Ich werde von einem 40-Jährigen Mann belästigt!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das sehe ich aber anders. Deine Mama könnte sicher etwas dagegen unternehmen. Die Frage ist nur, ob die Geschichte so stimmt, oder ob sie nicht frei erfunden ist, denn wenn du mit niemand darüber reden willst, dann hat das Ganze einen Haken.

mathehilfe23 30.08.2014, 14:43

da hast du recht woody.

aber wenn es wirklich stimmt was dann= dann ist es zu spät. wenn sie eine rachezug plant soll sie es lassen es bringt nichts, aber wenn es stimmt kann es schlimme folgen für sie haben. wenn sie jetzt nicht handelt passiert noch was schlimmes wenn alles stimmt was sie sagt.

1
woody34 30.08.2014, 14:44
@mathehilfe23

Dann muss sie aber mit jemand reden und nicht die Scheue spielen......

2
xfxrxaxgxe 30.08.2014, 14:52
@woody34

Sie wissen schon das es eine 12 Jährige ist. Tut mir leid wenn das jetzt offensiv klingt, aber das zu schreiben (mehr Mut, memme) ist einfach, bessonders wenn man schon älter ist, trotzdem hat das hier viel mit Psychologie zu tuen. Aber richtig sie muss es jemanden sagen den sie kennt und Vertraut.

0
Adlerblick 01.09.2014, 19:53
@mathehilfe23

@mathehilfe23: Bei dem Aufbau wäre schon längst was Schlimmes passiert, wenn derjenige tatsächlich Interesse hätte.

Der Mann arbeitet in einer Spielothek. Der weiß ganz genau, dass er seine Existenz bedroht, wenn er sich in der Form betätigen würde. Möglicherweise wurde die 12-Jährige ja in der Spielothek abgewiesen aufgrund ihres Alters, so dass der Mann dann in den Mittelpunkt rückte, sich dafür zu rächen.

Die gesamte Geschichte sieht eher nach pubertären Phantasien aus, wie sich ein junges Mädchen das vorstelle, wie so etwas ablaufen könnte. Die Mutter kann angeblich nichts unternehmen, obwohl es sich doch eindeutig um eine sexuelle Belästigung handeln würde, wenn die Geschichte tatsächlich stimmt. Welche Mutter würde da zögern und sagen, dass sie nichts unternehmen könne, nur weil sie vom Vater getrennt ist??? Das ist ja wohl eindeutig an den Haaren herbeigezogen.

Nein, ich bleibe dabei, das ist ein Fake und die Kleine hat Muffensausen, dass sie Schwierigkeiten bekommen könnte, weil sie jemanden zu Unrecht beschuldigt.

2
rehlein48 01.09.2014, 20:04
@Adlerblick

@Adlerblick:-)) Ich sehe das ganz genau so. Sie hätte sich zumindest mal an ihre ältere Schwester gewandt. Ich frage mich daher, warum sie das nicht getan hat?? Einzige Erklärung wäre für mich, dass sie schon des öfteren geschwindelt hat mit erfundenen Geschichten. Und dass ihr nun, WENN das tatsächlich wirklich passiert ist, keiner mehr Glauben schenkt. Ich weiß es nicht. Es klingt nur so total unglaubwürdig, dass sie diesen Mann schon kennt, zittert vor Angst vor ihm wie sie schreibt, geht aber in den menschenleeren Keller. Obwohl er hinter ihr ist. Es wird uns ja sicher gestattet sein, dass wir nachdenken. :-)) lg rehlein

2
xfxrxaxgxe 30.08.2014, 14:47

Mhm entweder ist das hier Erfunden oder ein ernstes Problem. Etwas dazwischen glaub ich eher weniger, da die Schilderung schon sehr extrem ist.

0
Adlerblick 01.09.2014, 19:54
@xfxrxaxgxe

@xfxrxaxgxe: Die Schilderung ist derart wie Lieschen Müller sich einen Sex-Täter vorstellt.

1
mariabla 31.08.2014, 11:24

Das ist nicht erfunden! Wirklich! Ich hab Todesangst, aber es ist eben leichter gesagt wie getan! Ich kann eben keinem vertrauen. Meiner mum auch nicht, weil ich weiß, dass sie nicht zur Polizei geht. Und meiner schwester könnte ich es sagen, aber dann macht sie sich zu viele sorgen um mich. Sie würde zwar zur Polizei gehen aber eine Anzeige machen, schaff ich bestimmt nicht. Dann werde ich bestimmt nervös und fange an zu stottern und dann wird die polizei mir nicht mehr glauben!

1
woody34 31.08.2014, 12:09
@mariabla

Du bist 12 und die Polizei wird deine Unsicherheit dann nicht als Fake werten, also hol dir Hilfe. .....

1
woody34 31.08.2014, 12:12
@woody34

Nachtrag: Im übrigen hat deine Mutter das Sorgerecht für dich und damit die verdammte Pflicht sich deiner Sorgen anzunehmen. Ansonsten wende dich an das Jugendamt. Klingt zwar jetzt hart, aber wenn ich schon höre das dir das deine Mutter sowieso nicht glauben würde, so stimmt etwas nicht .. ...

2
Adlerblick 01.09.2014, 20:05
@mariabla

Ach nee, jetzt auch noch Todesangst???? Wieso denn Todesangst? Glaubst Du allen Ernstes, dass bei dem Verhalten dieses Täters - gemäß Deiner Schilderung jemals eine Todesgefahr bestanden hat??? Du machst Dir da ganz schön viel vor und hast Dich in Deine Phantasien hineingesteigert.

Deshalb hast auch Angst zur Polizei zu gehenl. Wenn alles stimmen würde, bräuchtest keine Angst vor der Polizei zu haben, dort nervös zu werden und noch zu Stottern. Die Polizei ist ja da, um Dich zu schützen und einen möglichen Täter dingfest zu machen.

Du hast Angst, weil die Geschichte Deiner Meinung nach so hätte laufen können, in Wahrheit aber nicht so abgelaufen ist. Und jetzt hast Angst vor der Entdeckung.

Bei Deiner Geschichte stimmen einige Sachen nicht zusammen, da hast nicht aufgepasst.

Ich möchte Dich auch darauf aufmerksam machen, dass der von Dir geschilderte Mann gegen Deine Mutter vorgehen kann, weil Du ihn verleumdet hast. Da geht es dann auch noch um die Verletzung ihrer Aufsichtspflicht.

So, wie Du den Fall geschildert hast, hätte dieser Mann längst zugegriffen, wenn er daran Interesse gehabt hätte. Da er sich aber stets in einem öffentlichen Raum befand (auch die Straße ist ein öffentlicher Raum), wäre die Gefahr viel zu groß gewesen, dass er entdeckt wird.

2
mariabla 02.09.2014, 23:03
@Adlerblick

Oke, ich gebe es ja zu! Das mit der Todesangst war übertrieben, aber alles andere stimmt so, wie ich es gesagt hab!

Meiner Mama hab ich es immer noch nicht erzählt, aber dafür meiner Schwester (29) Sie war heute bei seinem Chef, und hat die Geschichte erzählt. Der chef hat gesagt, dass es schon öffter vorkam, dass der Mann Mädchen belästigt! Er ist heute Nachmittag zu meiner Schwester gegangen und ich war auch bei ihr... Auf jeden Fall hat er um verzeiung gebettelt und hat gesagt, dass es nicht mehr vorkommen wird!

Soll ich ihm glauben?

Und soll ich ihn trotzdem Anzeigen?

0
rehlein48 04.09.2014, 00:42
@mariabla

Also, wenn ich das nun richtig interpretiere: Du richtest Dich, zitternd vor Angst, nun hier an uns, Dir wildfremde Menschen, welche Dir ohnehin nicht helfen können, weil: Deinem Vater willst Du Dich nicht offenbaren, weil Du weißt, dass Du ihm egal bist. Deiner Mutter nicht, weil Du weißt, dass sie nicht zur Polizei gehen wird Deiner älteren Schwester nicht, weil Du weißt, dass sie sich dann zu viele Sorgen macht. Und um uns machst Du Dir keine Sorgen? Nämlich, dass uns, angesichts Deiner Märchenerzählerei, die Galle überläuft? Ach ja, von eventuellen Freunden und Verwandten ist natürlich auch keine Rede. Für wie Dumm hälst Du uns???? FAKE!!!

1

ich würde mit dem garnicht erst reden einfach weg gehen, ihn ganz böse anschauen und sagen wenn er dich nicht in ruhe lässt dass du weitere schritte dagegen einleitest, vielleicht kannst du ja mit deiner schwester drüber reden ob sie gute tipps hat, aber sei einfach erstmal abweisend und ignorant, zur not brüll ihn an falls er mal wieder so etwas macht, vielleicht ist wer in der nähe der dass dann bezeugen kann, sorry nicht die glorreichsten tipps, aber deine mutter hat da garantiert verständnis für und keine mutter will dass ihrem kind sowas passiert- also mund aufmachen :-)

ich würde auf jeden Fall zur Polizei gehen auch wenn du keine Beweise hast solltest du das denen sagen denn ich wüsste jetzt keinen anderen Weg und du willst ja auch dass es aufhört und ich denke mal die Polizei wird dir helfen

Mit der neuen Fassung wird die Geschichte auch nicht glaubhafter.

Wieso kann eigentlich Deine Mutter dagegen nicht viel machen???? Und Deinen Vater interessiert es nicht??? Willst Du damit sagen, es wäre ihm egal, wenn Dich ein älterer Mann unsittlich berührt.

Zur Polizei solltest ja auch erst mal gehen und fragen, was Du in so einem Fall machen sollst. Die fragen Dich da noch gar nicht nach Beweisen.

Sie werden Dich aber fragen, wo der Mann arbeitet - hast ja erwähnt in einer Spielothek, sie lassen Dich den Mann beschreiben, und sie werden mal in den Polizei-Computer eingeben, ob es zu diesen Beschreibungen bereits eine bekannte Person gibt.

Du hattest bereits nach der ersten Frage einer Userin um 13.58 versprochen, dass Du zur Polizei gehst und es meldest.

Und was machst Du - Du setzt Dich sofort hin und stellst die Frage neu mit erweiterten Angaben.

Das untermauert eher die Unglaubwürdigkeit Deiner Frage.

Wenn das Ganze so ernst wäre, wie Du es schilderst, wärst sofort zur Polizei gegangen und hättest Dir nicht noch Zeit genommen bei GF sofort eine neueFrage daraus zumachen. So entsteht eher der Eindruck, dass Deine Phantasie mit Dir durchgegangen ist.

rehlein48 01.09.2014, 09:30

@Adlerblick:-)) Sehe ich genauso! Das sind mir gar zu viele Ungereimtheiten! Bereits bei der ersten Frage meldeten sich bei mir, ich denke, berechtigte Zweifel. Nun die 2te Version, schnell noch hinterhergeschoben zur Untermauerung ihrer Glaubwürdigkeit..Wahrscheinlich am Computer sitzend, "zitternd vor Angst". Nee, Nee,.:-))

3

Also wenn das stimmt. Wenn ja dann würd ich ihm klar sagen das er sich lieber schnell verpissen soll! Wenn nicht würde das Konsequenz haben, das du dann zur Polizei gehst und ihn wegen belästigung Anzeigst. Einstweilige Verfügung oder so. Du bist erst 12 das heißt du kannst ihn nicht Köperlich drohen. Sag es aber aufjedenfall deinen Eltern ! Ich hoffe das klärt sich.

du als 12 jährige musst nichts beweisen geh zu deine eltern und sag das dennen danach sofort zur polzei. wenn du einen parfüm von ihm hast sofort polizei geben. aLlles erzählen wirklich alles. schäm dich nicht davor. weil wenn es soweit ist das er dich vergewaltigt dann ist es schlimmer. geh zu deinen eltern und mit deinen eltern zu polizei. du musst wirklich nicht dich schämen das ein alter sack dich anfässt. nur du musst dich schämen wenn du es nicht sagst. sei mutig und geh zu deinen eltern. geh wirklich zu deinen eltern oder der polizei.

woody34 30.08.2014, 14:41

Kleine Mädchen erfinden allerdings auch viel. Das hat schon so manchen Lehrer zu Fall gebracht, der wegen Sexueller Belästigung angezeigt wurde und am Ende war es ein Rachefeldzug aus verschmähter Liebe.

4

Geh trotzdem auf alle Fälle zur Polizei und sags deiner Mutter. Dann gibts für ihn ne Anzeige wegen sexueller Belästigung und ne einstweilige Verfügung, dann darf er sich dir nicht mehr nähern

Klar kannst Du zur Polizei gehen. Auf jeden Fall aber auch Deiner Mutter sagen. Und dem Typ solltest Du auch sagen das er Dich in Ruhe lassen soll.

Was möchtest Du wissen?