Ich weiß von einem Betrug(Beziehung), soll ich es sagen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du bist mit jemandem befreundet und kennst seinen Beziehungsstatus nicht? Das muss ja eine tiefgehende Freundschaft sein. Ich finde nicht, dass du dich in diese Beziehung einzumischen hast. Was erwartest du von ihr? Das sie dir dankend in die Arme fällt und ihr eine Tasse Tee zusammen trinkt?

Sprich den Typen offen darauf an... (ins Gewissen reden und so) falls du das Gefühl hast, dass dies nix bringt, bzw. Der Typ ein richtiges ** sei, würd ich s deiner Freundin sagen und ihr spätere sorgen damit ersparen... Naja schau einfach selbst ;)

Du sagst ihm ganz klar, das er ihr es gestehen soll, ansonsten tust du es. So einem darf man nicht ungestraft davon kommen lassen. Die Freundin muss wissen, mit wem sie das Leben verbringt und ob sie dies dann auch noch weiterhin möchte. 

Du musst immer bedenken das eine Beziehung auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt aufgebaut sind und den Respekt und das Vertrauen hat er eindeutig verspielt, was seine Freundin wissen sollte!!!

Entweder du sagst er soll es ihr sagen oder du huste es selber aber die Freundin muss bescheid wissen!!! Stell dir vor dü würdest in des Situation des Mädchens sein, du würdest es bestimmt auch wissen wollen oder ? Also sie muss es auf jeden Fall mitbekommen, was sie Dann tut ist ihre Entscheidung !! :)

xraqwel 27.03.2017, 20:01

Sorry wegen Rechtschreibung,passiert wenn man schnell schreibt

0

Lass das Ganze fallen und vergessen und mach garnichts mehr. Er muss damit klarkommen das er seine Freundin betrogen hat. Du nicht, denn du wusstest es nicht. Du brauchst also keine Schuldgefühle zu haben. Es ist vorbei.  

An Deiner Stelle wäre auch die Freundschaft zu ihm vorbei, denn immerhin hat er seine Partnerin verschwiegen.

eine F+ Sache, meine ich dasselbe mit einem ONS?

ob du das seiner Partnerin mitteilen sollst, wow, das kann ich dir nicht sagen, schwierige Entscheidung, hat mit Rache-Gedanken zu tun, und die haben bekanntlich nicht viel mit Vernunft zu tun.

Auf jeden Fall würde ich ihm alle Schande sagen, er war zusammen mit dir a k t i v und hat dich anscheinend falsch informiert über seine/iBeziehung

Lass es sein.ich will damit Fremdgehen nicht rechtfertigen,doch du weißt nicht was für Umstände und Hintergründe in ihrer Beziehung herrschen,dass er fremdgegangen ist.

Die sollen das untereinander klären.lg

Wenn du wirklich nicht wusstest das er eine Freundin hatte, hat er dich ja sozusagen auch verarscht. Und das geht einfach gar nicht. Er hat dich angelogen und dann auch warscheinlich noch seine Freundin! Seine Freundin hat verdient die Wahrheit zu erfahren und um wen es sich bei ihrem Freund wirklich handelt. Vlt bist du nicht die einzige mit der er fremdgegangen ist.

Lass fade die beiden unter sich klären

Keiner hat was davon, wenn du es ihr sagst!

Ist auch nicht deine Aufgabe. 

du hast dich mit ihm getroffen, weil du es nicht gewußt hast, laß es dabei u. hak ihn ab!

Das ist ein ganz schwieriges Thema.

Eine Arbeitskollegin hatte sich früher zum Sex mit jemanden getroffen. Sie wusste nicht, das der verheiratet ist. Die Frau hat das rausbekommen und mit der Kolligin telefoniert.

Die sind  ganz einfach zusammen zu dem hingefahren und haben da an der Tür geklingelt. Nun Steht die Frau und die Geliebte da, wo sich der Typ bei dem des Haus Bruders, wo Die sich sich immer getroffen hatten, verabredet hatte.

Er ist beide los. Seine Frau und seine Gleliebte, die sich niemals auf einen verheitateten eingelassen hätte. Ich kenne diese Frau sehr gut. Das ist eine ganz treue Seele und meine beste Arbeitskollegin. Aber sie hatte ja auch die Idee, den so auffliegen zu lassen.

Mario

Was möchtest Du wissen?