Ich weiß nicht weiter hat jemand Ahnung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn mein Hund nur 1 Tag diese Anzeichen zeigt die du beschreibst. Dann warte ich nicht noch zwei Tage länger. Bzw.wenn du erst Montag gehst,sind es schon 5 fast 6 Tage. 

Warum guckt man sich das so lange an? 

Der Hund hat Etwas ernstes . Bitte komm der Verantwortung nach und gebe dem Hund was er brauch. Nämlich TIERÄRZTLICH Versorgung und frag nicht Laien im Internet. 

Die können keine Diagnose stellen und mit gut gemeinten Ratschlägen wird dein Hund auch nicht gesund. 

Ich verstehe solche Leute wie dich nicht ...sowas macht wütend 😡 und traurig 😢  Zugleich. 

Ab in die Tierklinik oder ruf beim Tierarzt an,auf dem AB ist oftmals eine Notruf Nummer hinterlegt. 

Alles gute deinem Hund 🍀🍀🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justin2020
26.11.2016, 12:39

Er hat jetzt Medikamente bekommen. Und jetzt Frist er.  

0

Ich weiß nicht was Dein Hund hat. Wäre es meiner, wüsste ich es schon seit drei Tagen, weil ich zum Tierarzt gegangen wäre. Ruf beim tierärztlichen Notdienst an. Am Montag ist es vielleicht schon zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Montag gehe ich zum Tierarzt.

Wie kann man nur so verantwortungslos sein?! Wenn es meinem Hund so schlecht ginge, dann würde ich mich augenblicklich auf den Weg zum Tierarzt oder in die nächste Klinik machen! Drei Tage schaust Du Dir das schon an? Es kann jetzt schon zu spät sein. Also beweg Deinen Hintern vom PC oder Smartphone weg und ab zum Tierarzt!

Mein Gott, bei sowas bekomme ich echt nen Hals!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sorry ich auch nicht, hier kann dir sicherlich niemand etwas genaueres sagen, teilweise reden wir hier über Erziehungsprobleme, also schnell zum Ta. bevor es zu spät ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

mal ganz ehrlich: was möchtest du mit dieser Frage hier erreichen?

Wenn dir nun einige sagen: klar, warte ab, das wird schon wieder und geht von alleine weg - und dein Hund stirbt - was ist dann?

Willst du dann die Verantwortung und die Schuld auf diese Menschen abwälzen?

Hier hat niemand eine Kristallkugel, niemand kann eine zuverlässige Ferndiagnose stellen.

Ja, es kann sein, dass es von alleine wieder vorbeigeht - es kann
auch sein, dass der Hund sich eine schlimme Krankheit eingefangen hat.
DAS kann nur der TA sagen, nach einer gründlichen Untersuchung. Und es ist völlig unverständlich, wie man seinen Hund, der völlig von euch abhängig ist, so viele Tage ohne tierärztlichen Beistand krank sein lassen kann!

Was hindert dich daran, zum TA zu fahren, wenn es deinem Hund schlecht geht? Sind es die Kosten, ist es dir lästig?

Du trägst die Verantwortung für dieses Lebewesen - da ist es
nicht schlimm, wenn man lieber einmal zu viel zum TA fährt als einmal zu
wenig.

Alles Gute für den Hund

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofort TA od. Tierklinik, Montag ist zu spät und das nächste Mal früher reagieren. Ein Tag kein Haufen, ab zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche einen früheren Termin zu bekommen, sonst kann es zu spät sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?