Ich werde in meiner Facharbeit (11te Klasse) wahrscheinlich das Thema der Relativitätstheorie behandeln, welche Eigenleistung könnte man hier einbringen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schwer zu sagen, was ist denn (ich nehme an du schreibst in Physik? Theoretisch wären ja auch andere Fächer, z.B. Geschichte, denkbar) mit Eigenleistung genau gemeint? Meiner Meinung nach ist es genug Leistung, das (d.h. die spezielle RT, von der ART solltest du die Finger lassen) nachzuvollziehen und sauber ausarbeiten. In diesen theoretischen Wissenschaften ist es schwierig bis fast unmöglich, im Rahmen einer Bachelor- oder Masterarbeit wirklich etwas wirklich neues beizutragen, von einer Facharbeit ganz zu schweigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich hätte etwas für dich. Schau mal auf meiner Internetseite nach Relativity Animations. Dort musst du einiges im Java Control Panel Einstellungen in der Registerkarte Security. Wenn du das Applet zum Laufen kriegst, und es motiviert dich mich zu kontaktieren, dann qualifizierst du dich für weitere Erklärungen. Wenn nicht, wünsche ich dir viel Erfolg auf deiner Suche, es wird ja auch anders gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arhimedes
25.11.2015, 23:03

Was wäre mit einem neuen strengen Beweis der Formel E=mc²

0

Du könntest dir überlegen welche folgen eine kleinere lichtgeschwindigkeit für uns hätte, also wenn die maximale geschwindigkeit von informationsübertragung schneller oder langsamer wäre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du ein ganz heißes Eisen angefasst! Mir bereitet die ganze Relativitätstheorie Sorgen, weil hier in der Schule etwas gelehrt wird, wo sich Wissenschaftler selber nicht einig sind! In großen Teilen ist die RT nicht schlüssig wegen der (praktisch unbewiesenen) Gedankenexperimente!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Physikus137
25.11.2015, 16:12

Hab ich da was verpasst? 

0
Kommentar von JonIrenicus
25.11.2015, 16:24

Was mir Sorgen macht sind Kommentare wie dieser hier von Herrn Nagel, die man als Laie womöglich nicht ganz einordnen kann.

Dass die Relativitätstheorie irgendwie "nicht schlüssig" oder sich die "Wissenschaftler selbst nicht einig" wären, ist völliger Unsinn. Die Relativitätstheorie ist keine Hypothese, die in der Fachwelt diskutiert wird, sondern experimentell bestätigt und in der Physikwelt völlig(!) etabliert.

Herr Nagel beweist hier gerne und häufig seine Ignoranz gegenüber (egal wie grundlegend sie sind) Gebieten der modernen Mathematik und Physik, die über seinen Horizont hinausgehen.

2

Was möchtest Du wissen?