ich werde nicht schlafen können!

... komplette Frage anzeigen

28 Antworten

Kein Wunder! Wenn Du schon von vorneherein davon ausgehst, daß Du nicht schlafen kannst, dann wirst Du das auch nicht können. Denk positiv - so blöd wie das klingt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das hatte ich auhc mal also erstmal bleib ruhig wenn du dich zwingst zum einsahlafen gehts sicher net trink dan mal glas milch oder so was shnapop kurz durch den balkon oder fenster frishe luft lüfte das zimmer leg dich hin und denk an was shönes z.B an eine eigene Welt in der du die Regeln bestimmts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

burn-out?? Mal nen Gang runterschalten könnte helfen. Steiger dich nicht rein. Versuch alles für eine Entspannung zu tun. Nachmittags mal Sport treiben, richtig essen, Zimmer sehr gut durchlüften (dann schlaf ich zumindest immer etwas besser), warmes Bad nehmen, warme Milch mit Honig (auch wenns nicht so lecker ist ;-) Wünsche dir ne gute Nacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seh ich genauso. Heute Nacht kann ich wieder kaum pennen und morgen in der Uni verpenn ich die halbe Vorlesung. Alkohol als Schlafmittel wirkt zwar, ist auf die Dauer aber wohl eher ungesund. Meine beste MEthode, hinlegen und darauf achten, sich keinen Millimeter mehr zu rühren, das ist nach einiger Zeit seehr ermüdend...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich liegt es einfach nur daran, das du dir schon vorher denkst wieder nicht einschlafen zu können! Du setzt dich so selbst unter Druck und wahrscheinlich klappt es deswegen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du dich schon mit der einstellung pennen legst dad du eh net schlafe kannst is es normal das es dann au net klappt. is bei mir au so. :-( such dir ein festes ritual das du befolgst bevor pennen gehst. und net dran denken wie wenig stunde du nur zum schlafe hast, sondern eher positiv von wegen: hey toll, ich kann noch z.b. 4 std schlafen. immer positiv denken. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine frage ist, warum man manchmal nicht einschlafen kann? das kann unter anderem an stress liegen. versuch dich mal richtig zu entspannen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlafstörungen! Du solltest das mal mit deinem Arzt besprechen, der kann dir mit Sicherheit helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du öfter einschlafstörungen hast, solltest du einen arzt aufsuchen und versuchen herauszufinden woran es liegt - schlafstörungen können viele verschiedene körperliche aber auch psychische ursachen haben.


akut solltest du dir, statt dich aufzuregen, lieber entspannung gönnen (ich weiss, leichter gesagt als getan).

nimm zb ein heisses bad, trink einen beruhigenden kräutertee, leg vielleicht entspannende leise musik auf (oder auch ein hörbuch: bei mir eine garantie dafür innerhalb von sekunden einzuschlafen), denk an etwas schönes entspannendes oder mach autogenes training.

ich wünsch dir eine (hoffentlich) gute nacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir geht's genauso, ich kann zur Zeit auch einfach nicht einschlafen und liege ewig wach im Bett. Mir hilft es dann aber doch, wenn ich ein Glas heisse Milch trinke (owohl ich die eklig finde)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und ganz Deutschland darf an diesem riesen Problem teilhaben. Nun kannst Du ja beruhigt einschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hab ich dir hier folgende Tipps:

  1. Ein Buch lesen.

  2. Am Computer klein geschriebene Texte lesen.

  3. TV schauen.

  4. Milch trinken

  5. Vielleicht schon früher ins Bett gehen?? - Es gibt häufig einen Zeitpunkt an dem man sehr müde ist, nutzt man diesen nicht, geht es lange, bis man wieder müde ist. (Vielleicht ist dieser bei dir schon um 22Uhr?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du schon mit solchen gedanken ins bett gehst wird das auch nix mit dem schlafen. Wie lange hast du das denn schon?

Vielleicht solltest du mal einen arzt aufsuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiers mal mit autogenem Training oder Yoga. Mach mal einen LKurs, denn wenn dich der Gedanke schon aufregt, solltest Du da echt was machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

entweder du bekämpfst die Ursachen oder du trinkst genug Alk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pilaris
13.10.2010, 00:09

Super Tip.. such ihm schon mal die Adresse für die anonymen Alkoholiker raus!! Man, seine Probleme wird er ja wohl täglich haben.. sonst würde er sich ja nicht so aufregen!

0

Ist doch schön, wenn Du Dich aufregen kannst. Dann wird's Dir schon nicht langweilig. Offensichtlich hast Du ja sonst keine Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach licht aus ins bett legen und schaafe zählen =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeite tagsüber härter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leg dich ins bett und sage dir immer: ich schlafe nicht ein...ich schlafe nicht ein...dann schläfst du ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?