Ich werde Bedroht in der Schule was soll ich tuhen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du musst zu deiner Mutter gehen!!! Sie kann dir sicher helfen und sie kann zum Direktor deiner Schule gehen und ihm sagen, dass das so nicht weiter geht und sonst auch mit dem Schulgericht drohen, wenn er nichts unternimmt (diese Androhung ist leider oft das Einzige, was hilft, damit die Schule was gegen Mobben unternimmt) . Du kannst ja sonst auch selbst schonmal zum Direktor gehen und ihm dein Problem schildern und wenn er nichts unternimmt, schick deine Mutter zu ihm. Oder wenn es einen anderen Lehrer gibt, zu dem du Vertrauen hast, geh zu diesem.

Wenn du einen guten Freund oder Freundin an deiner Schule hast, kannst du dich diesem auch anvertrauen, damit er/sie dir hilft und dich gegen die Mobber verteidigt oder versuche dich einer Gruppe Leute, die du (einigermaßen) sympathisch findest, anzuschließen, damit du unter Leuten bist und die Mobber es nicht mehr ganz so leicht haben, dich fertig zu machen. 

Sag den Mobbern, dass du es zum Kotzen findest, wie sie dich behandeln und dass sie es mit dir auch ordentlich klären können, wenn sie ein Problem mit dir haben. Ignoriere sie sonst so gut es geht und versuche dir deine Angst und Wut nicht anmerken zu lassen. Wenn sie dich schlagen oder dir etwas stehlen wollen, verteidige dich so gut es geht und schlage auch zurück, denn wenn du nichts tust, glauben sie über gesiegt zu haben und werden es nur immer wieder noch schlimmer tun. 

Wenn jedoch alles nicht hilft und das nicht besser oder sogar noch schlimmer wird, hilft nur noch ein Schulwechsel. Ich kenne das, in meiner alten Schule war es auch der Horror, aber in meiner neuen ist es besser. Ein Schulwechsel kann viel bewirken. Sprich auch ehrlich mit deiner Mutter drüber, damit sie erkennt, wie schlimm das für dich ist. Sprich auch mit Leuten denen du vertrauen kannst, ob sie dir irgendwie in deiner alten Schule oder wenn du die Schule wechselst, in deiner neuen Schule helfen können, damit es dort nicht auch wieder so kommt, wie an deiner aktuellen Schule. Ich wünsche dir viel Erfolg und Kraft und hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen 

LG Alex


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es gibt Möglichkeiten.

Wende dich zum einen unbedingt an deine Eltern und noch dazu an den Schulleiter und das relativ zeitnah und erklär ihm auch, dass dein Klassenlehrer versagt hat.

Du musst dich dagegen wehren, wer Androhungen bzw. Mobbing ignoriert verschlimmert das ganze meist noch. Handeln und zwar bald lautet bei solchen Fällen die Devise.

Darf man fragen, wie alt du bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xJoshi123
07.03.2017, 14:30

24

0

Sags deinen Eltern und die sollen zum Direktor gehen... er muss was dagegen unternehmen. Wenn der Lehrer nix macht, soll der Direktor sich einmischen, ist ja schließlich seine Schule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dich den Mobber. Zeige ihn, dass du darauf pfeifst, was er über dich denkt. Und wenn die Lehrer nichts machen, dann zur Schulleitung gehen.

Wenn du der Schule fern bleibst, passiert genau das gegenteil. Es wird schlimmer. Wenn du dich stellst, dann zeigst du rückrat, den der Mobber nicht hat.

Sollte er dich tatsächlich schlagen, kannst du dich auch an die Polizei wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt meiner Meinung nach 2 Möglichkeiten. A: Geh zum Schulleiter und erzähle ihm die Situation. Dieser wird mit Sicherheit ernster an die Sache ran gehen, als der Lehrer den du angesprochen hast. Erzähle ihm auch das du dadurch Angst hast und nicht mehr in die Schule willst um klar zu machen, dass es dir Ernst ist.

B: Setz dich zur Wehr. Diejenigen die dich mobben tun dies, weil du dich vermutlich nicht wehrst und Sie somit leichtes Spiel haben. Sie haben selber ein kleines Ego und kompensieren dies damit schwächere zu ärgern, weil Sie es mit anderen vermutlich gar nicht aufnehmen könnten und konter nicht gewohnt sind.

Was Sie dir androhen und schlussendlich in die Tat umsetzen sind auch immer 2 verschiedene paar Schuhe, oftmals haben solche Leute nicht den Mumm etwas auch in die Tat um zu setzen. Falls doch könntest du Sie im Ernstfall immernoch auf Schmerzensgeld verklagen, dies werden dann vermutlich deren Eltern zahlen müssen und entsprechend zu Hause ordentlich den Hintern versohlt bekommen.

Moralisch korrekt wäre es natürlich alles zu "petzen" und versuchen mit Worten zu klären. Aber wenn du dich zur Wehr setzt werden Sie auf Dauer kein Interesse mehr haben dich zu mobben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zum Schulleiter gehen wenn dein Lehrer zu inkompetent ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst das deiner Mutter reden. Nur so kann das unterbunden werden.

Damit machst du nichts schlimmer als es schon ist, im Gegenteil!

Wenn du dich nicht dagegen wehrst, dann wird es schlimmer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?