Ich weiß nicht, was ich später mal beruflich machen will. Was nun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mach Dir keine Sorgen, Du musst jetzt noch nicht wissen, was Du eines Tages beruflich machen willst. Versuche einfach, Dich thematisch breit aufzustellen und in allen Fächern gut/sehr gut zu sein. Dein Notendurchschnitt spricht dafür, dass Du bereits auf dem richtigen Weg bist. Abitur zu machen ist unter solchen Voraussetzungen allemal eine gute Idee. Wichtig ist, dass man bei dem, was man macht, überdurchschnittliche Leistungen bringt.

Meine persönliche Geschichte: Ich habe Abitur gehabt (1,8) und wusste noch nicht, was ich werden soll. Nach einem Jahr Bundeswehr und diversen Berufsberatungen war ich auch nicht viel schlauer. Habe mich für die Studiengänge beworben, die mich interessierten (Bild- und Tontechnik, Physik und Informatik). Physik ist es schließlich geworden, war damit fertig (1,4) und wusste eigentlich immer noch nicht, was ich werden soll. Bin dann in die IT Beratung gegangen und das lief auch ganz gut - wusste aber immer noch nicht, wie es mal endet. Inzwischen Führungskraft in der IT - aber was mal beruflich aus mir beruflich noch wird - ich weiß es immer noch nicht. Trotzdem macht es mir viel Spaß.

Persönliches Fazit: Sorge Dich nicht, lebe. Kümmere Dich nicht allzu viel um die, die behaupten, sie wüssten genau, was für Dich gut ist. Überlege, was DIR wichtig und für DICH richtig ist. Mache, was Dir gefällt - aber sei gut in dem, was Du machst. Halte die Augen offen und ergreife Chancen, die sich bieten.

geh doch eifnach mal zum arbeitsamt, dort kannst du einen test machen, indem erkannt wird, wo deine stärken und schwächen liegt ect, außerdem bekommst du dort eine sehr gute beratung :) oder geh mal auf http://www.planet-beruf.de/BERUFE-Universum.119.0.html? da ist ein ausführlicher test, inden du am ende auch ien paar vorschläge für passende berufe bekommst ;)

Gehe auf eine Berufsberatungsstelle!

Wenn du willst kannst du dir einen Termin machen und dann mit qualifizierten, guten Fachkräften sprechen, oder dann gehst du einfach mal hin und schaust dir die Unterlagen durch.

Hat mir extrem geholfen! Die sind echt super, und auch wenn du selbst das Gefühl hast, dass einfach kein Beruf für dich der richtige ist, werden sie irgendetwas finden.

Kann ich nur wärmstens empfehlen

Es geht mir genauso, nur das ich im bereich pflege arbeiten will.. eigentlich am besten medizin, aber dass soll sehr schwierig sein! aber ein unglaublich toller beruf.. natürlich auch sehr traurig!

ich würde dir vorschlagen noch gym zu machen bist du besser dran und kannst dann auch studieren, zeit zum nachdenken hast du auch^^ und ich würde dir empfehlen in den jobs die du gerade aufgelistest hast, einfach mal ein praktikum zu machen!! viel glück

Mach doch in den Ferien ein Praktikum. Schnupper in die Berufe rein und entscheide dann, obs dir liegt.

das kommt noch was du werden willst ;D was macht dir am meisten spaß !! und was kann man wirklich umsezten !

geh ins BIZ oder Arbeitsamt die helfen dir. Da kannste auch einen Test machen.

Grüße

auf´s Gymnasium gehen und noch drei Jahre warten.

geh doch in die pharma industrie wenn du dich schon für medizin interessierst

Was möchtest Du wissen?