Ich werde in der schule gemobbt? Was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Du solltest diese Personen einfach ignorieren & den Rest der Klassenlehrerin überlassen bzw. ruhig auch zum Direktor gehen. Die meisten Pädagogen werden beim Thema "Mobbing" seeeeeeehr hellhörig -------> und niemand muss sich mobben lassen bzw. Mobbern einen Freibrief geben, indem er nix macht.

Wichtig ist es Zeugen zu haben.. hast du jmd., der das alles bestätigen kann? Wäre gut!

In deinem eigenen Interesse wird diese Lösung die beste sein, sobald wie möglich am besten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frax18
23.06.2016, 21:28

Von welchem Stern kommst du denn? Die Lehrer machen meistens nichts! Und wenn, dann muss man echt "Glück" haben... Sobald sich eine Autoritätsperson in die Situation einmischt kann es sogar noch schlimmer werden, sobald sie nicht mehr anwesend ist.

Den Versuch beim Direktor kann man allerdings wagen. Dann muss es aber schon ernst sein, damit sie etwas machen können. Es gab schon genügend Szenarien, wo das Mobbing-Opfer unter Wissen der Direktoren die Schule wechseln musste, um den "Klassenfrieden" wiederherzustellen, anstatt umgekehrt zu handeln.

0

Wenn du ein Kerl wärst, hätte ich dir empfohlen deine Widersacher zu Brei zu schlagen. Im Ernstfall sind Fäuste in dem Alter die einzig wirksame Medizin gegen solche Würstchen, um seine Ehre zu verteidigen... ich spreche aus Erfahrung. Aber wie gesagt, nur im Ernstfall und nicht bei jeder kleinen Lästerei, die dir an den Kopf geworfen wird. Die kann man ggf. schlagfertig bzw. argumentativ zerstören, belächeln, ignorieren oder "überakzeptieren".

Bei einem Mädchen sind Fäuste wohl eher unangebracht. Aber es ist schon echt erbärmlich für einen Kerl auf ein Mädel loszugehen. Als letztes Mittel kannst du ihn auch als Mädchen verkloppen. Der macht sich sowas von lächerlich. Du musst es halt nur richtig in Szene stellen... z.B. mit einer gehörigen und unerwarteten Backpfeife. Es ziert sich nicht als Kerl ein Mädchen so zu behandeln, zumindest wenn es überhaupt keinen Grund dafür gibt.


Wichtig ist, dass du deine Standhaftigkeit nicht verlierst!  Mitschüler können waren Monster sein. Wenn sie dich Schwächeln oder Brechen sehen, finden sie erst recht Lust daran dich weiter fertigzumachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotesand
23.06.2016, 21:42

Wenn man andere verkloppt (selbst mit Grund), wird man im Zweifelsfall, wenn es blöd kommt, vom Lehrer erwischt & selbst obwohl man eigentlich Recht hätte, wegen Prügelei angeprangert.. davon würde ich abraten. Gewalt ist nie eine Lösung!

0

Akzeptanz... Nimm es einfach an... Wurd auch mal gemobbt... Beleidigt... Einfach alles angenommen mit: "Okay dann bin ich eben ein !""§!§I..."

Später hatten sie kein Bock mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frax18
23.06.2016, 21:34

Lol. Dieser Tipp ist durchaus auch hilfreich. Gleichgültigkeit zeigen ist natürlich auch eine wirksame Möglichkeit.

0

Was möchtest Du wissen?