Ich werde in der Schule geschlagen. Was soll ich tun?

7 Antworten

Ich kann nachvollziehen wie Du Dich fühlst. War in einer ähnlichen Situation und ich hatte Angst, dass die ganze Klasse davon Wind bekommt. Ich empfehle Dir dennoch, wie andere Community-Mitglieder, dass Du die Hilfe eines Lehrers mit einbeziehst. Oder Du sprichst mit einem Klassenkameraden, dem du vertrauen kannst. Optimal wäre natürlich ein Sozialarbeiter, der an Deiner Schule arbeitet. Sie sind speziell für solche Fälle ausgebildet und wissen, was in den Köpfen von Jugendlichen vor sich geht. Am wichtigsten ist, dass Dir sowas nicht peinlich sein sollte und Du nicht allein da durch musst :)

Wenn du versuchst, all Deine negativen Gefühle in Dich hineinfrisst und versuchst, die Sache auf eigene Faust zu erledigen, schadet Dir das nur. Ziehe eine Autorität hinzu. Sprich allein mit einem Lehrer darüber und ihr werdet gemeinsam Lösungen ausarbeiten.

Alles Gute! LG Jana

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

blöde Situation...hast ihm schon gesagt wen er nicht aufhört ,dass du es dann dem Lehrer Sagst?ansonsten hat doch jede Schule ein Sozialpädagoge ,geh zu ihm er weiss was zu machen ist.Das ist Mobbing ...lg

mach das auch....;)

0

Hab ich schon einmal mit einem anderen Kollegen gemacht...diese Person hat dann aufgegeben obwohl ich ihn nur gewarnt habe. Ich habe die Vermutung das bei der Person um die es sich handelt nicht funktionieren wird weil er wie ich das mit der anderen Person probiert habe ihn eingeweiht habe und er selbst geholfen hat. Wir waren bis jetzt nämlich gute Freunde. Er hat nämlich erst dieses Schuljahr so extrem mit dem "mobben" angefangen.

0
@Saxophonspieler

Genau so war es bei mir und meiner Banknachbarin auch, ich habe gar nicht gemerkt, wie es ihr dabei ging, ich dachte sie fasst das alles als Spaß auf

Aber ich muss dazu sagen, ich habe sie natürlich nie geschlagen

Nicht, dass es bei dir gerade genauso läuft, allerdings war das wohl der beste Weg, immerhin sind wir immernoch gute Freunde

0

Gönn dir nen spitzen Bleistift und ramm ihn den in seinen Oberschenkel, aber bloß nicht zu doll.

Hat meine Banknachbarin mit mir gemacht als ich in der 8. Klasse war

Jedenfalls war ich ab diesem Zeitpunkt an immer ein lieber Junge :D

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich kenne solche Situationen. Früher war ich ruhig und schüchtern. Ich hab mich schnell einschüchtern lassen.

Nach drei Jahren auf der weiterführenden Schule (8te klasse) fing ich endlich ab mich durchzusetzen. Seitdem kommt mir keiner der mich kennt mehr blöd. Und das, obwohl ich so ein Spageltarzan/ Lauch bin ;)

Halte am besten die Lehrer daraus. Sonst stehst du überall als petze da. Das macht das ganze nur noch schlimmer.

Schau dir am besten auf YouTube oder anderswo an, wie du dich gegen stärkere Leute durchsetzen kannst. Versuch irgendwie Kämpfen zu lernen und schlag zurück.

Egal was passiert. Du darfst dir sowas nicht gefallen lassen. Versuch doch mal ihn bloß zustellen. Sag dachen wie: "bist du zu dumm, Probleme mit worten zu klären oder warum schlägst du immer gleich zu?" Sorg auf jeden Fall dafür, dass viele Leute das mitkriegen und ihn auslachen.

Du darfst dir nur nicht anmerken lassen, dass dich das einschüchtert. Glaub mir. Ich weiß genau wie es heute in den Schulen abläuft (bin gerade 10te klase). Viel Erfolg :)

Danke, diesen Tipp werde ich versuchen danke danke danke

0
@Saxophonspieler

Melde dich gerne, ob es geklappt hat :) noch ein tipp: rede vielleicht einfach mal mit ihm. Guck ihm einfach wütend und ernst ganz tief in die Augen und frag ihn warum er diese SCH*** macht und was sein BESCHI*** Problem ist.

1
@Saxophonspieler

wieder Gewalt....leute das bringt nix...ist keine Lösung probier es mit dem Sozalpädagoge ...der redet mich euch...

Gewalt ist keine Lösung...das geht immer weiter so im Leben ...nein mach das nicht...sonst ändert sich die Welt nie...lg

0
@hallo40

Ich gehe selbst zur schule. Wenn er einen Erwachenen einschaltet, hat er den Ruf als das Opfer, dass nichts alleine hinkriegt.

Auch wenn Gewalt normal keine Lösung ist, ist hier nun der Zeitpunkt gekommen, an dem man mal extrem für sich selbst durchgreifen muss.

Ansonsten hast du Recht hallo40 :)

0

Nicht jammern sondern einfach nicht machen / nein sagen und im Bedarfsfall Lehrer zur Unterstützung dazuholen. Desweiteren sich einen anderen Sitznachbarn suchen.

Es ist nur noch ein Platz ohne Nachbarn in der letzten Reihe frei

0
@DieChemikerin

Ich würde komisch wirken weil ich schon die ganze Zeit bei ihm sitze und mir das gefallen lasse.

0

Was möchtest Du wissen?