Ich werde beschuldigt etwas geklaut zu haben, war es aber nicht, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erstmal ruhig bleiben. Grundsätzlich muss in solchen Dingen nicht die Unschuld bewiesen werden, sondern die Schuld. Beschuldigungen kommen immer wieder vor. Ich würde allerdings dafür sorgen, dass Dein Klassenlehrer/Vertrauenslehrer von dieser Anschuldigung von Dir erfährt, dass setzt Dich in einen Vorteil. Wenn Du es nicht warst, wird man es Dir ansonsten auch nicht nachweisen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du niemand, der bestätigen kann, dass du zur Tatzeit nicht an den Sachen der anderen gewesen sein kannst? 
Wie kommen die darauf, dass du geklaut hast? Die müssen dir erstmal nachweisen, dass du geklaut hast. Solange sie keine Beweise haben, können sie dir gar nichts. Im Zweifel für den Angeklagten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spreche ehrlich mit ihnen und sag was du denktst und weisst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?