ich werde immer fauler in der schule. trotzdem gute noten. schlimm?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich brauchte wärend meiner Realschulzeit auch kaum lernen...vor der Deutsch und Matheprüfung saß ich zu Hause und wusste ehct nicht was ich lernen sollte :(

Das hatte sich auf dem Gymnasium dann geändert, da kam ich aus dem lernen nicht raus...

Wenn du wirklich ein photografisches Gedächtnis hast, würde das heißen du kannst dir 1:1 alles merken was du siehst. wenn das stimmt glückwunsch, du hast für den rest deines lebens ausgesorgt (neid)

wie sehen denn deine noten aus? gut? (2-schnitt) oder sehr gut (1-schnitt)?

ich bin auf einem gymnasium.

ja denn ich merke mir wie eine seite die ich gesehen habe aussah und weiß dann wo die antwort gestanden hat die ich brauche.etc ist einfach so. am anfang dachte ich das ist bei jedem so, aber seit ein paar monaten fällt mir auf, dass das fast niemand kann O.o

ich habe 1,5. auf die tests und schularbeiten habe ich immer 1,2. dreier sehr sehr selten.

0
@justsmileforme

solange es klappt solltest du dir keine sorgen machen...aber um das "lernen" zu üben, solltest du das vlt bei den fächern probieren die noch nicht auf 1 stehen...spätestens im studium kommen dann fächer wo reines unterlagen auswendig lernen nich mehr reicht.

wünsche dir alles gute für die zukunft! nutz deine gabe ordentlich aus ;)

0

Schlimm ist das nicht, ich habe meine 1en und 2en auch bis zum Abi durch ohne großartiges lernen bekommen.

Nur ab dem 3ten Semester im Studium wurde es langsam kritisch, da kam ich mit plumpen durchlesen nicht mehr mit und musste mir erstmal das Lernen wieder an sich beibringen.

Vielleicht solltest du dich hin und wieder einfach mal dransetzen, damti es dir im Studium nicht so schwer fällt, wie bei mir...ist aber auch nur ein gut gemeinter Rat ;)

danke!! ich werde deinen rat berücksichtigen!

0

Diese Fähigkeit hätte ich auch gerne naja have fun damit und merke dir mit großer Macht kommt große Verantwortung.

Das du jetzt nicht lernst, wird sich in deinen Noten erst nach ein paar Monaten auswirken. War's ab

haha..du sprichst mir aus der seele..aber warum solltest du auch lernen wie du schon schreibst, wenn deine noten in ordnung sind..

ich beklag mich jedenfalls nicht und genieß es..das solltest du auch tun ;)

Bist du auch gut in Fach English oder überhaupt in Fremdsprachen?

ich bin besonders in englisch,französisch,latein und neben der schule auch in japanisch gut. (überall 1 ^^) sprachen mag ich am liebsten^^ich lerne nie vokabel oder grammatik. vokabel schau ich mir wortwörtlich vielleicht einmal an^^

0
@justsmileforme

das is so beneidenswert...bei mir is es genau anders herum...mathe ohne probleme. Aber irgendwas auswendig lernen (wie vokabeln) ging nicht...selbst bei japanisch, was ich lernen wollte und freiwillig belegt habe, fiel es mir verdammt schwer...

0
@justsmileforme

In Englisch bin ich niete. Ich kann mir so was nie merken. Was ich nur kann ist russisch und deutsch :)

0
@17schnuffel

naja in mathe bin ich dafür nicht so gut. habe einen zweier^^ naja ist trotzdem gut. jeder mensch hat andere talente! und das ist gut so!!

0

Schlimm ist das nicht, aber wenn Du studieren willst dann geht das mit Faulheit nicht mehr, da muss man lernen und fleissig sein...

das habe ich auch schon gehört! danke für deine antwort!

0

Fang an wieder zu lernen - dann wirst du noch besser ;) und hast ein Traumzeugnis

kack auf lernen ;D ich merk auch erst in der 12. das ich anfangen sollte zu lernen :D

Beneidenswert...

Was bezeichnest Du denn als lernen? Lernen bedeutet, etwas nach dem Lernen zu können. Wenn Du etwas kannst, was willst Du dann noch lernen?

ja da hast du recht! danke für deine antwort!!

0

Was möchtest Du wissen?