ich weiß nicht was ich tun soll, könnt ihr mir bitte helfen:(?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest ggf. mal deine Schilddrüse durchchecken lassen. Ebenso deine Glucosetoleranz (OGTT machen). Bei hartnäckigem Übergewicht liegt oft eine SD-Unterfunktion und/oder eine Insulinresistenz vor (ggf. PCOS; spätestens wenn du auch Zyklusstörungen hast/bekommst wäre das naheliegend).

In all diesen Fällen ist Kalorienzählen die ungünstigste Methode um Fett abzubauen. Low Carb (oder LCHF) würde dann viel mehr bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd dir raten, dir professionelle Hilfe zu uschen.

Wenn das, aus welchem grund auch immer, nicht geht, lese mal viel darüber.

Ich weiss relativ viel übers abnehmen, allerdings nicht aus erfahrung, sondern hab mir alles nur im internet angelesen.

warum du mit so nicht abnimmst weiss ich nicht 100%ig, allerdings ist es sicher nicht gesund täglich 1000 kcal defizit zu haben.
Sooft sport ist meiner meinung nach gut, solange du keine probleme hast.

Mit deiner ernährung würde ich dir raten mehr zu esse.

Dein körper ist im sparmodus, da er dauerhaft zu wenig kcal bekommt.

Versuch über 1-2 wochen ca, langsam etwas mehr zu essen, so dass du ca bei 2000 bist.

wieviel genau kannst du nach shcaun, google grundumsatz an kcal und dann berechne mit hilfe googles wieviel kcal du mit deinem sport brauchst.

davon ziehe dann um die 300-500 kcal ab, sodass du ein kcal defizit von ca 300-500 kcal hast.

ernährung sollte natürlich gesund sein, also viel gemüse, obst aber auch fleisch.

keine süßigkeiten, fertigessen, fast food, säfte, ernergyriegel

wenn du heisßhunger auf süßes hast, iss viel obst, wenn du willst es ca 1 mal die woche eine kleinigkeit von süßen, dann ist es einfacher.

So nimmst du zwar langsam ab, allerdings gesünder.

Hoffe konnte dir helfen:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es 2 Sachen zu denen mir dawas einfällt.Aber erstmal du isst auf keinenfall zuviel und wie es scheint bewegst du dich genug da du trozdem zunimmst würde ich da mal meinen stoffwechsel überprüfen lassen beim Arzt. .

Das andere hast du bedacht das Muskel deutlich schwerer sind wie Fett was du vielleicht schon abgebaut hast.

Darum auch dir was ich jeden der abnehmen will und sport macht sage: Schmeist eure Waagen weg und nehmt ein Massband und ein Notizbuch den nur das ist ehrlich Waagen sind dumm und haben keine Augen.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achte darauf das du nicht so viele Muskeln Aufbaust. Muskelmasse ist viel schwerer als Fett !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariahuebsch
19.08.2016, 00:49

ich weiß,aber ich sehe grad nicht so trainiert oder so aus..ich mache die meiste zeit davon eigentlich ausdertraining um fett abzubauen...aber es muss doch auch irgendwann mal was runterkommen ....oder?

0
Kommentar von dantes
19.08.2016, 00:52

Falsch. Zum Fettabbau brauchts Muskeln. Cardiotraining verbraucht nur Energie beim Training. Muskeln verbrennen dafür rund um die Uhr Energie. Und eine Frau baut niemals so viel Muskeln auf, dass es mit "Fett ist leichter als Muskeln" erklärbar ist.

1

Was möchtest Du wissen?