Ich weiss nicht wie man eine additive und subtraktive Berechnung für % erstellt, Hat jemand ein Beispiel für mich ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du meinst wahrscheinlich, wie man z.B. 19% Mehrwertsteuer an einem Verkaufsbetrag unterbringt. Es gibt ja solche Rechnungen, bei denen steht "zuzüglich 19% MwSt", oder solche, bei denen steht "inkl. 19% MwSt". Das sind zwei ganz verschiedenen Paar Stiefel.

Zuzüglich MwSt:
Der Verkaufspreis ist 200 € ohne MwSt.
Dann kannst du 19% bilden                             200 * 19 / 100 = 38 €
und den Betrag auf 200 € draufaddieren.                                238 €

Prozentrechnung erlaubt aber auch, in den Prozenten zu rechnen. Dabei ist dann 19% von einer gedachten Vergleichszahl 1 (dem Ganzen) 0,19. Das ergibt zusammen 1,19.  
Tatsächlich kommt man bei 200 * 1,19 = 238 €  auf die gleiche Summe.

Inklusive MwSt
Der Verkaufspreis ist 200 € und enthält bereits die Mehrwertsteuer.
Jetzt muss man die 19% subtrahieren, das geht aber nicht auf dieselbe Weise wie eben, nur mit Minus, sondern man muss sich überlegen:
Auf den unbekannten Nettopreis sind bereits 19% aufgeschlagen worden, sodass er bereits 119% entspricht.
Und da ist es gut, dass wir uns eben mit den Dezimalzahlen beschäftigt haben. Man nimmt die 1,19 und dividiert 200/1,19 = 168,07 €,
so wie wir eben multipliziert haben.

Nach beiden obigen Verfahren bekommen wir wieder den Betrag von 200 €, wenn wir 19% darauf aufschlagen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?