Ich werde runtergemacht von einem Mädchen meiner Schuler?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das über mehrere Monate so geht, grenzt es an Mobbing.

Irgendwann muss es ja aufhören...

Du gehst jetzt noch ein Paar Jahre zur Schule und dann hast du es geschafft! Du gehst deinen eigenen Weg, ohne deiner Schule! :)

Ich kenne die Situation auch, halb. Meine alte klasse konnte die parrallelklasse auch nicht leiden. Aber das war nie so schlimm. Ich würde zu deinem und zum Lehrer der andere Klasse gehen, damit sie das so bereden können.

Steh da drüber! Die will sich nur mit Ihrem Geplapper interessant machen. Null Beachtung ist das Beste was Du machen kannst. Andere werden mit der Zeit merken, daß die einen Schlag zuviel hat.  

Ist es verboten, eine WhatsApp Gruppe mit der Klassenlehrerin zu haben?

Unsere klasse hat neulich die nummer unserer klassenlehrerin bekommen (wir sind eine reine mädchen klasse) wir haben danach eine whatsapp gruppe mit ihr erstellt auf jeden fall haben mir meine eltern einmal erzählt das es verboten ist privat kontakt mit der lehrer/in zu habrn ich habe ihnen gesagt dass das unfug ist aber sie glauben mir nicht! Meine Frage: Ist es wircklich verboten eine klassengruppe mit der lehrerin zu haben

...zur Frage

Was ist mit mir los (Details stehen unten)?

Ich habe die neunte Klasse nun freiwillig wiederholt. Ich wäre mit einem Durchschnitt von 3,5 noch versetzt worden, allerdings müssen wir uns mit dem Zeugnis der neunten Klasse bewerben und mir war persönlich der Durchschnitt zu schlecht.

Da ich aber von den Lehrern gehasst wurde (ich war schon immer sehr "aufgedreht") und ich öfters mit meinen Lehrern diskutiert habe, wollte ich nicht mehr dort bleiben. Das Diskutieren war aber auf normaler Ebene. Bspw über Demokratie usw.

Nun bin ich auf einer neuen Realschule, wo es mir sehr gut geht. Die Lehrer akzeptieren mich und lassen sich sogar auf Diskussionen gerne ein. Es war sogar schonmal so, dass mein Erdkunde Lehrer und ich eine Stunde nach Unterrichtsschluss weiter diskutiert haben und wir uns über Demokratie usw. unterhalten haben. Also es war alles auf einer normalen Ebene. Ich bin auch auf dieser Schule ganz anders. Bspw bin ich viel ruhiger. Meine Klassenkameraden haben mich von der ersten Sekunde an unterstützt und mich "aufgenommen". Ich fühle mich dort, als würde ich alle schon 10 Jahre kennen. Habe auch schon ein paar Freundschaften geschlossen.

Nur irgendwie bin ich einfach unglücklich und sehr oft traurig/depressiv. Meine letzten 7 Tage mit meiner alten Klasse habe ich in England auf einer Klassenfahrt verbracht. Das habe ich sehr genossen, da es einfach mega lustig war. Auf dem Weg wieder nach Deutschland habe ich das Lied "It´s Time" von Imagine Dragons gehört, ganze 20h lang. Rauf und runter... Irgendwie saß ich 20h lang nur mit nem Kopfhörer an auf meinem Sitz und habe mich nie bewegt...

Dort war ich wie Hypnotisiert. Ich dachte nach dem Sinn des Lebens nach und ich war sehr traurig, wo ich nachgedacht habe, wie es auf der neuen Schule sein wird, wenn keiner meiner Kumpels mehr da ist. Das hat sich dann gebessert, als ich dort angekommen bin.

Nur immer wenn ich zu Hause bin, verspüre ich den Drang, den Song "It´s Time" zu hören. Wenn ich den Song höre, bin ich wieder wie in Hypnose und nicht mal ansprechbar. Das ist wie ein Schockzustand. Ich bewege mich nicht und sage und mache nichts. Es kommt sogar manchmal vor, dass ich eine Stunde lang nur diesen Song höre. Während des Songs fühle ich mich mega unglücklich und traurig. Ich möchte einfach am liebsten die Zeit um zwei Jahre zurückdrehen, damit ich dann alles richtig machen kann.

Wir hatten außerdem eine WhatsApp Klassengruppe (also meine alte Klasse). Da habe ich es nicht übers Herz gebracht diese Gruppe zu verlassen. Mein Finger ist da wie eingefroren und der Körper wehrt sich, die Gruppe zu verlassen.

In der Schulzeit ist das alles nicht so. Da denke ich eigentlich gar nicht über meine alte Klasse nach. Da bin ich einfach "ich".

Nur gerade ist wieder dieser oben beschriebene Moment. Ich denke nur an meine alte Klasse.

Bitte nehmt meine Frage ernst! Ich bin weder Geistesgestört noch ein Psychopath. Ich schreibe einfach nur gerade, was ich denke.

...zur Frage

Darf ein Lehrer mir befehlen due WhatsApp-Klassengruppe zu verlassen?

Ein Lehrer neulich zu ein paar Leuten aus meiner Klasse gesagt, sie müssen jetzt die whatsapp gruppe verlassen, weil sich anscheinend ein mädchen aus der klasse beschwert hat, dass sie von diesen jungen über whatsapp belästigt wurde. nun stellt sich mir die frage, darf der lehrer das rechtlich gesehen überhaupt befehlen?

...zur Frage

Klassengruppe auf whatsapp

Habt ihr Vorschläge für das Gruppenbild auf whatsapp für meine Klasse? Außer einen Klassenfoto? Freue mich auf eure kreativen Ideen :D

...zur Frage

Ich will einfach im Moment mit niemandem so wirklich reden. was soll ich machen?

önen Guten Abend,

Ich bin 14. Jahre alt und gehe in die 8. Klasse. Ich bin sehr schüchtern und das wirkt sich auch manchmal auf meine Noten aus. Unser Physik und Chemie Lehrer kam auf die tolle Idee immer einzelne Schüler abzufragen und Noten darauf zu geben. Seine Arbeiten sind wirklich schwierig und er arbeitet nur mit Arbeitsblättern und die Arbeitsblätter erklären nicht mal das Thema.

Ich brauche eben immer ein bisschen mehr Übung bzw. einfach mal eine Erklärung um was es überhaupt geht. Ich bin schriftlich leider in beiden Fächern nicht sehr gut und jetzt nimmt der Lehrer jede Stunde mich dran bei der Abfrage. Heute wusste ich nicht alles, weil ich nicht vorbereitet war und das hat mich einfach so fertig gemacht, weil ich es eh nicht mag vor den anderen zu reden und ich mir immer Gedanken darüber mache was die anderen von mir denken.

Letzte Woche sollten wir in Ethik ein Rollenspiel vorführen und ich hatte so Panik. ich habe die ganze Zeit gezittert. Seit dem habe ich mich zurückgezogen und bin fast gar nicht mehr bei Whatsapp online oder so viel am Handy. Mit meinen Freundinnen und Freunden kann ich ganz normal reden, weil ich die Leute kenne und ich denen Vertraue.

Wenn ich was sagen soll dann fange ich immer an zu schwitzen und mache mir total viele Gedanken darüber was die anderen denken und dann läuft es doch fast immer gut.Wenn ich eine Aufgabe nicht verstehe traue ich mich nicht zu fragen, weil manche Lehrer einfach dann immer rummeckern, weil die Frage zu oft gestellt wurde oder was auch immer.Ich traue mich auch nicht an manchen Personen in der Schule vorbei zu laufen, weil ich mit denen schlechte Erfahrung gemacht habe. Ich fange auch immer fast an zu weinen, wenn ich was falsch gesagt habe oder es eben nicht wusste. Das ganze belastet mich auch und es gab auch eine Zeit wo ich Angst hatte in die Schule zu gehen aber das hat sich ein bisschen gelegt seit ich Freundinnen gefunden habe die mich so akzeptieren und nicht irgendwie beleidigt sind, weil ich keinen 1€ leihen kann. Normalerweise habe ich kein Problem damit jemandem Geld zu leihen aber, wenn ich merke, dass ich es nicht mehr zurückbekomme (was jetzt schon öfter vorgekommen ist) sehe ich es nicht mehr ein mich ausnutzen zu lassen. So ist es auch mit Stiften oder Blättern.

Ich traue mich auch außerhalb der Schule viele Sachen nicht zum Beispiel, wenn im Bus jemand neben mir sitzt mache ich mir schon 20 Stationen vor dem Aussteigen Gedanken darüber wie ich rauskommen soll und hoffe dass die Person neben mir vor mir aussteigt. Es ist in vielen Situationen so nur Zuhause nicht. Zuhause kann ich ganz anders sein und einfach viel aufgeweckter.

Was soll ich machen? Ich weiß einfach nicht wem ich das mal anvertrauen soll. Das ganze belastet mich schon sehr.

Danke für jede hilfreiche Antwort.

Schönen Abend noch.

Viele Grüße,

Charlotte

...zur Frage

Wie wird man seinen Schlam*en Ruf los?

Damals war ich in einer Jungs Gruppe weil ich mich mit denen halt besser verstanden hatte und kannte die auch schon seid dem Kindergarten dann in der 7. klasse meinten manche Mädchen mich schla*pe zu nennen es wurde dann so schlimm das meine Eltern mich die Schule wechseln lassen haben. Auf der neuen Schule in der 8. klasse mochten mich 2 Mädchen nicht und haben dann Gerüchte in die Welt gesetzt das ich mit jeden Typen ins Bett gehe und so (bin noch Jungfrau!😂) im Endeffekt sind die neidisch weil als ich neu waren viele Jungs in mich verliebt waren. Diese Mädchen hatten aber anscheinend viel Einfluss in der Stadt und haben Freunden erzählt was ich für nh schl*mpe bin und die Freunde haben das dann ihren anderen Freunden erzählt und jetzt denkt die ganze Stadt ich sei nh schlam*e. Ich ziehe mich nicht aufreizend an und hatte erst eine Beziehung. Es wurde dann auch schon so schlimm das mich fremde Leute angeschrieben haben was ich für eine schl*mpe bin. Mit diesen Mädchen aus meinem Jahrgang habe ich bis heute noch nie geredet also im Endeffekt kennen die mich doch noch nichtmal🤷🏽‍♀️ es belastet einen schon irgendwie sehr...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?