Ich werde gemobbt doch niemand hilft mir! :(

6 Antworten

Geh zum Psychiater der kann dir da am besten helfen. Es ist schon mal gut das du zum Direx bist aber du musst dein Selbstvertrauen stärken und lernen dich zu wehren, das kann man dir beim Psychiater beibringen. Hast du schon mal daran gedacht dich umzubringen? Wenn sie dich in die Psychiatrie einweisen lassen dann stelle dir darunter keine Klapse vor das ist was ganz anderes. In einer Psychiatrie lernst du mit deinen Gefühlen umzugehen und dich zu wehren. LG Edelsaphir99

Hallo. Kennst du vielleicht "Nummer gegen Kummer" ? Da kannst du kostenlos anrufen und deine Probleme und Sorgen erzählen und es bleibt anonym! Besuche mal die Internetseite, da steht mehr darüber.

Es ist auf jeden Fall ein erster Schritt, dass du dich deinen Eltern anvertraust, denn du benötigst wirklich Hilfe. Der zweite Schritt wäre dann, eine Therapie zu machen. Dies kann dir dabei helfen, Selbstbewusstsein aufzubauen, sodass du dich vielleicht gegenüber den Menschen, die dich mobben, nicht mehr so schwach und hilflos fühlst.

Und erzähle deinen Eltern weiterhin, was mit dir gemacht wird, dafür brauchst du dich auch nicht zu schämen oder so. Ich kann deine Situation relativ gut einschätzen. Ich werde zwar nicht gemobbt, aber ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn man sein Selbstbewusstsein verliert und sich von Zeit zu Zeit immer mehr hasst, was auch immer das für einen Hintergrund haben mag.

Ich an deiner Stelle würde einen Neuanfang an einer neuen Schule erneut probieren, damit du mal aus diesem Kreis heraus kommt, denn wenn das einmal angefangen hat, hört es auch nur schwer wieder auf. Aber lass dich bloß nicht einschüchtern. Denn das ist, was sie wollen. Sie wollen dich hilflos und am Boden sehen. Aus diesem Grund musst du ihnen beweisen, dass sie es nicht schaffen, dich kaputt zu machen bzw du musst es so rüberkommen lassen. Und was das mit dem Erbrechen angeht, ich befand mich auch in dieser Lage, bis meine Eltern es schließlich mitbekommen und mich drauf angesprochen haben. Von alleine hätte ich es ihnen nie gesagt, aber mittlerweile bin ich froh, dass sie bescheid wissen, denn allein aus dem Grund, dass ich sie nicht enttäuschen will, möchte ich stark bleiben und das Erbrechen lassen, denn erst jetzt im Nachhinein merke ich, dass ich viel glücklicher bin, wenn ich mich selber nicht so sehr unter Druck setze. Und ja, es ist schwer. Ich befinde mich auch momentan in Therapie, um mit allem klar zu kommen, doch es geht mir besser und ich habe ein Gefühl, dass es bergauf geht und so könnte es dir auch gehen, wenn du nicht aufhörst, an dich zu glauben und etwas unternimmst, anstatt hilflos dabei zuzusehen, wie sie dich Stück zu Stück mehr kaputt machen.

Gib ihnen nicht die Macht über dich. Starte einen Neuanfang und sei, so gut wie es geht, einfach optimistisch. Dann wird das schon wieder!! Glaub mir! Ich wünsche dir viel Glück!! :) <3

Wie kann ich verhindern das ich weiterhin gemobbt werde?

Hi also in der 1. Klasse hat es angefangen ich würde immer von den Jungs verprügelt dann habe ich zur 2 die Schule gewechselt 2 wochen nach dem ich in die neue Schule lahm hat es wieder angefangen ein paar Mädchen haben zu mir gestanden Und der Streit brach in der ganzen Klasse aus der ganze Jahr Gang wollte nichts mit mir zu tun haben nicht Mal meine Freunde die ich als einzigstes in der Stadt kannte sie hatten mich alle immer fertig gemacht das ging dann bis zur 4. So weiter In der 5. Habe ich gehofft da ich auf die schule ging auf die die wenigsten aus meiner Klasse gingen dort nicht gemobbt zu werden schließlich könnte mein bruder mich dort beschützen doch eine Woche nach Schulschluss Beginn ging es wieder los allerdings nur in meiner Klasse Sie haben meine Sachen ins Klo. In den Müll und aufs Dach geworfen mich mit Hosen geschlagen und jz in der 9. Halte ich sie nicht mehr aus wir hatten sozial Kunde und haben Klassen Rat gemacht wir sollten sagen was uns in der Klasse gerade so stört und von allen kahm nur das ich immer Zuschläge das ich das ALoch bin das ich immer nur ausraste dann haben sie mich gefragt was mich an der Klasse stört als ich sagte dass ich nichts dazu sagen will meinten ständig wieder alle es würde nur helfen wenn ich was sage. Dann hat sich mein einzigstes wahrer Freund aus der Klasse gemeldet und sagte das die alle wissen würden was ich fühle das sie alle wissen wie es für mich ist was sie tun das sie alle wissen warum ich ausraste. meine Frage an euch ist wie kann ich es beenden ich will nicht mehr gemobbt werden

...zur Frage

Alleine in der Schule Mobbing?

Ich habe in meiner Schule/Klasse nur 2 Freunde. Und wir werden von allen 'gemobbt'. Eine Freundin ist morgen nicht in der Schule. Die andere vermute ich auch das sie krank macht. Da bin ich alleine und werde noch mehr gemobbt. Weiß einer was ich machen kann? :(

...zur Frage

Gibt es in der Berufsschulzeit Ferien?

Ich bin jetzt in der 8. Klasse und habe mir Überlegt nach der 10. Klasse in die Berufsschule (als weiterführende Schule)zu gehen. Gibt es da auch Ferien (in dem Format) wie in der Oberschule Realschulbildungsgang?

(Ich wohne in Sachsen)

...zur Frage

Ich bin in ein mädchen verliebt das gemobbt wird?

Ich bin 14 und das mädchen geht in die gleiche klasse wie ich. Ich wurde einmal gemobbt und seitdem bin ich sehr vorsichtig und schüchtern. Das mädchen das ich liebe wird von der ganzen Klasse generft ausser mir und ihrer besten Freundin. Ich glaube sie liebt mich aber ich getraue mich nicht sie zu fragen ob sie mit mir zusammen sein will, da ich angst habe das ich dann wieder gemobbt werde. Ich bin auch schon geheim mit ihr im kino gewessen und wir haben uns gut verstanden. Während der schule kann ich nie mit ihr reden da, ich dann wegen dem aufgezogen werde. Wir reden aber immer auf dem heimweg miteinander. Was soll ich tun?

...zur Frage

Ich werde angestarrt in der Schule?

Ein Mädchen aus meiner Klasse starrt mich ungefähr seit einen halben Jahr dauerhaft an und langsam fange ich an mich zu fragen warum. Kennt ihr vielleicht einen Grund?

...zur Frage

Ich werde gemobbt was soll ich bloß tun?

Hallo , Also ich werde seit ungefähr 2 jahren gemobbt alles fing damit an das ein mädchen ein nacktvideo von sich gemacht hat wo man nur ihren intim bereich sehen konnte und gesagt hat das ich das sei da sie ziemlich beliebt war/ist hat ihr das auch jeder geglaubt da meine Eltern nichts machen konnte da die Schule gemeint hat das wäre ja nicht so schlimm mit diesem Video ich wurde deswegen so sehr gemobbt das ich angefangen habe mich zu ritzen.So habe dann Schule gewechselt am anfang war alles gut aber dann plötzlich ging es los ein mädchen hatte ein problem mit mir und machte mich fertig mir wurden drohbriefe geschrieben das ich von der schule gehen soll sonst passiert was da die lehrer nichts gemacht haben auch nicht der Vertrauenslehrer musste ich wieder wechseln da ich nicht mehr zur schule gehen wollte. So jetzt auf dieser Schule werde ich wieder von der Klasse gemobbt wieder so stark das ich mich in den ferien nicht so stark ritzen muss als wenn ich zur schule geh da ich extreme angst vor der schule hab und dort auch nicht hinmöchte meine noten werden durch das mobbing immer schlimmer beim vertrauenslehrer war ich dieser hat gemeint ich bilde mir das ein aber das ist nicht so . ich tue diesen personen nichts bin die ganze zeit nett zu ihnen . Denkt ihr ein weiterer Schulwechsel für die 9te und 10te wäre nochmal sinnvoll? ich weiss ich soll nicht von meinen problemen wegrennen aber ich hab einfach keine kraft mehr dort in die schule zu gehen wenn ich nur an die schule denke könnte ich nur weinen und schreien da ich echt angst habe habt ihr tipps? Lg Nadja

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?