ich weiß nicht weiter, warum kann ich nicht einfach glücklich sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sag ihm doch, dass du ihn noch liebst. Ich meine wenn er nein sagt ist es am Anfang sehr hart, jedoch weisst du dann dass du nicht mehr helfen musst. Dann musst du dich lösen von ihm. Eine Trennung ist immer hart. Aber wenn ihr jetzt IMMER so weiter macht wird das auch nichts bringen.
Am besten einfach sagen &' dann sehen was passiert. Alles passiert aus einem Grund &' ich finde, dass du ein Recht darauf hast zu wissen für was du diese Arbeit machst.

Viel Glück &' ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen..';)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laleluwerbistdu
18.10.2016, 16:36

Vielen Dank, ja, jedes Wort tut gut! Danke :-) Er meinte selbst, er weiß grad auch nicht ob wir zusammen sind oder nicht...

0

Du bereitest ihm tatsächlich ein schönes Nest...und lässt ihn, wenn es ganz schlecht für dich läuft gleitend in eine neue Beziehung laufen.
Er könnte sich in aller Ruhe eine Neue suchen, sie kennen lernen und muss ihn dieser Zeit auf nichts verzichten, genießt aber die Privilegien einer Beziehung.
Ich an deiner Stelle würde ihm ganz klare Grenzen setzen.
Ihr seid auseinander, damit ihr zu euch findet, dann aber bitte auch nur wenig Kontakt, keine Zärtlichkeiten, keine großartige Hilfe, sonst wirst du nicht selbstständig, falls er sich eine Neue sucht und er wird bequem.
Weiterhin würde ich mich auch immer weniger mit ihm treffen...eigentlich solltest du sogar von ihm los kommen. Erst dann erfährst du auch wirklich, ob er die Reißleine zieht und dich doch gänzlich in seinem Leben haben will oder ob du ihm egal bist.
Noch einmal: mach dich nicht von einer einzigen Person abhängig, dann kannst du nur tief fallen.
Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laleluwerbistdu
18.10.2016, 16:39

Genau das ist meine Angst... ich hänge so sehr in der Luft mit meinen Gefühlen... Er hatte mich immer vergötter... bzw. er war (hoffentlich ist er es noch irgendwie) so sehr in mich verliebt, dass es mich zu anfangs sogar fast erdrückt hätte... ich habe sehr lange gebraucht um ihn an mich ranzulassen gefühlstechnisch... Aufgrund vieler enttäuschungen bin ich da einfach so... ziemlich schwierig sogar... ich war auch icht grad unschuldig an der Trennung... Aber er hatte gekämpft um mich damals...

0

mhhhhhh, wäre besser gewesen ihr hättet euch eine Zeit lange nicht mehr gesehen. So ist das jetzt alles ein "Wischiwaschi".

Gut, auch wenn er ganz arg lieb ist momentan, ich würde mich rar machen. Auch um mit mir selbst ins reine zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laleluwerbistdu
18.10.2016, 16:32

Das habe ich auch schon oft gedacht, dass es so vielleicht besser gewesen wäre... aber jetzt... jetzt stecke ich mittendrinn und weiß nicht wie es weitergeht... Weihnachten und Silvester fahren wir zusammen in den Urlaub... für mich habe ich mir da irgendwie so eine Deadline gesetzt... Kurz vorher ist ja auch unser "Jahrestag".

0

Was möchtest Du wissen?