Ich weiß noch nicht was ich werden will.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du hast noch ein bis zwei Jahre Zeit. Mach dir keinen Stress. In der Schule bekommst du Vorschläge und du sollst dann auch Praktika absolvieren um in ein Beruf hineinzuschnuppern. Vielleicht gibt es ja auch so Jobbörsen oder sonstige Veranstaltungen?

Ich weiß auch nicht, was du werden willst.

Natürlich werden auch in deiner Schule verschiedene Berufsbilder präsentiert werden. Am besten ist, du überlegst dir erst einmal in Ruhe, was dir wirklich Spass macht, z. B. Reden, Schreiben, Computerspiele, Sport, Frische Luft, Fernsehgucken, Alleinsein oder mit Anderen zusammensein....

und für was du dich interessierst. z. B. Umweltschutz, Geld, Frauen, Jungs, Geschichte/-n, essen, Politik, Holz, Landwirtschaft, Metall, Konstruktionen, rechnen, usw.

Dann ist es erheblich leichter einige Berufe auszuschließen und andere näher zu betrachten.

Du hast noch mehr als genug Zeit, mach dir keinen Stress. Trotzdem ein Tipp: Verlass dich nicht darauf, dass deine Schule "weiß", was du werden solltest. Strecke zu gegebener deine eigenen Fühler aus. Wenn dich etwas interessiert, mach dich schlau, hol Erkundigungen ein. Probier verschiedene Sachen aus.

"... zu gegebener Zeit ..." sollte das oben heißen. ;-)

0

Hallo,

ich bin in der 8. Klasse im Gymnasium und weiß schon genau, was ich nach der Schule machen möchte. Ich möchte Mathematik auf Lehramt studieren um danach an einem Gymnasium unterrichten zu können.

Man sollte den Berufswunsch nach seinen Interessen und Fähigkeiten wählen. Ich bin sehr begabt in der Mathematik und mir macht die Wissensvermittlung großen Spaß, dass habe ich gemerkt, weil ich Nachhilfe erteile. Außerdem durfte ich einmal eine Unterrichtsstunde leiten, wodurch mein Berufswunsch noch verstärkt wurde

Überleg doch mal, was deine Interessen etc. sind und welche Berufe dazu passen. Wenn dir nichts einfällt, ist das überhaupt nicht schlimm. Du bist erst in der 7. Klasse und hast noch lange Zeit.. Vor der Schule bekommst du keine Vorschläge oder so. Aber du kannst dich bei der Agentur für Arbeit beraten lassen.

Außerdem kannst du Praktikas machen und so in ein Berufsfeld hereinschnuppern. Das kannst du auch freiwillig in den Ferien machen

LG Jasmin

Ich wusste bis kurz vor dem Abi nicht, was mein Beruf werden würde. Also bitte keinen Stress !

Es gibt sowohl in deiner Schule als auch allgmein in deiner Stadt Berufsberatungen !

pk

Ja. An meiner Schule gibt's tausend Berufsorientierungswochen und Praktika, die dir helfen, eine Richtung zu finden. Keine Angst, aus meiner Stufe (11) wissen die meisten noch nicht einmal ansatzweise, was sie später machen wollen.

Ich bin 11.Klasse und hab noch keine Ahnung. Mach dir keinen Stress du hast ja noch ewig zeit. Es wird schon alles glatt laufen also bleib Geschmeidig.

Was möchtest Du wissen?