Ich werde unbegründet von meiner Sozialkundelehrerin im Unterricht nicht mehr aufgerufen. Sie ignoriet mich. Was geht bei der falsch?

5 Antworten

also das war dein Redebeitrag ? "
> "Dass eine nationalistische, verfassungsgefährdende Partei wie die
AFD drittstärkste Kraft werden konnte war doch zu erwarten, da die
derzeitige politische Führung die Sorgen und Ängste der Bevölkerung
ignoriert hat und viele Gemeinden bei der Bewerkstelligung der
unterbringung gewisser Menschen im Stich gelassen hat<

Einige bescheidene Fragen dazu, die mir als emeriertem Prof für mathematische Linguistik so durch den Kopf gehn

1. in welchem Fach war das?

2. Du führst einige Variable ein, denen du bestimmte Werte zuordnest, also die Variable "AfD", der ordnest du die Werte "nationalistische, verfassungsgefährdende" zu, und stellst sie in Kontrast zu der Variablen "
politische Führung", der du die Werte "Sorgen und Ängste der Bevölkerung ignoriert hat" zuordnest.

3. psychologische Zwischenbemerkung, bevor ich deine Aussage analysiere, kommt mir der Eindruck, deine Lehrerin hat rein gefühlsmäßig reagiert und vermutet, du bist ein "AfD-Versteher". Wenn jemand so irrational reagiert, dann fühlt er sich an seinem Komplex getroffen, evt ist deine Lehrerin eine Grünen-Wählerin, spielt aber hier keine Rolle. Es geht um das, was du gesagt hast

4. Du ordnest der AfD Eigenschaften zu, die im allgemeinen Sprachgebrauch abwertend bis inakzeptabel gemeint sind: nationalistisch, rassistisch, nazistisch, islamophob werden synonym gebraucht.

Tatsächlich hat weder rechts noch nationalistisch negative Inhalte, die man als guter Mensch reflexhaft abwehren müsste. Und zudem: auch "nationalistisch" ist nur eine weitere neu eingeführte Variable, über deren Definition wir uns vorher einigen müssten, sonst spräche der eine über "Leberwurst" und der andere über "Hundehaufen".

5. Bevor man sich hinreissen läßt zu apodiktischen Statements oder gar zu verbalen Kamel-Ringkämpfen mit Schaum vorm Maul vor Zorn, sollte man sich darüber verständigen, welchen Wort-Variablen man welche Werte zuordnet.

Man muss sich darüber verständigen, worüber man spricht, bevor man sich gedeihlich auseinandersetzen kann.

6. mein Geheimtipp: gib deiner Lehrerin den Link zu dieser deiner Gutefrage-Frage samt all den Antworten. Dann wird sie dich sicher wieder höher einschätzen, glaub mir.  :)

FIndet ihr das einen normalen Grund, einen Schüler, den sie fünf Minuten vorher für sein Wissen gelobt hat, dermaßen das Wort im Maul rumzudrehen und ihn fertigzumachen?

Dermaßen? Du hast nicht dazu geschrieben, was sie überhaupt gesagt hat. Und ob du nun deshalb nicht mehr aufgerufen oder überhaupt weniger oft aufgerufen wirst als frühe und es dir nicht nur einbildest (was meist bei solchen Geschichten der Fall ist), kann hier auch keiner prüfen.

Mir kommt die ganze Story jedenfalls sehr komisch vor.

Soweit deine Darstellung.

Jetzt wäre halt die Stellungnahme der Lehrerin dazu interessant.

Deine Sachverhaltsdarstellung zeichnet sich jedenfalls so schon durch nicht nachvollziehbare und nicht erklärbare Behauptungen und Widersprüche aus.

Wie kann sie dir das Wort im Mund herumdrehen und dich fertigmachen, wenn sie dich gar nicht mehr daran nimmt...?

Sie hat mich angeraunzt und gesagt, AFD Sympathisanten hätten hier nichts zu suchen, dabei betonte ich, dass ich überzeugter Anhänger der CSU bin. Die AFD ist auch zweifelsfrei, jedoch genauso wie DIE Linke bedenklich in ihrer politischen Auffassung.

1
@Maddin03

Wie gesagt, jetzt wäre es eben interessant, deine Lehrerin dazu zu hören.

Im Weiteren deine Mitschülerinnen.

Wieviele Unterrichtsstunden sind denn seit dem Zwischenfall vergangen?

0
@Maddin03

Warum nur glaube ich die Story nicht?

Wenn sie das so gesagt hätte, hat sie mal eben 20-30 Zeugen gegen sich und ein Disziplinarverfahren am Hals.

1
@Maddin03

Wenn sie das wirklich gesagt hat, wäre das schon ein Grund für ein Schulleitergespräch mit Notiz in ihrer Personalakte.

Das Unterdrücken von Meinungen und erst recht eine pauschale Abqualifizierung einer Person wären ein massiver Verstoß gegen
selbstverständliche Grundsätze der Pädagogik.

Also noch einmal: Wenn sie das gesagt hat, solltest du unbedingt einen Zeugen für diese Äußerung finden und dann die ganze disziplinarische Lawine ins Rollen bringen, die einem solchen Fall angemessen wäre.

Das sage ich übrigens völlig unabhängig von deinen angedeuteten Ansichten. Selbst wenn du Kim Jong Un - Fan wärst, wäre das Verhalten dieser Lehrerin nicht tolerierbar.

0

Kommt es nur mir so vor, oder werden keinerlei konstruktive gesellschaftliche Debatten mehr geführt, sondern nur noch irgendwelche inhaltslosen Scheindebatten?

Es kommt mir so vor als würde von keiner einzigen Seite, keiner einzigen Partei mehr vernünftige Beiträge zu gesellschaftlich relevanten Themen gegeben werden, von allen Seiten nur noch irgendwelche hysterischen Aussagen und inhaltslose Phrasen. Konstruktive Debatten kann ich schwer erkennen. Wie seht ihr das?

...zur Frage

Grundsätzlich hinterfragt. Ist die Wählbarkeit ansich nicht die Eigenschaft, welche der Manipulierbarkeit von Politikern erst Tür und Tor öffnet?

Ich meine als Politiker, werde ich mich im Zweifel doch immer so verhalten, dass ich wiedergewählt werde.

Das beginnt doch schon im Kleinen. Ich verändere meinen Haarschnitt, meine Gadarobe. Ich belege Rethorikkurse bei denen ich lerne um den Brei herum zu reden. Ich achte auf meine Presse. Und überhaupt tue ich meistens, das was für mich gut ist und nicht für die Bevölkerung.

Aber im Großen gibt es das sicher auch wo ich mich verhalte, wie es mir gut tut. Vor allem muss ich an Wahlgeschenke denken.

Ist mein Verhalten, wenn ich Politiker wäre, nicht alleine schon durch die Wählbarkeit der Korruption anheim gefallen?

...zur Frage

Reagieren Nationen ähnlich wie Religionen - wenn Unglücker jeglicher Art passieren?

Wenn etwas Schlimmes dem eigenen Landsmann oder dem gleichgesinnten Religiösen widerfährt, macht es uns betroffener, wie wenn es einem widerfährt, der einer anderen Nation oder Religion angehört. Trauern z.b. Christen eher um christliche Opfer und Moslems trauern eher über moslemische Opfer, wie der Landsmann von X mehr über seinen verunglückten Landsmann trauert, wie über jemand von anderer Nationalität. Der "Bruder" oder die "Schwester" kann letztendlich nur der Gleichgesinnte/die Gleichgesinnte sein. Ist das nicht verrückt? Wieso bist du trauriger und betroffener, wenn etwas ganz Schlimmes in deinem Land passiert, und je entfernter das Land bzw. entfernter die Religion, umso weniger betroffener bist du.

...zur Frage

In welche Hinsicht war die Revolution in Deutschland 1848/1849 erfolgreich bzw. erfolglos?

Da die konstitutionelle Monarchie ja scheitert und die Verfassung so erstmal nicht an den Mann gebracht werden kann ist die Machtlosigkeit des Paulskirchenparlaments ja wohl klar für mich, aber inwiefern kann man über die ganze Revolution urteilen? Und in welchen Forderungen sind Erfolge / Niederlagen einzustreichen?

...zur Frage

Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den Theorien (Ansätze) von Johann Friedrich Herbart und Paul Natorp?

Hallo.

Ich untersuche gerade die pädagogischen Theorien der beiden Philosophen. Weiß zufällig jemand die konkreten Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Hinblick auf die jeweiligen Thesen?

Danke im Voraus

...zur Frage

Filme zum Thema Gewalt?

Hallo zusammen, ich suche einen passenden Film zum Thema Gewalt (Ethik, Klasse 9, für Jugendliche unter 16). Es muss in dem Film deutlich werden, dass ein gewalttätiges Leben Konsequenzen hat, z.B. dass Jugendliche in den Jugendknast kommen und es ihnen dort alles andere als gut geht. Es muss also einen Lerneffekt haben. Die Jugendlichen sollen merken, dass "cooles" Verhalten nicht bedeutet, Gewalt auszuüben. Sondern, dass daraus ein Leben im Gefängnis resultieren kann. Super wäre es, wenn darin ein Jugendlicher zu sehen ist, der sich erst durch Gewalt profiliert und dann im Gefägnis alles bereut..

Die Sprache sollte eher einfach sein (Hauptschulniveau).

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?