Ich weiß nicht was ich machen soll, kann mir jemand helfen, es ist nervenraubend?

6 Antworten

Hier kann Dir niemand ernsthaft einen Tip geben, denn dazu müßte man die genauen Zusammenhänge kennen. Es gibt mehrere "redaktionelle" Ebenen zu bedenken. Blenden wir aber einmal deine Freunde aus (die ggf. eigene Interessen mit der Info verfolgt haben könnten, aber Tatsachenbehauptungen sind heute nicht selten Aussagen über eine reine Spekulation, es wäre also sehr hilfreich zu wissen, was sie zu der Aussage bewegt hat, also ob sie mit ihr über Dich gesprochen haben, es also auf einer Aussage von ihr beruht, oder einfach, weil sie Dich einmal länger als 1 Sekunge angeschaut hat, was dann überinterpretiert wurde etc.) und nehmen an, daß sie Recht hätten (und Dich nicht vorsätzlich aufs Glatteis führen wollen).

Warum aber sollte dann das Mädchen sich Dir gegenüber eindeutig ablehnend verhalten haben? Das könnte situativ bedingt gewesen sein, z.B. weil sie gerade sauer auf Dich war, sie nicht ihre "Position" durch ein Bekenntnis aufgeben wollte o.ä., oder aber rational (jemanden "mögen" ist zunächst rein emotional). Rational kann sie etwas gegen deinen Lebenswandel haben, Dich als nicht einschätzen, eine intellektuelle oder soziale Inkompatibilität sehen etc. . So gibt es genügend Frauen, die ich, obwohl ich sie mochte, nicht an mich heranließ, weil wir inkompatibel waren und alleine der Umstand, mir vorstellen zu müssen. Es gibt Inkompatibilitäten, die eine Beziehung oder Freundschaft verbieten, auch wenn man den anderen wirklich mag.Dann kämer aber auch noch der Faktor des Rufs hinzu, was dann zur Folge habwen könnte, daß sie mit Dir wegen deines Rufs nichts anfangen möchte.

Wie wäre es, wenn Du sie fragtest, warum sie meinte,

dass sie nie im leben was mit mir anfangen würde

Dann stellst Du ihr nicht die Frage, ob sie Dich mag, sondern es hätte zunächst einen selbstreflektierenden Bezug, auch wenn Du durchblicken lassen müßtest, daß sie und ihre Meinung über dich Dir wichtig sei. Auch hier solltest Du beachten, daß dieses Gespräch nicht in der Schule stattfinden sollte und definitiv nicht über WhatsApp, FB o.ä. . Alleine das anschneiden solcher Fragen über diese Wege kann bei manchen Mädchen eine Reaktion wie gezeigt erzeugen, weil sie die Methode als "Mißachtung" ihrer Person begreifen.

Noch besser: erst einmal unverbindlich etwas unternehmen, dann kann man sehen, wie es sich entwickelt, falls sie einwilligt.

Die Kumpels aus der Schule veräppeln einen auch gerne, besonders wenn es um Mädchen geht, da darfst du nicht alles glauben. Und wenn sie sagt, dass sie dich nicht will, muss das auch nicht für immer so sein. Vielleicht wollte sie dich damit treffen, oder hat sich über eine Sache geärgert.

Ich würde das Mädchen auch nicht direkt fragen, sondern einfach mit ihr etwas unternehmen. Wenn sie mitgeht, lehnt sie dich grundsätzlich nicht ab, allerdings ist das auch noch kein Zeichen von Liebe, das musst du immer bedenken. Mädchen verabreden sich auch schon einmal rein freundschaftlich.

Mit Frauen umzugehen ist nicht immer einfach, sie wollen geliebt werden, mögen es aber nicht, wenn man ihnen am Anfang zuviel Zuneigung zeigt. Da muss man einen Weg finden, zu flirten ohne ein hypnotisierter, verliebter Gockel zu sein.

Frag sie doch einfach mal, ob sie Lust hat sich mit Dir zu treffen?

Dann siehst Du schon, wie sie reagiert.

Würde auf keinen Fall mit der Tür ins Haus fallen: "hey hab gehört, dass Du auf mich stehst, stimmt das?" 🤦‍♀️

Vielleicht wollen Dich Deine Freunde nur verar....?

Plötzlicher Kuss?

Also ich bin mit einem Mädchen in einer Klasse wir beide sind 16 Jahre alt, ich stehe auf sie und habe mal das Gefühl dass sie auch diese Gefühle für mich hat und mal glaube ich sie mag mich nur als Freund weil sie mich dann als süß abstempelt oder so. Ich habe von jemanden gehört sie hätte über mich gelästert und brauchte dementsprechend eine Bedenkzeit und habe sie vollkommen ignoriert, nun reden wir nicht miteinander und sie ist verständlicher Weise sehr sauer auf mich. Ich habe mir überlegt sie für ein Gespräch beiseite zu ziehen und sie dann plötzlich zu küssen, aber habe die Angst dass sie dann die Gefühle nicht erwiedert. Immerhin gehen wir noch 1,5 Jahre in die selbe Klasse und das wäre dann eine sehr peinliche Zeit/Situation. Also ist die Frage: Ja odef Nein?

...zur Frage

Haben Menschen mit Asperger Gefühle?

Ich habe folgendes Problem: Auf unserer Klassenfahrt habe ich an einem Tag etwas mit einem Jungen aus unserer Klasse gemacht, der Asperger hat. Nun hat er mir gesagt, dass er in mich verliebt ist. Ich liebe ihm nicht und habe ihm auch gesagt, dass ich keine Beziehung mit ihm möchte. Er hat alles seiner Mutter und seinem Schulbegleiter erzählt. Nun weiß es die ganze Klasse, was ich sehr sche*sie finde, da ich jetzt wahrscheinlich niemals mit einem anderen Jungen zsm sein kann, ohne das dieser von dem Schulbegleiter angeschnautzt wird. Nur jetzt ist es so: Sein Schulbegleiter hat immer gesagt, dieser Junge hätte keine Gefühle. Also wie kann das sein?! Sein bester Freund, den ich seit 10 Jahren kenne, hat mir hingegen erzählt, dass ich seinem Freund wirklich etwas bedeute und er mich wirklich liebt. Hat er jetzt Gefühle oder nicht??? (Ich ignoriere den besagten Jungen übrigens, weil er mich nur noch nervt, seit ich ihm gesagt habe, dass ich nichts von ihm will) LG Justme007

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?