Ich könnte jeden Abend heulen. Was ist nur mit mir los?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Diese, ich nenne sie mal Jugenddepressitität, hat nahezu jeder Jugendliche mal. Ist quasi nichts schlimmes. 

Was dagegen hilft, ist meiner Meinung auf jeden Fall der Kontakt zur Natur. Wenn es mir bescheiden geht, dann nehme ich mir mein Fahrrad, manchmal die Freundin oder halt alleine, und dann fahr ich einfach raus, in den Wald, auf ein Feld, und such mir dort einen Baum zum klettern. Ist total entspannend, und da fühle ich mich gleich viel freier. Einfach mal probieren.

Wegen deiner Sorgen mit der Arbeit. Lass dir Zeit mit Jobsuche, und mach was, was dir Spaß macht. Wir haben doch alle Möglichkeiten. Ganz wichtig ist, überlege es dir gut. :)

Wir werden den größten Teil arbeiten gehen, klar. Aber wenn der Job Spaß macht, und man die restliche Zeit sinnvoll nutzt, für Familie, Sport, Natur, wie auch immer, dann kommst du super durchs Leben.

Mit freundlichen Grüßen 

Dein Convivum 

...weil es immer einen Horizont gibt, hinter jenem, den du siehst...

Hi Azzurra... Die beschriebenen Symptome wie nicht begrenzbares Grübeln, Traurigkeit und Zukunftsängste könnten auf eine leichte Depression hindeuten. Zuallererst, das was du erlebst kennen viele Menschen. Vielleicht könnte es dir helfen mit deinen Freunden darüber zu Sprechen, sich aussprechen kann viel Last von der Seele nehmen. Wenn die Traurigkeit und Schlafstörungen 4-6 Wochen anhalten, eventuelle Suizidgedanken auftreten oder du den Drang verspürst dir etwas anzutun, sprich bitte mit einem Professionellen. Im Notfall kannst du in jede psychiatrische Notaufnahme gehen. Ansonsten, du packst das schon, glaub an dich. Und es ist gar nicht so schlimm das du noch nicht weißt wer du bist oder was du den Rest deines Lebens machen möchtest. Das kommt schon noch. Mach dir nicht so einen Druck. Ich wünsch dir alles gute.

Du denkst einfach zu viel nach. Leben dein leben und mach dir nicht so viele Gedanken sonst wirst du irgendwann depressiv. Die Welt ist nur ein Spiel. Nach dem Tod kommt eigentlich das echte leben.

AAzzuurraa 26.07.2016, 01:38

danke

0
Onlythetrueone 26.07.2016, 01:43
@AAzzuurraa

Du bist noch nicht Deprie mach dir keine sorgen. Ich weiß es herrscht auf der welt zurzeit so viele kriege. Aber du darfst dich nicht runter ziehen. Die Welt hat seine guten aber auch seine schlechten Seiten. Wenn du jetzt so weiter schlecht denkst und dich traurig machst dann wird die Welt auch nicht besser. Also sei lieber immer Positiv im Gedanken und lächele denn so kannst du vielleicht die Welt in deinen augen besser machen.

0

hör abends einschlaf-meditationen an, das hilft wirklich. und geh am besten zu einem therapeuten, dort kannst du dir alles von der seele reden und er gibt dir ratschläge :-) du scheinst ein guter mensch zu sein

Was möchtest Du wissen?