Ich werde nachts immer zur gleichen Zeit wach, welche Ursachen kann das haben?

5 Antworten

Das passiert mir auch Nacht für Nacht. Das liegt einfach an deiner " inneren Uhr ". Mach dir da keine sorgen. Wenn du 19 bist ist das sogar zu erklären. Du müsstest ja noch zur Schule gehen, und dein Körper hat einne ungefäre Schlafenszeit "gespeichert". Also keine Sorge.

Hi, danke für deine Antwort. Ja, so ist es, ich gehe noch zur Schule - d.h. jeden Morgen um 7:05 aufstehen. Allerdings ist das in den letzten 3 Wochen das erste mal, dass ich immer um die gleiche Uhrzeit aufwache, und vorallem jede Nacht, deshalb macht mir das Sorgen. Ab und zu wurde ich mal früher wach, um auf Toilette zu gehen, das variierte aber zwischen 2 und 6 Uhr und war nicht so fixiert auf eine Uhrzeit.

0

vielleicht liegt es an dein bett das du ein zu unruhigen schlaf hast oder du hast irgend welche private sorgen/probleme die dein schlaf verhindern aber um sich zugehen solltest du doch mal lieber zum arzt oder gleich auf schlaftabletten wechseln ^^

Die Frage ist nicht, wie lange habe ich geschlafen, sondern, bin ich noch müde! Mir geht das ganz genau so und das schon seit Jahren! Ich brauch allerdings 6 h Schlaf! Hat keine Ursache! Ist völlig normal! Ich wach nach 6 h auf und bin ausgeschlafen! Find ich prima!

Wache jeden Tag auf obwohl ich nicht ausgeschlafen habe ohne Grund..

Immer wenn ich schlafen gehe wache ich so 5 stunden später auf so wenn ich um 3:00 Uhr schlafen gehe wache ich um 12:00 Uhr auf oder 6:00 Uhr ohne Grund meine Eltern sind nicht laut oder so manchmal muss ich auch aufs Klo aber nicht so dringend wieso muss ich denn ständig aufwachen was ist der Grund?Danke

...zur Frage

Werde Nachts alle zwei Stunden wach & muss dann aufs Klo.?!

Hey Leute,

in letzter Zeit habe ich ein wiederkehrendes Problem. Ich wache Nachts alle zwei Stunden auf und muss dann extrem dringend aufs Klo. Diese zwei Stunden sind realtiv exakt, meist geh ich um 24 Uhr schlafen, wache dann um 2 Uhr und um 4 - 4.30 Uhr auf, dann nochmal so gegen 8 Uhr, auf schlafen hat man dann meist keine Lust mehr.

Tagsüber ist alles normal.

Was mich wundert ist, dass es wirklich jede Nacht ca die selbe Uhrzeit ist zu der man wacht wird. Es ist nie mal 1 Uhr oder 3 Uhr, sondern immer die oben genannten. Ich trinke am Tag recht viel, vor allem Tee. Wie gesagt, Tagsüber hab ich keine Probleme damit. Weiß jemand da Rat?

...zur Frage

Lohnt es sich noch eine Stunde zu schlafen?

Hallo!

Ich habe heute noch Schule. Es ist gerade 05:00 Uhr Früh. Lohnt es sich noch eine Stunde lang zu schlafen? Ich muss um 06:00 Uhr aufstehen. Oder soll ich lieber wach bleiben? Aber bin ich dann nicht zu kaputt in der Schule? Was meint ihr?

LG

...zur Frage

Wieso Wache ich jede Nacht um die gleiche Uhrzeit auf?

Die Frage steht im Prinzip schon oben. Egal ob ich um 10,11,12,01,02 schlafen gehe, ich wache JEDE Nacht um 04:00 auf und bin dann eine Stunde wach und schlafe weiter. Manchmal rauche ich eine, wenn ich gar nicht schlafen kann aber meistens schlafe ich so um 5 wieder ein. Hat es denn eine Bedeutung, wenn ich immer um die gleiche Uhrzeit wach werde? Oder liegt es einfach an psychischen Belastungen?

...zur Frage

Schlechtes Einschlafen / Schlafen und Alpträume woran liegt das?

Hallo in die Runde.

Seit November schlafe ich schlecht ein, manchmal wache ich nachts auf und morgens bin ich wie gerärdert. Oft habe ich sowas wie Alpträume, aber nicht richtig, ich träume von erlebtem, aber oft in falschen zusammenhängen und kurz vor Ende der Geschichte wache ich auf.

Habe nichts verändert, weder meine Gewohnheiten noch hat sich was an meiner Arbeit geändert. Ich gege in der Regel Di, Mi um 22:30 - 23:00 Uhr ins Bett und stehe um 7:30 Uhr auf, Mo und Do gehe ich erst so gegen 0:00 - 0:30 Uhr ins Bett und am Wochenende oft später da ich auf vielen Feiern Musik mache und dann noch heimfahre.

Ich komme morgens nicht aus dem Bett und schleppe mich oft gerade so rechtzeitig an die Arbeit. So gegen 9 Uhr bin ich dann wieder so, dass ich meine ich bin fit für den Tag. Wenn der Wecker sagen wir um 06:15 Uhr klingelt, stehe ich oft erst ne Stunde später auf. Will zwar immer früh an der Arbeit sein, damit ich früher Feierabend machen kann und was vom Tag habe, aber ich komme einfach nicht raus. Wenn ich dann wieder zuhause bin, bin ich ebenfalls müde, sodass ich mich auf mein Bett lege und oft 1-2 Stunden penne oder döse.

Auch zum Sport (Fitnessstudio) habe ich wenig Elan.

Was vielleicht noch erwähnenswert wäre: Ich nehme L-Tyroxin 25er für meine Schilddrüsen-Unterfunktion, Januvia 100 für meine Diabetes und spritze einmal in der Woche.

Mein Hausarzt meinte nur, das wird schon wieder, aber ist nun schon 2 Monate so. Jemand irgendwelche Ideen, damit ich mehr Power bekomme und morgens ausgeruht und fit bin?

Abends Esse ich oft viel Obst und einen Joghurt und ein belegtes Brot. Mittags in der Regel warm.

...zur Frage

ganzen Tag nur noch Müde?

Hallo, Seit ein paar Wochen bin ich nur noch Müde. Ich wache morgens meist gegen 10 Uhr auf, bin aber dann noch richtig Müde und versuch weiter zu schlafen, wenn ich nicht mehr Schlafen kann (obwohl ich Müde bin), stehe ich eben auf, Fütter die Katzen, Frühstücke, und schalte meinen Laptop ein, aber ich bin nie lange dran und schon Spüre ich wieder diese Müdigkeit und schlafe dann einfach auf der Couch weiter (meist schlafe ich dann bis 4 Uhr nachmittags, aber nur wenn meine Schwester Praktikum hat), wenn sie normal Schule hat schlafe ich dann nur bis 13 Uhr. Ich wache zwar zwischendurch oft auf und schau auf die Uhr, aber ich schlafe dann immer einfach weiter weil ich so Müde bin. Wenn meine Schwester dann Zuhause ist versuche ich immer die Müdigkeit zu verdrängen, aber manchmal fallen mir zwischendurch trotzdem immer mal wieder die Augen zu. Wenn meine Schwester dann Abends so um halb 10 ins Bett geht mache ich auch oft noch mal für 1-2 Stunden die Augen zu, dann wenn ich wieder Wach bin bleibe ich meist bis ca. 2, halb 3 auf und gehe dann Schlafen. Und am nächsten Tag fängt alles noch mal von vorne an. Könnte also Praktisch 24 Stunden lang nur Schlafen. Über die hälfte des Tages verbringe ich mit Schlafen, dabei Trinke ich auch viel Cola damit ich Wach bleibe, aber selbst der Koffein hilft nicht mich wach zuhalten. Wisst ihr eventuell woran das liegen könnte?

P.S. Gehe nicht mehr zur Schule und habe auch derzeit keinen Job, also nicht wundern warum ich morgens solange Schlafe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?