Ich werde von meiner besten Freundin wegen ihrem Freund vernachlässigt, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schwierige Situation. 

Du bist offensichtlich eifersüchtig, du willst mehr Aufmerksamkeit von deiner besten Freundin und ihr Freund steht dem Ganzen im Weg.... du siehst aber auch schon richtig, ihn gab es schon länger und sie verbindet ein noch engeres Band, er ist einfach wichtiger für deine beste Freundin und das wird sich auch nicht ändern, das musst du so akzeptieren. 

Was du tun kannst ist deine Freundin mal uf die Seite zu nehmen und deine Beobachtungen mit ihr zu besprechen und deine Gedanken mit ihr zu teilen.... wie soll sie dich sonst verstehen?  Wenn du ihr ohne böse zu sein erklärst, dass du gern mehr Zeit mit ihr verbringen würdest und dich das etwas traurig macht so, dann kann sie erst nachvollziehen was du dir denkst. Ob sie darauf dann eingeht und versucht dir entgegen zu kommen kann ich natürlich nicht beurteilen, das wird sie dann entscheiden. 

Musst dir halt überlegen, wenn sie dir nicht entgegen kommen will und du es so nicht akzeptieren kannst, dann ist es wohl eine einseitige beste Freundschaft und es wäre vielleicht besser, sie wieder nur als eine Freundin zu betrachten und eine andere "beste" auszuwählen... 

Llolaa 05.07.2017, 22:08

Erstmal danke, dass du bis jetzt die/der Einzige/r bist, die/der die Frage "ernst" beantwortet hat. 

Es ist schon richtig, sie unterstreicht auch öfters, dass sie mich als beste Freundin empfindet, es ist also nicht nur einseitig. 

Du hast recht, ich sollte sie drauf ansprechen. Ich habe nur Angst, dass sie es halt nicht versteht. Ich habe es nicht so ausgedrückt, aber manchmal scheint sie so, als würde sie sich dazu verpflichtet fühlen, mit ihrem Freund abzuhängen, weil er sonst eigentlich niemanden hat. 

0
Zimtsternjagd 05.07.2017, 22:14
@Llolaa

Freut mich schon mal für dich, dass sie dich schon auch als "beste" Freundin sieht :) - dann solltest du aber wirklich mal unter 4 Augen mit ihr reden, anders geht das nicht. Es ist natürlich ein heikles Thema, aber vielleicht braucht deine Freundin eben diesen Schubs, Es kann nicht sein, dass sie sich so viel aus Pflichtbewusstsein mit ihrem Freund trifft. Keine Ahnung wie alt er ist, aber er wird sich doch wohl 1-2 Tage selbst beschäftigen können, irgendwas zocken oder draußen was unternehmen etc... vielleicht könnt ihr euch auch einen Plan ausdenken, wie er zu einem besten Freund kommt, dann könntet ihr mal was zu 4t machen oder eben er mit seinem Kumpel und ihr zu zweit. Je nach dem was er für schlimme Probleme zuhause hat könnte er sonst immer noch mal professionelle Hilfe dazu holen... seine Familienprobleme sollte deine Freundin nicht zu ihren Problemen machen 

0

es ist normal, dass sie mehr Zeit für ihre Beziehung hat, finde auch du einen Freund für dich und du wirdst dann verstehen warum das so ist

Damit musst du leben. das war schon immer so, wenn eine neue Liebe zwischen zwei Freundinnen steht.

Was möchtest Du wissen?