gehabt. (Besprechen? Reiki? Tische rücken? Autogenes Training? Kampfsport mit fernöstlichem Hintergrund? Yoga?)

Gott hat uns die Beschäftigung mit der unsichtbaren Welt verboten als Schutz für uns selbst.

Das ist eine etwas älterer Frage. Ich weiß auch nicht ganz was ich mir dabei gedacht habe. Geht mir zum teil immer noch so. Ich mag es andere und mich selbst leiden zu sehen. Es ist wie wenn ich mir eine Komödie ansehe. Ich weiß leider auch das, dass eine Krankheit ist mit der ich noch nicht drüber gesprochen habe.

0
@DuckYmad2

Und welche ist das? Hab ich Dich jetzt recht verstanden, daß es Krankheit ist, andere leiden zu sehen? Und die Du gut findest?

Mach einen Gedankenstop!

Es gibt ein schönes Gleichnis. Du kannst nicht verhindern, daß Dir die Gedanken wir schwarze Krähen um den Kopf fliegen, aber Du kannst verhindern, daß sie ihre Nester in Deinen Haaren bauen.

Paulus schreibt dazu im 2. Korintherbrief:

3 Denn obwohl wir im Fleisch wandeln, kämpfen wir nicht nach dem Fleisch;

4 denn die Waffen unseres Kampfes sind nicht fleischlich, sondern mächtig für Gott zur Zerstörung von Festungen;

so zerstören wir überspitzte Gedankengebäude und jede Höhe, die sich gegen die Erkenntnis Gottes erhebt,

und nehmen jeden Gedanken gefangen unter den Gehorsam Christi

und sind bereit, allen Ungehorsam zu strafen, wenn euer Gehorsam erfüllt sein wird.

Philipper 4:

8 Weiter, liebe Brüder,

  • was wahrhaftig ist,
  • was ehrbar,
  • was gerecht,
  • was keusch,
  • was lieblich,
  • was wohllautet,
  • ist etwa eine Tugend,
  • ist etwa ein Lob, 

  • dem denket nach!
0

Hört sich nach Soziopathie und Psychopathie an, aber dich kann man retten!!! Du erkennst selber dass das falsch ist, ich hatte mal auch diese Phase... Du hast ein Gewissen, sonst würdest du es nicht erkennen. Im Grunde genommen ist alles im Grünen Bereich aber das ist jetzt nicht Böse gemeint aber du solltest dennoch zum Psychiater, nicht weil du nicht in Ordnung bist, sondern weil die Gefahr besteht dass sich diese Gedanken manisfistieren. Du darfst diesen Gedanken einfach keine Aufmerksamkeit schenken, ich weiß es ist schwer aber gleichzeitig auch total einfach wenn man beherrscht ist.

Geht es wirklich nur mit einem Psychiater ich möchte nämlich nicht das meine Eltern davon erfahren

0

Du bist völlig normal. Du tust nur so, ob mit dir etwas nicht stimmen würde, damit du "Besonders" bist. Bestimmt schaust du sehr viele Animes o.ä. wo die Charaktäre solche Eigenschaften haben, die du beschreibst.

Also komm runter von dein pseodo "ich bin so krass verrückt, aber ich will das nicht" und sei mal realistisch.

das ein zigste Anime das ich anschaue ist Naruto und mein Lieblings Charakter ist Jiraiya und er ist leider das komplette gegenteil von mir leider ist er tot

0

Würde mal sagen du hast sadistische Tendenzen, welche für dich aber moralisch nicht vertretbar sind. Vermutl. Isolierst du dich deswegen, weil du dich (unter)bewusst deswegen schämst. Ich würde mal einen Psychiater konsultieren.

Ich hab nicht immer so gefühlt ich weiß nicht was der Grund ist warum ich so bin außerdem würden meine Eltern davon erfahren und das will ich nicht

0

Was möchtest Du wissen?