Ich weiß nicht wie ich mich meiner Ex gegenüber verhalten soll...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erstens: Es heißt nichtsdestotrotz ;)

Zweitens: Ich finds sehr schön, dass du dich erwachsen verhälst. Ich denke, sie wird dir nur zeigen wollen, dass sie noch andere als dich haben kann. Hab das auch schon oft mitbekommen, wie Mädchen, die mit einem Jungen in der selben Schule oder gar der Parallelklasse zusammen waren, dann einen auf "Ich bin unwiderstehlich" machen und sich an jeden beliebigen ranschmeißen, nur um den Ex zu zeigen, wie geil sie sind. Ich würde es aber genau wie du machen, Abstand halten wenn du mit ihr Reden musst, zB bei Gruppenarbeiten, einfach sachlich bleiben und nicht vom eigentlichen Thema ablenken lassen. Ich hab es auch schon erlebt, dass sie dann mit Leuten über ihre Sexerlebnisse spricht, obwohl der Ex in Hörweite ist. Total kindisch, aber denk dir nichts dabei. Die meisten Leute werden nicht über dich urteilen, was sie über dich erzählt, sondern über sie urteilen, weil sie so etwas erzählt. Und die Nervosität geht spätestens dann vorbei, wenn du endgültig über sie hinweg bist.

Erstmal Danke, aber ich kann nicht immer sachlich bleiben.. Z.B. Wenn sie mit meinen Freunden flirtet. Da kommt Wut auf. Ich weiß eben nur nicht, ob ich ihr meine Meinung pfeifen sollte. Denn einfach so darüber hinweg kommen, ist ziemlich schwierig für mich..

0

Zuallererst solltest du deine Haltung ihr gegenüber überdenken. Sie flirtet, na und? Ist das Grund genug, sie Bit** zu nennen? Oder ist es deine gekränkte Eitelkeit, die ihr die Flirterei übelnimmt? Verhalte dich ihr gegenüber wie du dich allen Mädchen gegenüber verhältst.

Das Wort Flirten ist dafür was sie macht weit untertrieben , sie sieht aus als wolle sie mit dem in der nächsten Gelegenheit ... :)

0

Sie war vorher mit einem Jungen aus der Parallel zsm. Und macht sich nun auch noch an meinen Bro ran. Wie eine Wander Hu re...

0
@navidi

Aber sie ist deine Ex. Ihr Verhalten ist nicht mehr deine Sache.

1

nichtsdestotrotz ;) du machst das schon ganz gut... mach nur weiter so. versuche einfach , wenn sich ein zusammentreffen nicht vermeiden lässt, möglichst sachlich zu bleiben. das treibt sie in den wahnsinn ; ) , denn.... sie hat die totale dramaqueen-mädchendenke drauf und verwirklicht sich gerade selbst. bleib cool, ist das aller- allerbeste! vielerfolg dir! =)

Ich bin vor einiger Zeit mit drei Exfreundinen gleichzeitig am Küchentisch gesessen und wir haben Kaffee getrunken.

Das funktioniert aber nur wenn man den anderen so akzeptiert wie er ist und eingesehen hat, dass eine richtige Beziehung nicht funktioniert. Aber man kann immer noch einen normalen Umgang pflegen.

Schwierig ist so ein Umgang immer dann, wenn eine der beiden immer noch gekränkt ist oder die Trennung noch nicht verarbeitet hat - aber das sollte sich bei jemandem der psychisch stabil ist irgendwann legen. So bald beide darüber hinweg sind sollte ein normaler Umgang möglich sein.

Ignorieren/auf sie eingehen: auf jeden Fall solltest du das tun was korrekt für dich ist. Ignoriere jedoch was sie mit anderen macht, mit Ausnahme deiner Kollegen. Ein Bro sollte sowas definitiv nicht machen. Wenn es dich stört, rede mit ihm.

Ich kenne meinen Bro seit der Grundschule, wir sind danach auf verschiedene Schulen gegangen. Und kürzlich in meine Klasse gekommen, ich habe ihm gesagt aber er meint das es seine Sache wäre, und immer wenn ich die beiden sehe, kommt richtig Wut in mir auf..

0

Machst du doch ganz gut, mein Ex war total sauer als ich mit ihm Schluss gemacht habe und meinte ich würd mich an seinen bruder ranschmeißen und 2 Wochen später hatte er eine neue Freundin. Aber ich war während der Beziehung und danach auch ziemlich unhöflich zu ihm.. Und ihn als er die neue Freundin hatte beleidigt und so was meine Freundinnen die dabei waren total lustig fanden. Insgesamt ist so eine Situation totaler Mist. Mittlerweile kommen wir eigentlich wieder gut miteinander aus und beleidigen uns nicht mehr .

Was möchtest Du wissen?