Ich weiß nicht was mir fehlt, zu welchem Arzt gehe ich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Pass auf, such dir NOCH keinen Psychologen etc. Du hast bestimmt Wünsche etc. Die bist jetzt noch nicht in Erfüllung gegangen sind und du deswegen unglücklich bist weil "eh nichts im leben läuft" es gibt nur eine Voraussetzung und das ist Arbeit. Fangen wir an:

Du möchtest ein geiles Auto ? Kein Problem. Mach dir ein Ausdruck von deinem Traumauto

Du möchtest viel reisen? Mach dir Ausdrücke von all den Orten die du besuchen möchtest

Du möchtest eine Frau? Druck dir irgendein Bild von einer hübschen Frau aus.

Du möchtest ein Haus? Dann mach dir auch davon Ausdrücke.

*Mache dir Ausdrücke von allem was du dir wünscht!!*

Nun hängst du all diese Bilder die du dir ausgedruckt hast irgendwo hin, wo du die dir jeden Tag anschaust.
Manche werden das nicht verstehen aber ich hab mal gelesen, dass wen dein Gehirn immer wieder an die für dich positiven Sachen im leben erinnert wird, du glücklicher bist/wirst. In dem Bericht/Film (ich weiß es nicht mehr) wurde gesagt, dass wenn du immer solche negativen Gedanken hast negativ leben wirst, hast du positive Gedanken, wirst du "positiv leben" und dir deine Wünsche (im Unterbewusstsein) erfüllen wollen und dafür akkern.

Probier es mal aus, diese Methode hat schon viele Wunder bewirkt.

Schau dir den film "the secret" (gibt es glaub ich nur auf englisch)

Sollte all das nicht funktionieren dann wende dich wirklich an einem Hausarzt und noch besser einem Psychologen.

Mit freundlichen Grüßen
DaRula

Hast du schon mal echte Depressionen erlebt? Sorry aber das bringt dann leider gar nichts.

0

Ja. Jahre lang hatte ich welche und das hat meine Einstellung geändert. Wenn du schon alle Hoffnungen verloren hast dann Frag hier nicht auf gutefrage rum sondern geh zum Psychologen, da können wir dir nicht helfen

0

Wie alt bist du? ...Pupertät? Da hat man eben Gefühlschaos und Stimmungsschwankungen... Das kann bei manchen auch echt extrem wirken.

Und da gehst du am besten zu einem Psychologen.

Und das mit deinem Herz... Ich bin kein Arzt und will hier auch keine Diagnose behaupten. Aber das was du beschrieben hast, hab ich auch mitunter.  Das ist kurzes Herzrasen und ich habe eine verebte Herz-rhytmus-störung. Frag da einfach mal nen Arzt... kann auch einfach gar nicht schlimm sein... ich habs auch nur schwach...

Schöne Grüße

1. Such dir einen anderen Hausarzt. Wenn das vertrauensverhaltnis nicht stimmt wird es dazu höchste Zeit.
2. Melde dich bei einem Psychologen oder Psychater. Lass dich auf die Warteliste setzen, innerhalb von 14 Tagen hast du Anspruch auf ein erstgesprach, in dem du erste Fragen klären kannst und deine Beschwerden einordnen lassen kannst.
3. Zur uberbruckung sprich mit deinem neuen Hausarzt. Evt. Kannst du dich medikamentös einstellen lassen oder aber auch über eine Klinik oder eine Tagesklinink nachdenken ( auch wenn ich glaube, nach dem was du gerade schilderst würde ambulante Therapie dir reichen)

Suche Dir einen anderen Hausarzt.

Der Hausarzt sollte immer der erste Ansprechpartner sein. Natürlich gibt es Ausnahmen. Wenn ich einen gebrochenen Arm habe, gehe ich sofort zum Orthopäden und nicht zum Hausarzt.

Warum keinen Psycholgen suchen? Ich weiß nicht, was daran so schlimm ist sich Hilfe zu suchen? Zudem sollte die Gesellschaft heute wissen das man deswegen nicht "irre" ist. Außerdem glaube ich, dass es keine "irren" gibt. Ich kann dir aus eigener Erfahung sagen, das es besser ist früh genug zu reagieren. Du bekommst von der Krankenkasse eine übersichtliche Liste von niedergelassenen Psychologen in deiner nähe auf Nchfrage. Das ist kostenlos und unumständlich.

Dann suche Dir doch einen anderen Hausarzt, respektive hole Dir einen Termin bei einem Psychiater.

Was möchtest Du wissen?