Ich will alle meine negativen Gefühle loswerden!

7 Antworten

Soviel miese Gefühle sind natürlich ein schlimmer Druck auf der Seele. Der Rat, den ich Dir gebe, ist durchaus ernst gemeint und leider nicht von mir:

Geh in den Wald (Wohl wegen des Echos und der Einsamkeit, nehme ich mal an.) und schreie Deinen Frust so laut hinaus/hinein bis er weg ist oder/und Du heiser.

Diese negativen Gefuehle entstehen durch Gedanken. Erst ist ein Gedanke da und dann kommt das dazugehoerige Gefuehl. Du kannst, wie schon jemand sagte, Gedankenkontrolle durch Meditation lernen, aber du kannst dich auch selbst damit auseinanderssetzen. Als erstes musst du erkennen, dass du nicht der Denker bist, sondern der Beobachter. Du kannst dir selbst beim Denken zuschauen, in dem du dich fragst: Was wird mein naechster Gedanke sein? und dann legst du dich auf die Lauer! Wenn dann ein Gedanke kommt, wie z.B. checkt doch mal deine Mails oder Facebook, dann erkennst du den Gedanken, aber tust dann nichts damit, Dann wird der Gedanke wieder vergehen und dann kommt nach deiner Pause der naechste Gedanke, wie "man ist mir langweilig, guck mal was im Fernsehen laeuft". Wieder gibst du den Gedanken nicht nach und beobachtest weiter. Du erkennst, das der, der du wirklich bist, das ewig waehrende Bewusstsein, sein Leben beobachtet und die Gedanken von deinem Verstand fabriziert werden. Wenn du das erkennst, dann kommt Freiheit und Frieden auf, denn nun kannst du die Stimme im Kopf einfach ignorieren und das wird dir ein gluecklicheres Leben bescheren. Achte bewusst auf die Pausen zwischen den Gedanken, denn dort ist deine Freiheit versteckt, das ist die Freiheit nach der alle suchen, sie aber nicht finden, egal was sie kaufen oder tun. Alles Gute!

Reden. Am besten mit einer Vertrauten Person. Das währe wohl der Anfang. Danach lernen damit zu Leben. Das nimmt etwas Zeit in Anspruch, aber es befreit. :)

Was möchtest Du wissen?