Ich werde Papa, neuem Arbeitgeber mitteilen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wieso solltest du dir die Stelle versauen wenn du es deine AG sagst? Versteh ich nicht. Ist die Sschwangerschaft schon bestätigt vom Arzt? Ich glaube als werdender Vater bist du doch gar nicht verpflichtet das dem AG zu sagen?! Zumindest ist das in Ö ist, kann ich mir also nicht vorstellen dass das in D anders ist.

Das kommt auf den Umgang in der Firma an. Wenn der kollegial ist, würde ich es schon deshalb sagen - genauso früh oder spät wie allen anderen im etwas weiteren Umfeld auch.

Wenn man seinen Kollegen - mit denen man ja sehr viel Zeit verbringt, sowas "verheimlicht" ist das schon etwas sonderbar - und wenn man es den Kollegen sagt, muss man es natürlich auch dem Chef sagen.

Naja , vielleicht willst Du mal die Elternzeit in Anspruch nehmen und erfahren wird er es ohnehin irgend wann ,dann wäre es besser, es Ihm jetzt mit zu teilen !?!

Du würdest doch wenn das Kind da ist sowieso weiter arbeiten gehen, oder?

Warum solltest du dann dem Arbeitgeber Bescheid geben....dem ist das doch egal. Sobald du pünktlich zur Arbeit erscheinst und deine Arbeit gut erledigst ist denen das eigentlich herzlich wurscht. ;-)

Wieso sollte das relevant sein? Inwiefern beeinträchtig ein Kind deine Fähigkeit deine Arbeit zu machen? Wenn du konkret gefragt wirst, kannst du ruhig sagen, dass was unterwegs ist, aber mehr musst du echt nicht machen.

Das beeinträchtigt durchaus. Er kann z.B. zu Hause bleiben, wenn das Kind krank ist, etc.. Bei Männern wird da aber normalerweise nicht viel Aufhebens drum gemacht.

Und je nach Job natürlich auch noch weitergehend - ein Entwicklungsingenieur der mal 3 Monate in Bangladesh, dann wieder 3 Monaten in den USA, ... eingesetzt wird, wird mit Kind normalerweise nicht mehr so flexibel arbeiten wollen... Und auch dort wo zeitweise viele Überstunden auftreten kann es Probleme geben.

1
@DMbuzz1

Ja gut, ich sehe, dass es durchaus Situationen gibt, in denen das relevant sein kann. Ist leider aus der Frage nicht ersichtlich, was das für eine Stelle ist.

0

Ich denke du solltest einfach abwarten bis die gefährlichen 12 Wochen um sind und es ihm dann mitteilen. Dann hat er schon gesehen wie du arbeitest und wenn du gut bist kannst du sicherlich bleiben.

Achja: Herzlichen Glückwunsch =)

Was möchtest Du wissen?