Ich werde gemobbt weil ich zu klein für mein Alter bin,was soll ich tun und könnt ihr mir helfen?

9 Antworten

Hallo,

ich kann dein Problem sehr gut verstehen. Ich bin auch einer der kleinsten in meiner Klasse. Natürlich höre ich manchmal blöde Sprüche wie "Du Zwerg" oder so was, aber das ganze ist nicht so schlimm wie bei dir.
Versuche, wenn jemand über dich lacht und blöde Sprüche sagt, passend darauf zu reagieren: "Du gehörst doch in die 4. Klasse" --->
"Bei deiner Intelligenz würde ich dich in die 1. Klasse schicken"

Hast du schonmal mit jemanden darüber gesprochen, dass du Wachstumsprobleme hast? Hast du das schon mal denen gesagt, die dich mobben? Du musst dich trauen, darüber zu sprechen.

Versuche auch mal, mit den Lehrern darüber zu sprechen. Sie werden bestimmt in Ruhe mit dir sprechen, ohne dich aufzulachen.

Noch nebenbei:
Ich war am Anfang der 7. Klasse 1,30m groß, aber jetzt wachse ich in letzter Zeit schneller. Wahrscheinlich hast du schon mal gehört, dass es Leute gibt, die später groß werden. Ich kann es zwar nicht garantieren, aber vielleicht wirst du, obwohl du Wachstumsprobleme hast, noch ein wenig größer werden.
Es gibt auch Ärzte, die anhand der Knochen vorhersagen können, wie groß du wirst. Vielleicht kannst du dich da mal untersuchen lassen. Aber achte bitte darauf, dass du durch das Ergebnis der Untersuchung möglicherweise traurig wirst. Es ist deine Entscheidung, also denke gut darüber nach.

Ich hoffe, dass meine Tipps dir geholfen haben und du eine schönere Schulzeit dadurch erleben kannst.

MfG
Kenta1561

Mein Sohn war auch immer der kleinste und hat darunter etwas gelitten, aber nicht so wie du. Er war mit 12 aber so ca 144 cm. Wir haben dann eine J1 machen lassen. Da er auch sehr dünn war, hat der Arzt uns zur Endoskopie ins Krankenhaus geschickt. Dort wurde geröngt und anhand der Handknochen festgestellt, dass er ein jahr hinterher hinkt. mit knapp 14 gings dann los und er ist jedes jahr 12 cm gewachsen Jetzt ist er fast 17 und 176 groß. Dauert bei manchen länger. Aber wenn kein Wachstum einsetzt kann man aber trotzdem was machen. Entweder Hormone oder die Knochen mit schrauben oder so strecken. Wird aber nur im Extremfall gemacht. Aber 130 cm ist wirklich sehr klein. Es ist sehr schwierig sich da zu behaupten. Meiner hatte das Glück, dass er sehr gut im Sport war und deshalb akzeptiert wurde. Eine Untersuchung zur genauen Ursachenforschung würde ich aber schon machen lassen. Viel Glück

Du musst jeden diesen "intelligenten" Spruchenden ganz genau anschauen und bei jedem je eine-zwei Macke suchen. Und sobald dir jemand sowas wieder sagt, dass du klein bist, sollst du antworten: "Hab das schon längst verstanden. Ich gehe ja zu dir nicht jedesmal hin und sage wie dick (fettig, großohrig, großnaßig, hässlich, etc. Usw.) Du bist wenn ich das merke". Das musst du aber sehr laut sagen, damit auch alle andere hässlichen hören.

Mobben tun sie dich nur, wenn du dich mobben lässt. Lerne, das du nunmal nichts dafür kannst, und lass die anderen Reden. Ich bin selbst die kleinste in meiner Klasse gewesen und habe mir sowas anhören müssen. Aber das ist mir egal weil ich ich bin, und die anderen sagen können was sie wollen. Nur dumme Leute mobben, um cool zu wirken und teils um von sich abzulenken. Also steh über denen. Sei klein von der grösse doch groß vom Köpfchen her :3

7 Klasse ist Unterstufe. Die Kunst ist es doch deine Größe zu nutzen, du bist halt nicht wie jeder andere. Schau mich an: 14 und 2m groß, Schuhgröße 52. Ich ignoriere blöde Sprüche und komme damit klar. Du brauchst einfach nur mehr Selbstbewusstsein.

Was möchtest Du wissen?