Ich werde in der Schule gemobbt, weil ich Gothic bin, was kann ich dagegen tun?

15 Antworten

In der Schule ein bisschen zurück halten, also vielleicht die Maske, Schuhe, Rock Zuhause lassen und mit schwarzer Jeans und Band shirt auftauchen. Ansonsten, selbstbewusst auftreten, den blöden Sprüchen kontra geben und die restliche Zeit überleben. Später wirst du dich (je nach Berufswunsch) gewissen Kleiderordnungen unterwerfen müssen, auch um deine Sachen, die bestimmt nicht ganz billig waren, zu schützen.

.Ich finds scheise dass Leute geärgert werden nur ,weil anderen der Style net gefällt.Dir gefällt sicher auch nicht immer alles was deine Mitschüler tragen.Und disst du sie deswegen?Nein!Deswegen sollten se es auch net be dir tuen

Mobbing in welcher Form auch immer ist nach dem deutschen Strafgesetzbuch mittlerweile eine Straftat. Allerdings musst du oft genug nachweisen, dass es sich wirklich um Mobbing handelt oder ob es einfach nur Sprüche von intoleranten, inkompetenten und von Intelligenz verschonten Menschen sind.

Auf jedenfall immer ratsam, Mobbing bei Lehrern oder dem Schulsozialarbeiter anzuzeigen und ggf. auch rechtliche Schritte gehen den Mobber einzuleiten.

Was nun dein Gothsein angeht. Dafür brauchst du dich nicht zu schämen, jedoch überlege dir, wie du in der Öffentlichkeit auftrittst. So wie ich das gelesen habe, gehst du jeden Tag in Vollmontur zur Schule. Ein solches Auftreten nach Außen provoziert natürlich auch. Entweder du lebst damit und stehst über diesen Menschen, musst dann aber auch einiges über dich ergehen lassen, oder du trittst zumindest in der Schule nicht mehr so extrem auf. Das reicht vollkommen zu Feierlichkeiten oder in deiner Freizeit. Im Arbeitsleben kannst du auch nicht so auftreten, denn dann hast du nur Chance in einem Szeneladen oder wirst dein ganzes Leben Harz beziehen.

Jeder Arbeitgeber wird von dir verlangen, dass du dich anpasst und wenn du eine Ausbildung haben willst bzw. eine Arbeit haben willst, musst du dich zumindest während der Arbeitszeit anpassen. So untrue das auch sein mag, aber es ist nun mal so.

Und noch ein Tipp, wenn du z.B. als Maler arbeitest ist es oft so, dass du weiß tragen musst. Macht dich das zu einem schlechteren Goth nur weil du diese Arbeit verrichtest und diese Arbeitsklamotten tragen musst? Mit Sicherheit nicht.

Die Kleidung macht keinen Goth aus. Ich bin mittlerweile 32 Jahre als und seit Jahren Vollgoth. Klar trage ich in meinem Alltag überwiegend schwarz, jedoch gebietet mir ein Arbeitgeber mich während der Arbeitszeit in einen Blaumann zu zwängen tue ich dies. Meiner Lebenseinstellung schaden diese Stunden deffinitiv nicht. Ich bin auch während der Arbeit Goth, auch wenn man es mir vielleicht nicht ansehen mag.

Kleider machen Leute hat vor vielen Jahren mal ein sehr berühmter Mann geschrieben. Diese Aussage gehört jedoch in die Tonne für mittelalterliches Denken. Nicht deine Klamotten machen dich zu dem was du bist, sondern deine Erfahrung, deine Vergangenheit, deine Lebenseinstellung, dein Verhalten und deine Weltanschauung machen dich zu dem was du bist.

Denk mal drüber nach ob es wirklich notwendig ist, den ganzen Tag in Gothkluft rumzulaufen und die "Normalos" zu provozieren. Derjeniger welcher, der provoziert und Reaktionen auf sein Aussehn erwartet wird es auch bekommen und wenn es dann heftiger ausfällt muss man mit leben, denn man hat es ja provoziert.

freundlich dunkle Grüße

Baltarsar

( www.weltenfinsternis.de )

Was möchtest Du wissen?