Ich werde von Lehrern ungerecht behandelt!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Fakt ist: Du hast dich, während des Physikunterrichtes mit Fachfremdem Material beschäftigt. Da ist es ganz egal ob es Hausaufgaben waren, du dir Arbeitsblätter eines anderen Faches durchgeschaut hast, dich auf eine Klassenarbeit vorbereitet hast.

Darum gehts, nicht um den Kleinkram wie "Hausaufgaben oder nicht". Du hast dich mit Zeug beschäftigt das zu einem anderen Fach gehört.

Zu dem anderen: Andere sind noch lauter? Ihr stört (nicht permanent) den Unterricht. Es ist egal ob du nur 1 Mal die Woche und "nur" 5 Minuten lang während des Unterrichtes Quatsch machst mit deinen Freundinnen, ihr "nur" ein bisschen laut seid. So oder so ist das ein Verhalten das im Unterricht nicht erwünscht wird und somit als Fehlbetragen aufgefasst wird.

Ich bin mir sicher das auch die anderen Schüler nach und nach zu Elterngesprächen gebeten werden aufgrund ihres Verhaltens im Unterricht.

Deine Geschichte klingt leider völlig unglaubwürdig. Es ist offensichtlich, dass Du Dich im Physikunterricht mit "sachfremden" Dingen (Englisch) befasst hast.

"Manchmal bin ich laut" , Klartext = Ich störe oft den Unterricht.

"weil das meine 3. Bemerkung war" , Klartext = Ich falle oft negativ auf.

"Die Lehrerin erfindet Lügen", Klartext = Die Lehrerin teilt meinen Eltern Dinge mit, die der Wahrheit entsprechen, aber mir nicht gefallen.

Du machst um dieses bisschen nachsitzen viel zu viel Wind. Was macht es denn für einen Unterschied,ob es ne Hausaufgabe war oder Übungszettel? Ist doch total egal,die Sachen haben im Physikunterricht nichts verloren,wenn der Lehrer es nicht ausdrücklich erlaubt. Auch wenn du es für die Arbeit machst,das musst du Zuhause oder in den Pausen machen. Sitz die kurze zeit ab und gut is,in einem Gespräch hättest du leider eh keine Chance.

Die Grundsatzfrage ist nicht, ob das Arbeitsblätter oder Hausaufgaben waren, sondern ob Deinen Tätigkeit mit dem Stoff der Unterrichtsstunde zu tun hatte oder nicht! Englisch und Physik sind, so glaube ich, auch noch heute zwei unterschiedliche Fächer.

Du musst sachlich bleiben und die Wahrheit sagen. Erkläre deinen Eltern, dass ihr gar nichts aufbekommen habt. Deine Englisch Lehrerin wird es sicherlich bezeugen! Vielleicht wird Dir dann geglaubt! Viel Glück! :)

alinaDasWalross 05.03.2014, 16:25

Danke wenigstens eine ist hier auf meiner Seite :) Im Gegensatz zu ein paar anderen Leuten hier hust

0
Rockige 05.03.2014, 16:28
@alinaDasWalross

Selbst wenn herauskommt das du tatsächlich keine Hausaufgaben gemacht hast sondern dich auf eine Englischarbeit vorbereitet hast wird der Ärger dadurch nicht geringer.

4
Suboptimierer 05.03.2014, 16:47
@alinaDasWalross
Danke wenigstens eine ist hier auf meiner Seite :) Im Gegensatz zu ein paar anderen Leuten hier hust

Das sollte dir zu denken geben, warum das so ist.

2

Fakt ist, dass du während des Physikunterrichtes nicht aufgepasst hast. Statt dessen hast du etwas für ein anderes Lehrfach (Englisch) bearbeitet. Ob das Hausaufgaben, Arbeitsblätter oder was auch immer waren, ist doch völlig egal.

Weiterhin schreibst du: ..."und wir stören nicht den Unterricht permanent..."

Also stört ihr "nur" hin und wieder...

Es wird Zeit, dass du dein Fehlverhalten einsiehst und erkannst, dass deine Lehrerin im Recht ist.

Was möchtest Du wissen?