Ich werde gemobbt....Ich kann nicht mehr. Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Hallo Music,

Meine Eltern haben mir frühzeitig beigebracht, dass man sich ab und zu Respekt verschaffen muss. Heute beherrsche ich die Technik perfekt. Ich arbeite in einer Männerdomäne und da muss ich das gezielt einsetzen. Ich komme mit den Männern sehr gut aus und ich mag sie alle. - Wer mir jedoch zu nahe tritt, kriegt ordentlich eins auf die Mütze.

.

Wenn mich jemand bedrängt, läuft zunächst ein innerer Prozess bei mir ab, dass ist der wichtigste Teil: Ich werde ruhig und sinniere vor mich hin und begebe mich auf den Kriegspfad. Vor meinem geistigen Auge male ich mir Kriegsbemalung ins Gesicht und richte mich auf. Ich schärfe meine Lanze und halte sie zum Stoss bereit. Dabei durchfliesst mich vollkommene Ruhe. Es gibt nur einen einzigen Moment der Aggression. - Wenn ich in Gedanken zustosse.

.

Dieser gedankliche Prozess ist wichtig, denn er schärft Deine Sinne und verleiht die richtige Körperhaltung. Körperhaltung, Stimme und Mimik ist alles, wenn man sich Respekt verschafft.

.

Wenn man das zum ersten Mal macht, muss man zunächst seine Angst vor dem Gegner überwinden. - Hat man das einmal erfolgreich durchgezogen, setzt ein wohliger Adrenalinstoss an und man möchte sich am liebsten den Nächsten vorknöpfen...

.

Dann musst Du da hin und dem Anführer (!) in die Augen blicken und kurz und knackig eine Ansage machen, wenn sein Gefolge zuhört (nicht wenn er allein ist!). Du solltest nur wenige, wirklich kurze Sätze von Dir geben. Du musst deutlich und bestimmt sprechen: "Ich habe mir Deine Kindergarten-Mätzchen (wichtig: vor seinem Gefolge indirekt lächerlich machen) jetzt lange genug angeguckt und erwarte (das ist die Lanze, an dieser Stelle wirst Deine Stimme schneidend), dass Du mich auf der Stelle in Ruhe lässt!"

.

Eine Drohung würde ich nicht ausstossen. Keine Drohung droht im allgemeinen am besten und ein "Nichtangriffspakt" lässt sich anschliessend leichter schliessen. Erfahrungsgemäss verunsichert die Schlichtheit dieser Lanze phänomenal.

Hough,

Ms Doolittle

Lilly2643 04.10.2010, 20:28

Hast du klasse geschrieben, Respekt.

Muss man aber sicher üben, bis man das als Schulmädel schafft.

0
MsDoolittle 04.10.2010, 20:49
@Lilly2643

Absolut. Zur Amazone wird man nicht bis übermorgen. Viel gewonnen ist jedoch bereits, wenn man einmal seine Scheu überwunden hat.

.

Solche einfachen Ansagen irritieren sehr effektiv. Insbesondere macht dem Angesprochenen zu schaffen, dass er nicht weiss, was diejenige als nächstes tut. Dreht man sich also auf dem Absatz um und kümmert sich betont nicht mehr um ihn, kann man fest damit rechnen, dass er "anfängt zu kommunizieren". Entweder tönt er dann ein wenig herum und versucht, einen lächerlich zu machen, hat aber bereits ganz klar seine Angriffstärke zurückgeschraubt. Oder er sucht sogar das Gespräch, - wenn keiner seiner Kumpels zuhört.

Seine grösste Angst in dieser Situation ist, dass sie ihn vor seinen Kumpels lächerlich machen könnte. Da sie eben demonstriert hat, dass sie Dinge tut, mit denen er nicht rechnet und auch keine Angst vor ihm hat, hört er sehr wahrscheinlich zügig mit seinen Attacken auf.

0
alleniverson23 13.10.2010, 02:46

scheissssssse und schon wieder eine antwort einen bis 3 sätze nicht einen roman ejjj

0
boxerschnit 28.03.2011, 18:32

WAS LABERST DU FÜR NE SCHEISE ?

EINFACH ZUSCHLAGEN:

0

Hallo MusicNmylLife,

ist es möglich, daß Du eine gute Schülerin bist?

Dann will man Dich verunsichern. Sind in der Klasse mehr Jungen als Mädchen? Oder umgekehrt?

Versuch mal die Lage zu analysieren, um zu verstehen, wie es zu dieser Lage gekommen ist.

In welcher Klasse bist Du? Grundschule, Oberstufe?

Es gibt Beratungsstellen für Schüler, die Probleme haben. Vielleicht kannst Du dorthin gehen und versuchen, Deine Problematik zu besprechen.

Die einfachste Methode wäre, das Gespött zu ignorieren. Vielleicht kommt es von Deiner Aufmachung, versuch Dich langsam ein bißchen anzupassen in dem Bereich Bekleidung.

Ich denke, es wird sich legen mit der Zeit.

Wenn die natürlich sehen, daß Du sensibel bist, dann werden sie um so mehr spotten.

Versuch mal die Contenance zu behalten oder alles ganz und gar zu ignorieren.

Ich wünsche Dir eine baldige Lösung Deiner Problemen.

Gruß. Emmi

Mausi2548 01.10.2010, 22:39

Bei dieser Antwort merkt man, daß sich der Antwortgebende Gedanken gemacht hat. DH!

0

wenn du ein junge bist fang an trainier mach krafttraining baue deine muskeln auf sobald du muskeln hast enges t-shirt anziehen dass man deine brustmuskeln sieht dann bekommen die angst wenn sie immernoch nicht ruhig sind schlag zurücl scheissssse mannnn

frag sie doch mal ganz klar warum sie das tun.... ich mein in eine neue klasse kommen ist nie einfach. ich selbst habe in meiner kindheit 7 mal die schule gewechselt weil meine eltern ständig umgezogen sind. ich hatte eigentlich nie freunde. aber wenn ich heute so drüber nachdenke frage ich mich warum ich die leute nie darauf angesprochen habe was sie denn gegen mich haben

viel glück und liebe grüße

Wenn Du Dir nicht helfen lassen willst von Eltern oder Lehrern, dann musst Du Dir selbst helfen. Vielleicht unterstützt Dich diese Seite: http://www.schueler-gegen-mobbing.de/schueler/ Ich wünsche Dir viel Kraft und viel Erfolg

Ignoriere es, was Andere über dich denken ist doch Schnurtz egal! Das Problem ist du kannst echt nicht viel dagegen machen, denn du willst nicht in eine andere Klasse/Schule und wen das Gespräch mit Lehrer/Direktor auch nichts bringt, dann ist die Situation nahe zu Aussichtslos.

das tut mir leid wegen dem mobben,wie wäre es,wenn du dich im klassensaal vor die klasse stellst und fragst,was du gemacht hast und warum sie gegen dich sind,zeig innen das du stark bist und keine angst vor ihnen hast,sollte es nicht aufhören,dann ist es besser die klasse zu wechseln

versuch einfach dieses sinnlose mobben zu ignoriern und such dir ein paar freunde vllt auch in der paralell klasse damit du mit denen reden kannst

Also du hast eigentlich nur 3 möglichkeiten 1. Du redest mit deinen eltern (ich wurde auch gemobbt aber danach war alles besser!) 2.Du wechselst Klasse/schule (willst du ja auch nicht) 3. du suchst dir in deiner klasse EINE gute freundin und übst mit ihr diese kommentare einfach zu überhören 4. (du könntest dir auch coole Sprüche auf ihre sprüche Überlegen dann sind sie bald still)

Lg viel glück

Hallo musicINmyLIFE, auch wenn Dir diese Antwort nicht gefällt: Du MUSST mit einer Vertrauensperson reden! Wenn Du die halbe Klasse gegen Dich hast, hast Du keine Chance, Dich alleine zu wehren. Ich finde es bedauerlich, daß Du schon ein Beispiel, wie es NICHT ablaufen sollte, (bei Deiner Freundin) gefunden hast. Ich kann Dir nur sagen, daß das nicht der Regelfall ist. Rede mit einer Freundin, die Dich zu einem Gespräch mit Deinem Lehrer begleitet. Versuche, in dem Gespräch möglichst sachlich zu bleiben, ohne diejenigen, die Dich mobben zu beleidigen. Sonst könnte es dazu führen, daß Dich der/die Lehrer/in auf die gleiche Stufe stellt, wie die, die Dich fertig machen. Das widerum hätte zur Folge, daß Du nicht ernstgenommern werden würdest und sich die Lehrkraft nicht weiter darum kümmert. Ich wünsche Dir alles Gute! Mausi2548

Mehr als die Hälfte gegen sich ist hart. Ignoriere das Geblöke und bleib ruhig. Vielleicht findest du ja Verständnis unter denen, die nicht mobben. Häufig sind die Obermobber im Grunde allseits unbeliebt. Beiss die Zähne aufeinander - und zeig sie, wenn es sein muss. Du bist noch neu und deswegen etwas ängstlich, vielleicht auch überempfindlich. Das legt sich.

Konzentriere dich auf die Leute in der Klasse die dich mögen. Denn du schreibst ja selbst, nicht alle sind gegen dich. Vielleicht entspannt sich das ganze dann. Wenn nicht, wirst du nicht drumrumkommen, mit deinen Eltern zu reden damit sie dafür sorgen, dass du in eine andere Klasse oder Schule gehen kannst, in der du in Ruhe gelassen wirst.

Du willst weder Hilfe von Deinen Eltern, noch von Deinen Lehrern. Also musst Du Dir selbst helfen, auch wenn es schwer ist.

Bedeuten Dir diese Schüler etwas? Nein.

Interessiert Dich die Meinung von Leuten, die Dir nichts bedeuten? Nein. (sollte es nicht)

Gehst Du Deinen Weg und bleibst Dir dabei treu? Ja. (solltest Du)

Dir sollten diese Sprüche egal sein, denk Dir Deinen Teil, lass sie quatschen, sowas legt sich. Wenn sie keinen "Erfolg" mehr haben, weil Du nicht mehr reagierst, werden sie aufhören. Denk mal nach, was wollen Deine Mitschüler Dir, die können Dir nix anhaben

Thilo8712 01.10.2010, 22:31

es ist unmöglich, mobbing vollständig zu ignorieren. das kann kein mensch.

0

Reden. Ist immer noch das beste was du machen kannst. Hast du vielleicht ein paar Leute, die auf deiner Seite stehen. Dann nimm diese mit und sprech mit den Typen.

musicINmyLIFE 01.10.2010, 22:29

Ja eine freundin habe ich die wirklich zu mir hält....Aber die meisten mischen sich überhaupt nicht ein die tun so als würd eh nichts passieren....... Und die sind ne Gruppe so ca. 7-8 Leute die mich andauernd verarschen...Und die machen mich bei anderen Leuten auch schlecht.....Wenn i-wer von einer anderen Klasse mit denen befreundet ist sagen die dem gleich "hey guck mal verarsch die da die geht gut zum verarschen ".....Und das spricht sich herum....

0
Thilo8712 01.10.2010, 22:33
@musicINmyLIFE

ein grund mehr, dir ein paar schlagfertigkeitstechniken anzueignen, so dass du mal starke intelligente antworten entgegnen kannst, wo den anderen die kinnladen runterfallen. "schlagfertigkeit" oder "matthias pöhm" bei google. du musst dich wehren. ignorieren funktioniert nicht.

0

es wird doch nicht die ganze Klasse gegen dich sein, das sind immer nur einpaar Vollidioten. Es gibt bestimmt auch ein paar vernünftige Leute und an die solltest du dich halten

Ich kann dir nur raten, diesen Hohlköpfen öfter mal den Stinkefinger zu zeigen und dir bei dummen Bemerkungen zu denken:Du mich auch! Bleib gelassen, die verlieren sicher irgendwann den Spaß daran...

Tezlah 01.10.2010, 22:30

Oder vorne hinstellen und sagen 'Fickt euch alle' oder ähnliches. Auf jeden Fall irgendwas machen wo sie sagen 'ooh, Respekt'!

0
Thilo8712 01.10.2010, 22:32
@Tezlah

genau das habe ich einmal gemacht und ein tadel dafür bekommen ;)

0
Tezlah 01.10.2010, 22:36
@Thilo8712

Egal, fliegst ja nich bei einem Tadel von der Schule. Alles weitere kann man ja privat klären!

0

Ich kann dich gut verstehen! Ich bin auch seit ein paar Wochen auf einer neuen Schule & es gibt da auch welche die mich immer dissen -.- Angts vor der Schule hab ich auch jeden Tag & soo...Beachte die Mobber am besten gar nicht & tu so als ob es dich gar nicht intressiert! Scheiß auf diese behinderten Kinder! :D Dann werden sie bestimmt aufhören! & geh am besten einfach mal auf die Leute aus deiner Klasse die du magst zu & rede mit ihnen! Vielleicht werdet ihr ja gute Freunde! Viel Glück :D

wechsel die klasse oder die schule, sonst hört das nie auf.auf was für einer schule bist du denn überhaupt, sind da nur asoziale?

Was hast du denn für einen Klamotten-Stil?

musicINmyLIFE 01.10.2010, 22:34

xDD Ähmm....Naja normalerweise Lange shirts mit nem gürtel und drunter immer Röhrenjeans......Manchmal ziehe ich mich ganz bunt an und manchmal schwarz....Das kommt immer auf meine Stimmung an....Und ich liebe lange Ohrringe und Converse.....

0
Tezlah 01.10.2010, 22:39
@musicINmyLIFE

Hmm ist schwer vorzustellen, kommt auch immer drauf an wer's trägt. Auf jeden Fall schnapp dir deine Freundin und redet mit den Idioten. Verschafft euch Respekt aber seit selber respektvoll, nicht ängstlich.

0

was dir helfen könnte sind ein paar schlagfertige antworten. suche mal nach "matthias pöhm" bei google, der hat viele tips auf seiner internetseite zum thema schlagfertigkeit

Was möchtest Du wissen?