Ich werde immer dicker was soll ich tun ich bin 16 Jahre alt weiblich:''((?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die leichte Unterfunktion ist sicherlich nicht für diese Gewichtszunahme verantwortlich, denn dann hätte der Arzt dir ein Medikament verschrieben.

Es wird wohl doch eher die Ernährung sein.

Geh zu einer Ernährungsberatung, die bekommst du noch kostenlos und lass dich dort beraten, wie du mithilfe einer gesunden Diät und viel Bewegung abnimmst und dann das Gewicht hältst.

1) Egal wie dick du wirst, niemals kotzen (sehr ungesund)

2) Langsam Essen (wenn man wenig isst aber schnell hat es den selben Effekt als wenn du viel ist)

3) Vielleicht ein Paar Monate auf Sachen mit viel Zucker und Fett verzichten (aber nicht ganz auf Zucker verzichten weil Zucker dich wach hält)

4) Schwimmen ist eine gute weise abzunehmen

5) Meine Schwester hat bei ihrer Diät, Reiswaffeln anstatt Süßigkeiten gegessen und ein Freund von mir geht jeden Tag 20 Minuten raus und rennt.

6) Wenn deine Mutter einkaufen geht, geh doch einfach mit

7) Lass dich nicht von Anderen runterdrücken

8) Ich würde sagen wenn du dich auf alles hältst wirst du in 1 Monat vielleicht 4-6Kilo abnehmen

Wenn es nicht am Essen liegt, könnte es an der Pille liegen. Vielleicht liegt es überhaupt an Unverträglichkeiten von Medikamenten? Gehe mal zum "Internisten" und lass ein Großes Blutbild machen.

Geh zu einem Endokrinologen und lass einen Fachmann auf die Schilddrüse und die Blutwerte gucken.

Außerdem sind Diäten der falsche Weg.

Ernährungsumstellung ist das Zauberwort, und es gibt Millionen von Internet-Seiten zu diesem Thema.

Wenn du was mit der Schilddrüse hast, kann man das doch behandeln?

Hallo! Der Weg sollte über Ausdauersport laufen. Habe eine Dame im Bekanntenkreis, die war mit 20 Jahren total unzufrieden und merkte jede Treppe.

Sie hat dann innerhalb von 18 Monaten nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen.

Inzwischen läuft sie sogar Ultramarathon, auch mal 100 km, und ist richtig mit sich zufrieden.

Sie hat weder an der Ernährung noch sonst wo etwas verändert, nur mit dem Rauchen aufgehört.

Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung.

Was möchtest Du wissen?