Ich weiß NIE worüber ich mit anderen Menschen reden soll und bin langweilig :( Wie findet man Gesprächsthemen?

15 Antworten

Warum denkst du finden dich die anderen langweilig? Haben sie es gesagt oder angedeutet?
Wenn nein versuch es heraus zu finden wenn du willst oder rede einfach irgendwo mit, egal ob du dich gut auskennst oder nicht.
Wenn ja ist es auch egal, rede trotzdem mit.
Wenn du am computer hockst bist du ja bestimmt auf youtube, facebook, instagram, .... Rede einfach darüber.
!!! Verstell dich aber nicht um dazu zu gehören. Sie müssen dich so aktzeptieren wie du bist. Das ist das wichtigste!!! ( solltest du mit 18 ja bereits wissen)

Nein, direkt hat es mir noch keiner gesagt (außer einer Person vor einer sehr langen Zeit) ... Ich glaube sie würden es mir auch aus Mitleid nie persönlich sagen wollen, dass ich langweilig für sie bin.  Aber dafür werden natürlich anderen Andeutungen gemacht. Beispielsweise gibt es eine Person die jetzt ohne Grund nichts mehr mir mir zutun haben will, obwohl  wir 6 Monate lang ein sehr gutes Verhältnis zueinander hatten... Noch vor etwa 3 Monaten hatten wir Kontakt, es gab gar keinen Streit und auch sonst war alles bestens. Doch einige Wochen später... ganz auf einmal... meint sie immer: "Nee, hab keine Zeit!" oder "Hab schon was anderes vor...."  Und mit anderen ist es genau der selbe Dreck: Schon nach 2-3 Gesprächen werde ich für sie vermutlich "Uninteressant". So wollen mich die einen z.B. im Unterricht  bei Gruppenarbeiten nicht in ihrer Gruppe haben. Die anderen  ignorieren mich von einem Tag auf den anderen komplett, obwohl es vorher überhaupt keine Auseinandersetzungen, Missverständnisse oder Streit gab. Also meiner Meinung sind es schon insgesamt mehr als genug "Andeutungen".

0

Frag beim nächsten mal einfach, was sie denn machen ( lass dich nicht abschütteln, bist du eine richtige antwort hast) und frag dann ob du mitmachen kannst. Frag deine klassmates, was für ein problem sie mit dir haben, damit du weißt, was du dagegen tun kannst.

Ich will dich nicht kränken aber es könnte auch am aussehen liegen. Findest du dich denn hübsch? Auf einer skala von 1 hässlich bis 10 wunderschön bist du was?( deine eigene meinung) Musste natürlich nicht beantworten.

0

Kenne das auch, war ne zeit lang sehr verschlissen und antriebslos, bzw hatte nie Lust was zu machen usw. Meine besten Kumpels haben mich dann immer wieder wo mit geschleppt,was mir dann aber nie spass machte. Igebdwann hab ich mich dann zusammengerissen und das ist ne Einstellungssache, jeder mensch kann was und ist auf seine art cool drauf. Man muss nur offen sein und sich ein ganz kleines bisschen an die Situation anpassen, dann findet sich von ganz alleine die Motivation wieder. Quatsch die leute einfach an und frag ob du mal mit kannst zum feiern am Wochenende oder so, selbstbewusst auftreten ist auch ein schlüssel wie ich finde!
✌🏽️

Für mich hört sich das an, als wenn dir der Antrieb fehlt, für alles. Antrieb braucht man, um etwas zu ändern oder anzupacken. Teilweise kann die Ernährung helfen, aber nur in kleinen Teilen. Dass du keine Interessen hast, find ich schwer vorstellbar. Dass man nicht immer Gesprächsstoff hat, find ich normal. Es gibt Quasselstrippen, aber die sind meist oberflächlich. Was sagen die denn meist... viele Worte aber nix ist wichtig. Irgendwas muss Dir doch wichtig sein... Natur? Malen? Deine Familie? Dann übe doch mit denen mal das reden. Mit irgendjemanden musst du das üben

wie erkennt man, ob man musikalisch ist / ob man Lieder schreiben kann?

ich habe diverse Fragen, was die, wie ich es auch nenne, "akustische Kunst" betrifft.

  1. wenn ich versuche, eigene Melodien zu entwerfen, so kommen spätestens nach 10 Sekunden fremde, mir bekannte Werke in die Quere. und mutieren dann zum Ohrwurm, je mehr ich versuche, was eigenes zu entwickeln. Ist das normal? Was tuen Songschreiber bzw Komponisten dagegen? Ein bisschen Inspiration ist ja nicht schlimm, aber ich komme halt von den bereits vorhandenen Werken nicht weg. Sie knüpfen sich automatisch an die angefangenen Töne von mir.

  2. es wundert mich, dass es scheinbar immer noch nur eine einzige Notenschrift gibt. Ich persönlich empfinde eine Notenschrift, die von oben nach unten/unten nach oben geht angenehmer, bzw. überlege mir ab und zu auch andere Arten aus wie man Musik detailliert darstellen könnte. Es gibt ja auch zahlreiche Musik-Apps, die teilweise sogar ziemlich professionell sind, mit allerlei verschiedenen Arten, wie man Musik liest und erschafft. Vor allem geometrische Formen, Farben, und selbstbewegende Schrift spielen eine Rolle dort.

  3. auch wenn ich Notenschrift lesen kann, kann ich es mir nur schwer vorstellen, damit ein Lied zu schreiben, vor allem bei schnellen Stücken. Es dauert so lange, und eh ich eine Zeile fertig geschrieben hätte, hätte ich die Idee in meinem Kopf verloren bzw. mir würde wieder was neues einfallen. Das ist vor allem eine Frage an die, die bereits Musik geschrieben haben. Und wie seit ihr überhaupt dazu gekommen, euer erstes Lied zu schreiben? Ich würde gerne eure Geschichten darüber hören.

  4. wie kann ich am besten herausfinden, ob man musikalisch ist? Ich habe zwar früher in der Grundschule ein Instrument gespielt, habe dann aber aufgehört, weil die Hauptintrumente nicht mein bevorzugte Wahl waren, und es auch doof fande, nur die Lieder zu spielen, die im Programm stehen. Konnte damals relativ gut spielen, war in der Gruppe damals einer der besten (waren aber auch nur so 10 Leute) So genau weiß ich es auch nicht mehr. Danach kam eine große Pause was Instrumente anging. Wollte eigentlich anfangen, Geige/Cello/Kontrabass zu spielen, oder Klavier/Keyboard. Auch spezielles wie das Theremin oder Synthesizer finde ich interessant. Aber konnte mich nicht so richtig dazu motivieren nochmal in einer Musikschule anzufangen. Seit 1, 2 Jahren interessiere ich mich irgendwie wieder mehr was Musik und Komponieren angeht, vor allem Klassik, elektronische und instrumentale Musik begeistern mich im Sinne von dass ich dort sehr "mitdenke", ich denke mir oft Sachen wie "an der Stelle hätte es besser so geklungen" oder "der Anfang war super, danach ist die Spannung futsch". Ich mag es, wenn Musik entweder expressionistisch, oder sehr harmonisch und majestätisch ist.

  5. ist es wichtig die ganze Theorie von Musik zu beherrschen? Also was zb was Moll und Dur ist, dass nahm für mich immer den "Schwung" aus dem Unterricht heraus. Ist es wichtig, in eignen Liedern solche Begriffe einordnen zu können? Es ist mir zu trocken.

...zur Frage

Depressive Verstimmungen ohne Therapie behandeln?

Hallo,

wie in einer anderen frage von mir schonmal erwähnt, geht es mir seit 6 Jahren nicht mehr gut. nach mehreren Selbstmordversuchen, einem Klinikaufenthalt und mehreren unterschiedlichen Therapeuten, habe ich für mich gemerkt, dass mir Therapeuten einfach nicht weiter helfen können... Es klappt einfach nicht. Ich fühle mich auch nicht wohl dabei, fremden Menschen meine Ängste, Pläne usw zu erzählen.. Nun beim Arzt wurde mir schon mehrmals ' schwere Depressive Episode' gesagt. Was genau das nun ist, weiß ich auch nicht. Aber gut, wird schon irgendwas mit Depressionen zu tun haben. Wie gesagt, mir konnte bis jetzt noch keiner wirklich weiterhelfen.. Nun zu meiner Frage.. Ich wollte nächste Woche evtl mal zum Arzt deshalb, weil ich für mich beschlossen habe, dass es so nicht weiter gehen kann. Es ist ja nicht nur die Traurigkeit, Lustlosigkeit, Suizidgedanken.. Es kommt noch viel mehr dazu und so langsam habe ich echt Probleme zu existieren. Auch wenn sich das doof anhört. Gut, jedenfalls wollte ich wissen, wenn ich damit zu einem Arzt gehe, der mich auch kennt und bei dem ich deshalb schonmal war.. Könnte dieser mir evtl auch etwas aufschreiben dagegen, ohne dass ich zum Therapeut muss? Oder muss ich auf alle Fälle zu einem?

Die Wartezeiten sind dort immer so enorm lange, bis ich dann endlich mal nen Termin hätte und nach was weiß ich wie vielen Sitzungen endlich Medikamente bekommen würde... ich weiß echt nicht, ob das alles noch so lange funktioniert. Zu dem habe ich ja oben schonn erwähnt, dass ich sowieso ganz starke Probleme habe, mit Therapeuten über meine Gedanken und Gefühle zu sprechen..

...zur Frage

wie kann ich mein pferd effektiv trainieren und dabei muskeln aufbauen?

Also mein pferd ist 9 jahre , ein Ungarisches Warmblut doch etwas zu dick. Sie hat auch keine muskeln und ich würde gerne mit ihr trainieren muskeln aufzubauen!wie kann ich das gut machen? Ich würde auch total gerne mit ihr springen doch ich weiß nicht welche veranlagungen sie hat Und ich kann es auch leider nicht ausprobieren da wir keinen platz/halle/roundpen oder sowas haben. Wir haben nur große wiesen doch wir bekommen diesen sommer noch einen platz! Also meine fragen: wie kann ich sie trainieren ? Wie kann sie effektiv muskeln aufbauen? Wie kann ich testen ob sie fähig zum springreiten ist? Wie kann sie abnehmen ohne sich zu gefährden? Ich bitte um HILFREICHE antworten! Vielen dank schonmal!!! Falls ihr fragen habt bitte stellt sie!

...zur Frage

Gesprächsthemen für Pärchen

Hey Leute, 

habe wieder mal ne Frage über Beziehungen.

Also bei mir und meiner freundin ist das so, 

wenn wir zusammen draußen sind dann reden wir eigentlich viel,

aber wenn die gespräche im chat laufen, dann kommen nur die standartfragen, wie:

hey wie gehts dir, wie war dein tag, was machst du gertade usw .. ich weiß jetze auch nicht genau wie ich die frage formulieren soll aber was kennt ihr so für themen bzw gesprächsthemen die für ein junges paar gut sind und nicht zu langweilig, wenn ihr versteht was ich meine :)

...zur Frage

Erstes Date gesprächsthemen

Hey,ich treffe mich heute mit einem Jungen.Ich habe irgendwie Angst,dass wir gar nichts zu reden haben.Manche sagen man hat immer was zu reden aber was ist,wenn man wirklich GAR NICHTS weiß und der andere auch nicht?Was sind also Sachen,über die man immer reden kann,außer schule?

lg

...zur Frage

Ich langweile mich total in der Schule, was soll ich nur machen?

Hey Leute, ich habe ein Problem und zwar langweile ich mich total in der Schule. Ich bin in der 12 Klasse eines Gymnasiums. Ich bin im Unterricht immer kurz vorm einschlafen. Ich halte nicht viel von dem was wir dort lernen, ich finde das bringt überhaupt nichts. In Englisch lesen wir ständig irgendwelche Texte über so Themen die fern von der Realität sind und beantworten dazu irgendwelche Fragen. In Deutsch interpretieren wir irgendwelches Zeug, irgendwelche Lektüren die kein Mensch braucht. Die andern Fächer find ich auch mega langweilig wie z.B Informatik oder Mathe. Es ist nicht so, dass ich es nicht verstehe. Ich komme im Matheunterricht immer mit, nur ist es langweilig. Ich will einfach etwas lernen, was mich interessiert. Das kann ich in der Schule nicht. Meine Noten sind auch dementsprechend. Naja, sie sind nicht schlecht, aber auch nicht sonderlich gut. Ich bin so ne 3er Schülerin. Ich kann mich einfach nicht motivieren zu lernen. Ich finde Schule ist stumpfes auswendig lernen von themen die ich langweilig finde und das langweilt mich. Bitte helft mir. Was soll ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?