Ich werde Gefühlskalt!

7 Antworten

Hallo Anime, mein Rat: Such dir einen guten Heilpraktiker , der mit Bachblüten arbeitet. Sie bringen die Seelenzustände wieder ins rechte Gleichbewicht. Es gibt sehr gute Bücher über Bachblüten, besonders die von Mechthild Scheffer. Ich bin sicher, du wirst Hilfe finden, alles Gute für dich... LG, Sigi

oh man, ich weiß genau wie du dich fühlst und der text hat sehr viel ähnlichkeit mit mir. auch bei mir ist das schon mehrere jahre so...

vor allem das mit der maske hat mich geschockt, denn es ist genau das was ich auch mache. also bei mir hat es damit angefangen, dass ich gemobbt wurde, das ging irgendwann vorbei, aber ich habe anderen nicht mehr gezeigt wer ich wirklich war/bin. Ich habe Angst, dass mich Leute dafür auslachen wer ich bin, so wie damals. Ich habe mich selbst ab und zu durchgerungen Menschen mal zu zeigen wer ich wirklich bin, ohne negative Ergebnisse, was einem auch wieder etwas Selbstbewusstsein gibt.

Das Gefühl von Glück usw. ist auch sehr gesunken, ich kann es noch fühlen, aber nicht so stark wie ich es gerne hätte. Zu meiner Familie habe ich auch nicht den besten Draht...

Ich denke ich weiß genau wie du dich fühlst

Ich glaube deine Gefühlskälte resultiert aus einem Schutzwall,den du vor dir aufgebaut hast, aus Angst vor Enttäuschungen. Du mußt ihn bewußt einreißen,sonst wird sich dieser Zustand nie bessern .Man muß nicht jedes negativ belastete Gefühl einfach annehmen,man kann es auch abhalten .Kämpfe dich aus dieser Lage,die dich gefangen hält heraus.Du bist jung und hast die nötige Kraft dazu, daß zu schaffen.

also müsst ihr mir nicht antworten wenn ihr nicht wollt daran bin ich gewohnt

Du resignierst ja schon im Vorhinein ,statt auf hilfreiche Antworten zu hoffen. Das ist sicher der falsche Weg. Öffne dich lieber ,laß alles Positive in dich strömen und deinen Stau hinaus . Wünsch dir einen schönen Tag

Verzweifelt warum nehmen meine eltern meine probleme nicht ernst?

Eben gerade kam am esstisch die frage auf ob ich ein eis zum nachtisch will und ich meinte halt nein... Meine stiefmutter kam dann so und meinte sofort "die braucht ihr nicht fragen die rutscht gerade in eine essstörung hinein!" ja ok ich hab die letzte zeit wenig gegessen weil das essen wie pappe schmeckt und mir bei essen schlecht wird. Wieso versuchen sie dann nicht mit mir zu reden ich mein sie war krankenschwester und kommt jetzt egal was ich sage mit gefühlskalten antworten... Sei es die vermutete depression. Das ich mich selbstverletze (fals es ihnen bereits aufgefallen ist) anstatt das sie mir helfen machen sie mich noch nieder in meinem kopf kreist der gedanke einen suizid durchzuführen oder eben irgendwas zu machen was mir so schadet das ich mir schade..... Der gedanke ist krank ich weis aber vlt wird das mein letzter hilfeschrei.. Ich kann das einfach nicht ich will raus aus dieser familie!

...zur Frage

Gefühlskalt Tipps und Tricks?

Hallo. Ich hatte vor ,,Gefühlskalt" zu werden. Hatte auch meine "Phasen" wo es auch 'ne Zeit lang gut ging, ich dachte, ich hätte es überwältigt. Doch dann, kam es wieder.. dieses Gefühl von gesuchter Nähe, Liebe, Traurigkeit. So hab ich es eine Zeit lang wieder versucht mit Gefühlen. Ich habe mir geschworen, auch nicht mehr zu weinen wegen irgendwelchen Gefühlsduselleien. (Was ich seit 2 &' halb Jahren durch ziehe) Ich habe bis jetzt alles in mich rein gefressen und es auch immer wieder beim trainieren abtrainiert was manche nicht machen und höher selbstmordgefährdet sind ;)! Ich suche einfach Tipps/Tricks wo mir jemand sagen kann, wie ich es anstellen könnte bzw. trainieren könnte. Ich habe schon mal gelesen, das irgendwer sterben müsse damit sowas ausgelöst werde. Aber es ist noch kein wichtiger Mensch gestorben. Und ich wollte bevor sowas passiert, es zu trainieren damit ich nicht in so einer Situation hänge, wo ich nur mich betrinken trinken / Gras rauche. Da ich für solche Sachen eh schwere Nerven habe. Naja, und diese Antworten wie: Das können wir dir nicht beantworten etc.

Mfg. Seltsamer Junger "Mann" der sein Namen nicht verrät. Danke im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

Gefühlskalter Mensch

Ich habe immer mehr das Gefühl das ich zu einem Gefühlskalten Monster werde und ich habe Angst das bald nichts mehr von mir übrig sein wird: da ich einfach immer mehr von meinen Gefühlen verliere und ich im Moment nur Ensamkeit empfinde Also ich habe seit 10 Jahren keine Freunde mehr und auch meine Familie ist nicht so wie man sie sich vorstellen sollte, ich kenne das Gefühl der Einsamkeit also sehr gut und habe mich soweit damit abgefunden ich hatte daher schon von Anfang an ein Gefühl der Leere in mir. Das was manche als Liebe bezeichnen habe ich noch nie gefühlt weder bei meiner Familie noch bei irgendwelchen anderen Leuten auch damit habe ich mich abgefunden (was blieb mir auch anderes übrig) Jetzt ist gerade mein Opa gestorben am Dienstag und als er dann Tot war habe ich nichts bemerkt keinen unterschied gar nichts (er mochte mich wenigstens ein bisschen) ich habe natürlich die anderen Leute getröstet usw aber in mir ist nichts los Ich habe das Gefühl das der weg den ich gehe einfach keinen Weg zurück bietet und ich immer weiter versinke?

Wir schreiben morgen eine arbeit in Reli darüber wo für unser Herz schlägt und ich hab keine Ahnung worüber ich schreiben soll? aber das ist wohl mein geringstes Problem.

In meiner Umgebung setze ich eine Maske auf damit mich keiner so erkennt wie ich bin und schotte mich so von anderen ab ich habe das Gefühl das sie nur diese Maske akzeptieren den immer wenn ich jemanden mein wahres ich zeige und wie ich mich wirklich innerlich fühle dann verarscht diese Person mich oder es interessiert sowieso keinen.

Ich habe eine ähnliche Frage vorhin schon mal gestellt aber da die Antworten die ich bekomme habe fast alle nicht wirklich geholfen haben wollte ich es nochmal versuchen Wenn es keine großen Umstände macht würde ich gerne viele antworten auf all meine fragen haben aber ich will euch auch nicht belästigen also müsst ihr mir nicht antworten wenn ihr nicht wollt daran bin ich gewohnt und sorry das ihr soviel lesen musstet.

ZU Mir ich bin 1,88 groß männlich und 17 Jahre alt

Ach und denkt ihr das es vorteile hat gefühlskalt zu werden???

MFG Anime3D2Y

...zur Frage

Werde ich so groß wie mein Vater?

Hallo Leute

Also ich bin Männlich, 16 jahre alt geworden, sportlich , trinke oder rauche net und 1,70 m groß. Ich wollte euch fragen ob ich so groß werde wie mein Vater ,der 1,88 m groß ist und meine mutter 1.60 m ist aber ich weiß net ob es eine Rolle spielt wie groß meine mutter ist (fast alle Frauen in meine Familie sind 1,60 m groß). Also was denkt ihr werde ich so groß wie mein Vater oder net ? und was denkt ihr wie groß ich werde ? Danke für die Antworten

Gruß hp3105

Ps. Mein Urgroßvater war 1,90 m, mein Großvater ist 1,89m und die anderen Männer in meine Familie sind genau so groß, auser mein vaters couseng , er ist nähmlich 2 m.

...zur Frage

Meine mutter fehlt mir..?

hallo, ich komm einfsch nicht über den tod meiner mutter hinweg, es ist schon 9 jahre her, aber ich muss einfach fast jeden abend weinen, wie auch diesen abend. ist das fair? ich vermisse sie so schrecklich, dabei konnt ich sie garnich kennelernen, da ich erst 6 war. Ich kann das nicht mehr ertragen und habe einfach keine kraft mehr dazu. jemand in der selben oder ähnlichen situation wie ich? danke für antworten, (w/16).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?