Ich will aber bei den jungs bleiben!(Fußball)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In welchem Bundesland spielst du denn? Die Bestimmungen könnten in den verschiedenen Fußballverbänden unterschiedlich sein. In Hessen könntest du auch in der B-Jugend noch spielen. Dort heißt es:

"Das Spielen von Juniorinnen in Juniorenmannschaften ist bis einschließlich der B-Junioren gestattet. In den Altersklassen bis einschließlich C-Junioren dürfen Spielerinnen ein Jahr älter sein als die männlichen Spieler."

Wenn du aber später mal in einer Frauenmannschaft spielen willst, dann wäre es zu überlegen, ob du nicht doch zu einer Mädchenmannschaft wechselst, mit der du auch später zusammenbleiben kannst. Sonst wird die Umstellung vielleicht zu krass, wenn du aus der Jugend rauskommst.

Ich spiele in Nordrhein-Westfalen,und ich denke nicht,dass ich später noch groß in einer Frauenmannschaft spielen werde.Aber deine Antwort ist schonmal sehr hilfreich,danke.

0

Wollte hier nur einmal bescheid sagen, ich spiele immer noch bei meinen Jungs ^^ Jetzt in der B-Jugend, im ersten Jahr :D

Ich kenne keinen Verein, wo das möglich ist. Aber soweit ich weiß, ist es vom offiziellen Reglement durchaus erlaubt. Jedenfalls gilt das für die höheren Ligen, es wurde ja mal ernsthaft überlegt, aus PR-Gründen die deutsche Rekordnationalspielerin Birgit Prinz in eine italienische Serie A-Mannschaft zu holen. Am besten fragst du mal deinen Vater, was sich machen lässt.

Dass es sinnvoll ist, Mädchen und Jungen in dem Alter zu trennen, liegt einfach an den körperlichen Unterschieden. Mit einem gleich sporltichen Jungen wirst du in Sachen Kraft/Athletik/Schnelligkeit normalerweise nicht mithalten können.

Du kannst zwar bei den Jungs Mittrainieren aber ab der B-Jugend darfst du nicht mehr bei den Jungs mitspielen ,weis ich meiner Eigenen Erfahrung.

Was möchtest Du wissen?