Ich werde von meinen Klassenkameraden oft als terrorist beschimpft?

7 Antworten

Hey Hey!

Zunächst einmal tut es mir wirklich Leid, dass du so eine schmerzhafte Erfahrung machen musst. Menschen können grausam sein.

Ich würde das Problem offen ansprechen. Ich kann ja noch irgendwie verstehen, dass man blöde Witze macht (im Sinne des "schwarzen Humors" - wobei das auch nicht jedermanns Sache ist), aber, wenn es reicht, dann reicht es.

Wenn dein Klassenvorstand bzw. im schlimmsten Fall die Schulleitung nichts bewirken kann, dann glaube ich, musst du einen Schulwechsel in Betrachtung ziehen. Eine andere Option wäre rechtliche Schritte einzuleiten wegen Mobbing. Klingt zwar sehr extrem, aber das ist ein Thema, für das ich persönlich zumindest kein Verständnis habe.

Wie gesagt: Auch wenn es für sie nur "Spaß ist", wenn du sagst es reicht, dann reicht es.

Die Zeiten sind sehr kompliziert. Mehr den je hat Hass nichts in unserer Gesellschaft zu tun. Ich hoffe sehr, dass zumindest dein Klassenvorstand einlenken kann und weitere (extreme) Schritte nicht notwendig sind.

Wünsche dir alles Gute dabei. Ich hoffe, dass alles wieder gut wird.

Kinder hacken auf allem Möglichen rum. Das hat nicht mal unbedingt was mit Ausländerfeindlichkeit zu tun oder ist persönlich gemeint, meistens suchen sie nur irgendeinen Grund.
 Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber ich sage mal, ab der 10. Klasse gibt sich das auf jeden Fall. 
Wenn es dich sehr belastet, solltest du trotzdem mal mit deinem Klassenlehrer reden :) 
Normalerweise werden gerade so Richtung Rassismus gehende Sachen sehr ernst genommen, da stehen deine Chancen also gut, dass dein Lehrer mal ein ernstes Wort mit den Leuten, die dich ärgern, reden wird. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das selten wirklich hilft. 
Am besten versuchst du einfach, sie zu ignorieren, auch wenn es schwerfällt und immer weh tut, wenn Leute einem so gemeine Vorwürfe machen.
Aber sie sagen diese Sachen aus Dummheit und weil sie es nicht besser wissen. 
Alternativ kannst du ja vlt. im Reli-Unterricht mal ein Referat über den Islam halten oder so? (Weiß nicht, ob das in den Unterricht passt, hatte nie Reli, aber im Philosophie-Unterricht in der Unterstufe hatten wir mal so eine Reihe an Referaten über die verschiedenen Religionen.) Denn dann kannst du ihnen selbst zeigen, was der Islam eigentlich ist.  
Wünsche dir auf jeden Fall, dass es bald besser wird, so oder so :) 

Hallo Maryam1223,

erst einmal möchte ich dir sagen das es mir sehr leid tut was du gerade durch machen musst. Gerade Kinder sind die schlimmsten Mobber die man sich denken kann.

Leider ist es so, dass gerade jetzt in Deutschland das Virus der Ausländerfeindlichkeit um geht. Viele Kinder und Jugendliche schnappen etwas auf was sie eigentlich nicht verstehen und geben dazu ihren Senf ab.

Hast du schon versucht mit einem Lehrer zu reden? Denn Mobbing kann eine Straftat sein und der Lehrer muss reagieren. So leid es mir tut aber du musst dich einer Vertrauensperson anvertrauen um das Problem zu lösen. Von alleine wird es nicht besser werden. Versuche das ganze erst einmal zu ignorieren...höre nicht hin und warte ab was dir dein Lehrer rät. Ich drücke dir die Daumen.

LG

Wie kann man sich Sprechangewohnheiten abgewöhnen?

Ich ich sage der oft (unbewusst und ich kann nicht aufhören) alter, ähm und man. außerdem fange ich oft sätze mitten in einem anderen an obwohl ich den eigentlichen nicht beendet habe aber ich kann nicht aufhören damit. Wie kann man sich sowas abgewöhnen? danke.

...zur Frage

Ich kann nicht aufhören ihm hinterher zu laufen?

Ich laufe nun schon seit 3 Jahren demselben Jungen hinterher und ich weiß nicht mal warum :/ Wir sehen uns nicht oft, aber wenn dann sind wir immer den ganzen Abend zu zweit zusammen und reden und lachen. Trotzdem sind wir nie zusammen gekommen, auch wenn es oft kurz davor war. Es hat sich dann immer wieder auseinandergelaufen. Auf der letzten Party hab ich ihm geschrieben, da ich betrunken war, und gefragt was er überhaupt mit mir spielt. Er hat so getan als wäre doch garnichts wirklich gewesen zwischen uns, was mich echt verletzt hat. Er hat aber trotzdem später noch versucht mich anzurufen, da ich nicht mehr geschrieben habe. Hab jetzt den Kontakt zu ihm abgebrochen, aber kann trotzdem mal wieder nicht aufhören an ihn zu denken. Warum kann er nicht einfach aus meinem Leben verschwinden...

...zur Frage

Wär das unfreundlich wenn ich eine strenggläubige muslimin fragen würde, ob ich sie mal ohne Kopftuch sehen kann?

Halloo liebe Community, ich habe eine Klassenkameradin mit der ich mich ganz gut verstehe. Da ich sie schon länger kenne würde ich gerne wissen wie sie eig ohne Kopftuch aussieht. Frage die ich ihr stellen möchte steht oben. Ich möchte aber eure Meinung hören, weil ich mir nicht so ganz sicher bin, ob das richtig ist. Falls, das für eure Antwort relevant ist: ich bin auch ein Mädchen und komme aus den Süden.
Wär vielleicht ganz cool wenn ich auch die Meinung von Frauen mit Kopftuch lesen kann.

...zur Frage

Wie bestrafe ich mich selbst ohne mich zu verletzen?

Ich habe mich eine Zeit lang selbst verletzt. Ich habe allerdings meinem (depressivem) Freund geschworen ich würde damit aufhören. Das hab ich dann, dank ihm, auch. Allerdings hat mein Freund noch Probleme damit aufzuhören. Öfters mal bin ich der Grund, dass er sich schlecht fühlt und sich ritzen möchte. Ich möchte ihn davon abhalten in dem ich sage, dass wenn er es tut ich mich dafür bestrafen werde.
Da ich ihm allerdings geschworen habe ich würde mich nicht mehr selbst verletzen kann ich das nicht machen, er wäre sonst sehr enttäuscht und nur noch mehr verletzt. (Mein Freund lebt in England weswegen ich ihm leider nur verbal helfen kann)

...zur Frage

Ist das Konjunktiv 1? Konjunktiv 1 benutzt man doch nur in der indirekten Rede oder?

(Werden Erzieher von Kindern beschimpft, sollen sie sich das nicht gefallen lassen)
Man könne dem Kind durchaus zeigen, dass man sich von ihm beleidigt und verletzt fühle, auch wenn ihm die starke Bedeutung seiner Wortwahl noch nicht bewusst gewesen war.

...zur Frage

Wie kann ich aufhören so an mir zu zweifeln in der Beziehung?

Hallo!
Mein Freund (m,16) und ich (w,19) sind seit 5 Monaten zusammen und eigentlich super glücklich. Dennoch mache ich mir ständig Gedanken darüber, ob ihn bestimmte Verhaltensmuster an mir stören. Ich muss zugeben, dass ich doch ziemlich schwierig bin. Ich bin ziemlich anhänglich, hab übertriebene Angst verlassen zu werden, bin schnell verletzt, weine viel und mache mir oft Sorgen um ihn. Das hat viel mit meiner vorigen Beziehung zu meiner Ex-Freundin (bin bi) zu tun, die sehr schlimm für mich geendet hat. Sie hat mich mehr oder weniger betrogen, ständig Mist gemacht (viel Alkohol, Drogen, Magersucht) und die Beziehung beendet als es mir sehr schlecht ging, weil ich ihr zu anstrengend war. Ich weiß, dass das mein Verhalten meinem Freund gegenüber nicht rechtfertigt, aber es lässt sich nicht so einfach abstellen. Er sagt, es stört ihn nicht und er findet mich nicht anstrengend, aber er redet auch echt kaum über seine Gefühle. Hat jemand Tipps wie man sich zusammenreißen kann, wenn man anhänglich wird oder sich wegen Kleinigkeiten verletzt fühlt? Ich will unbedingt damit aufhören, nochmal kann ich nicht jemanden wegen meinem Verhalten verlieren. Ich liebe ihn so sehr und mache mir mal wieder viel zu viele Sorgen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?